Beiträge

  • Profilbild Justin.z

    Hallo ich interessiere mich zur Zeit für das grundangeln auf zander benutz ihr dafür ein fluracabonvorfach wenn ja würde es auch mit etwas dickere geflochtenen gehen was meint ihr

    11.09.21 20:46 0
  • Profilbild blluebird

    Wenn es hechte gibt würde ich Stahl nehmen ansonsten reicht fluro.

    11.09.21 21:12 3
  • Profilbild Moderator

    Hi, ich habe den Thread mal ins "Raubfischforum" verschoben und den Titel angepasst. Achte bitte darauf, dass aus dem TItel hervorgeht, worum es in diesem Thread geht.

    11.09.21 21:36 0
  • Werbung
  • Profilbild ATRiot01

    Gewässerabhängig…. Bei Hechtvorkommen immer dünnen Stahl. Im Rhein bei uns gibt es so gut wie keine Hechte, daher nehm da für Aal und Zander 32-38er Fluo. Geflochtene nur wenn die Krabben arg unterwegs auf Hakenklau. Sonst eher ungern. Erstens ins geflochtene nicht besonders Abriebfest, und 2. fast immer auftreibend…beides nicht so geil.

    12.09.21 14:18 0
  • Profilbild MadMax91

    Ich benutze am Rhein eine stinknormale 35er Mono. Es ist knotenfester und geschmeidiger als FC. Die Sichtigkeit spielt beim Grundangeln in meinen Augen eine untergeordnete Rolle

    12.09.21 15:53 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler