Beiträge

  • Profilbild Anton_als

    Ich weiß, dass es schonmal einen Thread dazu gab, finde ihn aber nicht mehr. Also, wenn ich ihn etwas schneller bewege dreht er sich immer im 180°. Kann mir jemand helfen?

    24.05.22 16:20 0
  • Profilbild Nico Haneberg

    welche Größe ist das?

    24.05.22 16:27 0
  • Profilbild carpforce

    Gewicht an Bauch hilft
    Oder den Angsthaken (Drilling) in den Bauch einhaken

    24.05.22 16:30 1
  • Werbung
  • Profilbild Anton_als

    @carpforce ok, danke, verusche ich mal, @Nico Haneberg 14cm

    24.05.22 16:38 0
  • Profilbild king rabbit

    Es kommt auf dem Kopf an wenn du den GummiFisch so groß ist und der Bleikopf so klein und leicht kann er sich dadurch link musst gucken und wenn du ein Gummifisch benutzt der über 15 cm geht musst du mindestens schon 10-15 g benutzen um einen gleichmäßig laufen zu bekommen ohne link du bauchige Köder hast kommt es sehr hofft vor die neigen dazu sich zu drehen wenn das Kopfgewicht zu leicht ist

    24.05.22 16:40 1
  • Profilbild ZanderGummi

    Genau, gerade, wenn man mit leichten Köpfen oder mit nem schlecht gebauten Shallow Rig fischt, kann das passieren.
    Ein Wunder wirken dann kleine Klemmbleie, die man einfach auf einen unten hängenden Stinger klemmt.
    So wandert der Schwerpunkt runter, man kann noch flach angeln, aber der Köder rotiert kaum noch...

    24.05.22 18:53 0
  • Werbung
  • Profilbild Housemeister

    1. Frage: was ist das überhaupt für ein Gummi?
    2. Frage: Hast du den Gummi gerade und ordentlich aufgezogen?
    Ich hatte schon mal so nen Satz billige Gummis, die einfach schlecht gegossen waren und da hat sich auch einer ständig überdreht. Von zu viel oder zu wenig Gewicht kann das meiner Meinung nach nicht kommen. Ich angle selbst 15cm Gummis am 5g Kopf, teilweise mit Stinger im Rücken und da überdreht sich gar nichts. Achte drauf, dass dein Gummi schön gerade aufgezogen ist und dass der nicht irgendwie schon krumm aus der Packung kam. Dann sollte da nix passieren.

    25.05.22 05:49 0
  • Profilbild Anton_als

    Ist ein 14cm von Iron claw, also an der Qualität liegt es glaube ich nicht. Gerade aufgezogen ist er auch, aufjedenfall kein krüppel

    25.05.22 06:00 0
  • Profilbild Anton_als

    Aber ich guck nachher nochmal, Dankeschön ;)

    25.05.22 06:00 0
  • Profilbild ZanderGummi

    @Housemeister:
    Insbesondere Gummis mut großem Tellerschwanz können bei größerer Wurfdistanz und konstantem Einleiern definitiv das Verhalten zeigen. Hatte ich schon bei diversen Ködern und das waren nie billige Hersteller oder minderwertige Gummis. Das passiert nicht beim Faulenzen oder so... oder eher selten...
    Das ist ganz einfache Physik, wenn der Schwanz durch seine Bewegung zuviel Kraft auf den Köder auswirkt...
    Extrem ist das z.B. bei den Drunkbaits von LMAB, da die einen runden Körper mit im Verhältnis großem Schwanz haben...

    25.05.22 08:21 0
  • Profilbild Housemeister

    Okay, dann hab ich wohl einfach noch nie das Glück gehabt 😅
    Ich kenne das von den SG Real Eels bzw. Großen Twistern, aber noch nicht von Gummifischen. Selbst die großen Pig Shads am Shallow Rig oder der große Duckfin dreht sich kein bisschen bei mir ohne Blei.

    25.05.22 10:13 0
  • Profilbild ZanderGummi

    Hat auch etwas gedauert, bis ich das Gefühl in der Rute richtig verstanden habe. Weil es sich anfangs so anfühlte, als ob meine Rolle unrund läuft und dann habe ich später erst gecheckt, dass die Gummis sich teilweise drehen...
    Aber eben nur unter gewissen Bedingungen...

    25.05.22 13:12 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler