Beiträge

  • Profilbild 2Philsen

    Moin.
    Ich hätte mal ein frage.
    Kann man an die Hauptschnur einen Tönchenwirbel mit Karabiner binden, sodass man zwischen den Rigs(zb Dropshot, Carolina) einfach wechseln kann? Und dann an das Rig Ende eine Schlaufe machen?
    Oder spricht irgendwas dagegen? Da ich das hauptsächlich sehe wie das Rig direkt an die Hauptschnur geknotet wird.
    LG

    26.01.20 09:32 0
  • Profilbild Perchmaster

    Ja, ich tue auch immer die Rigs in einen Snap hängen und fange genau so gut wie angeknotet. Meiner Meinung nach ist das Gefühl beim direkt angeknoteten zwar etwas direkter, aber das ist nicht wirklich schlimm oder fangentscheidend.

    26.01.20 10:12 1
  • Profilbild 2Philsen

    Ok. Ach eine Frage habe ich noch. Kann man das flurostück zwischen Haken und Wirbel auch durch stahlvorgach ersetzen? Wir haben bei uns viele Hechte in den Gewässern.

    26.01.20 10:20 0
  • Werbung
  • Profilbild 2Philsen

    Das falls ein Hecht beißt alles gut ist.

    26.01.20 10:21 0
  • Profilbild Perchmaster

    Ja, das geht auch

    26.01.20 10:22 1
  • Profilbild Hans86

    Guten Abend 🙂
    Hier ist ein kurzes Video zu dem Thema, wie man seine Rigs befestigen und wechseln kann.

    link2KTVky9q9_s

    Und zum Thema Stahl oder nicht... Da, wo mit Hechten gerechnet werden muss benutze ich immer ein feines Stahlvorfach. Lieber drei Barschbisse weniger als ein Hecht mit meinem Haken im Schlund.

    15.10.21 18:56 1
  • Werbung
  • Unbekannt

    fische oft das jizzel Rig und knote lieber , trägt nicht so auf

    16.10.21 12:20 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler