Beiträge

  • Profilbild PikefighterSaland

    Hi, ich weiß nicht wie dick mein Vorfach sein soll. Die Hauptschnur ist eine 0,10 mm geflochtene

    18.05.21 21:43 0
  • Profilbild Borsch_im_orsch

    Damit das Fluoro auch notfalls hechtsicher und nicht bei jedem hänger reißt geh ich hoch bis 0,25er Durchmesser

    18.05.21 21:46 1
  • Profilbild Angler4711

    Da Barsche in der Regel ja bis zu 130cm lang werden und ein Gewicht von 40kg erreichen, sollte die Vorfachstärke entsprechend angepasst werden. Oder was meinst du?! 😜

    19.05.21 02:43 1
  • Werbung
  • Profilbild Nissel 2

    Dieser Post wurde gelöscht.

    19.05.21 04:38 0
  • Profilbild Marc F.

    falls ein Hecht beißt, ist es egal ob 0,28 oder 0,3. Entweder ist er gut gehakt oder nicht.
    Ich verwende 0,25mm von Daiwa Prorex

    19.05.21 04:42 2
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    FC unter 0,75 ist nicht Hechtsicher.
    Wenn du Hechtsicher auf Barsch fischen möchtest, dann verwende dünnes Flexonit oder Titan.
    Alles andere mit 0,30 oder sowas ist Quatsch und nicht waidgerecht.
    Es ist eine schlechte Einstellung, wenn man wissentlich in Kauf nimmt, dass ein Hecht verangelt wird, nur weil man entweder zu faul ist, ein zusätzliches Vorfach zu montieren oder Schiss hat, zu wenig Bisse zu bekommen. 👎🏼

    19.05.21 09:58 20
  • Werbung
  • Profilbild Thomas Stange

    Moin ich benutze FC von 0,40 und 0,45 damit geh ich auf Zander und auch auf Hecht. Noch nie Probleme gehabt.

    19.05.21 10:17 1
  • Profilbild Angelfutzie

    ich fische 0,81mm auch auf barsch

    19.05.21 10:31 1
  • Profilbild Mox

    Hi. Beim Barschangeln mit Hechtgefahr fische ich mit einem 0,28 mm Fluo und einem dünnen 6kg 7x7 Stahlvorfach.

    Grüße und Petri

    19.05.21 12:03 1
  • Profilbild PikefighterSaland

    Kannst du mir mal ein schicken bitte weiß nicht wie du meinst ?

    19.05.21 12:09 0
  • Profilbild Mox

    Kann dir leider gerade kein Bild schicken, aber ich versuche es mal zu erklären.
    Im Prinzip angelst du quasi mit 2 Vorfächern. Du verbindest erst deine Hauptschnur mit dem Flou. Jetzt hast du also ein Flou-Vorfach.

    Nun verbindest du das Ende des Flou nicht mit dem Köder, sondern mit einem dünnen Stahlvorfach. (Ich benutze das 7x7, 6kg von Jenzi)

    Und am Ende des Stahlvorfachs ist dann dein Köder.

    19.05.21 12:26 2
  • Profilbild blluebird

    Dieser Post wurde gelöscht.

    19.05.21 12:41 0
  • Profilbild blluebird

    Je nach Gewässer/ Rute nutze ich zwischen 0,25 und 0,32

    19.05.21 12:54 0
  • Profilbild PikefighterSaland

    Danke

    19.05.21 12:55 0
  • Profilbild Mox

    @PikefighterSaland

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    19.05.21 14:24 0
  • Profilbild Mox

    @PikefighterSaland

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    19.05.21 14:25 0
  • Profilbild PikefighterSaland

    Mit nem Wirbel verbunden oder knoten? Danke

    19.05.21 14:26 0
  • Profilbild Mox

    @PikefighterSaland

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    19.05.21 14:26 0
  • Profilbild Mox

    @PikefighterSaland

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    19.05.21 14:26 0
  • Profilbild Mox

    Hauptschnur und Fluo habe ich mit einem Knoten verbunden. Fluo und Stahl mit einem Wirbel.
    Ich quetsche meine Stahlvorfächer selbst und befestige immer einen Wirbel auf der einen und einen Snap auf der anderen Seite.

    19.05.21 14:29 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler