Beiträge

  • Profilbild Chistoph

    Kann man mit der Feederrute auf Forellen angeln?

    24.09.20 17:44 0
  • Profilbild Micha678

    Ja 👍 sehr gut 👍

    24.09.20 17:45 1
  • Profilbild Babarsch

    Ich habe auch gute Erfahrungen beim Feedern auf Forelle gemacht

    24.09.20 18:01 0
  • Werbung
  • Profilbild Fly

    Hallo.
    Klaro👍.
    Hab schon öfters welche mit Maiskette gefangen die für Karpfen gedacht waren.
    Allerdings mit normalen Haken.
    Die beißen oft grad nach dem Einwurf.
    Bisl über Grund mit nem Float Corn funktioniert auch Prima.

    24.09.20 20:08 1
  • Profilbild blluebird

    Sollte jetzt vllt keine 200g rute sein (auch wenn das warscheinlich auch super funktioniert). Ich hab ne leichte 45g rute mit ner Freilauf rolle damit angel ich immer (also ca 1 mal im jahr wenn ich an den forellensee fahre) auftreibend. klappt top

    24.09.20 20:11 1
  • Profilbild ToTi

    funktionierte perfekt. wenn es geht nehm ich. sogar nur ne 0,5 OZ Spitze. Damit bekommt man auch sehr feine Bisse mit, während Pose und 1,5 OZ Spitzen sich nicht Mal bewegen 😉

    25.09.20 10:27 1
  • Werbung
  • Profilbild TwichbaitMZ

    @Fly bei mir genau so auch Maiskette und immer gleich so ungefähr 15 Sekunden nach dem Einwurf.

    25.09.20 11:30 1
  • Profilbild OM

    Schöne dünne Spitze und du wirst deine Freude haben

    25.09.20 14:48 0
  • Profilbild blluebird

    vllt nur nicht zwingend nur mit mais angeln sondern am besten uftreibend oder so. Mit mais ist meistens eher glück auch wenn die manchmal auch link stehen

    25.09.20 14:50 0
  • Profilbild StephanW

    Kann dazu jemand eine Rutenempfehlung geben?

    17.01.22 19:39 0
  • Profilbild Adam.91

    Ich habe 2 mit denen ich am Fluss auf Forellen Angel. Eine Heavy feeder, (Daiwa Ninja x feeder) und eine spro Petri feeder.

    Funktioniert spitze, jeden noch so feinen Biss sieht man. Trotz starker Strömung.

    17.01.22 20:30 0
  • Profilbild StephanW

    Danke. Die Ninja ist mir schon etwas zu teuer für den Anfang und von Daiwa will ich auch erstmal die Hände lassen. Ganz schlimmer Kundensupport.

    Ich hab jetzt die Mitchell AVOCET FEEDER RZ 333 für unter 40 Euro im Auge. Drei Quiver dabei. Gesamtgewicht lässt zumindest erhoffen, dass es kein Besenstiel ist. Und sie dürfte mit -90g WG auch ein solides Feedern zulassen. Die Rute dürfte dann ja in die Medium - Medium-Light-Kategorie fallen?!

    Hat da jemand Erfahrungen mit? Und kennt jemand den Unterschied zur R (also nur R und nicht RZ)?

    21.01.22 19:09 0
  • Profilbild Balkhash

    Ich hab eine Mitchell Avocet Salt T-250. Keine Feeder. Ich kann dir aber sagen das ich damit sehr zufrieden bin die Wurfweite ist für so einen kurzen Stock extrem. Ist hart im Nehmen und dennoch feinfühlig. Preis-Leistung top. Ich denke die Feder-Version wird dich auf keinen Fall enttäuschen

    21.01.22 21:36 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler