Beiträge

  • Profilbild Nils Ullrich

    Ich bin relativ neu in dem Gebiet aktiv auf Hecht.

    Deswegen frag ich jetzt einfach mal in die Runde, ob es den Tipps und Tricks dafür gibt. Ich bin auch noch sehr unsicher bei der Köder Wahl 😬

    28.11.21 11:49 0
  • Profilbild Christian 86

    Suche dir Kanten die relativ steil und tief abfallen ( über 2,50m ) und bearbeite das untere Ende der Kante langsam mit viel Pause. Große Gummifische sind jetzt sicherlich die besten Köder

    28.11.21 11:57 1
  • Profilbild Mirko86

    Da hänge ich mich mal dran

    28.11.21 14:23 1
  • Werbung
  • Profilbild Nils Ullrich

    (Christian 86) danke das werde ich mal so ausprobieren. Soll ich irgend was beachten bei der Farbe vom Gummi Köder ?

    28.11.21 14:29 1
  • Profilbild Christian 86

    natürliche Dekore in Rotauge, Barsch oder Hecht laufen bei mir ganz gut. an vielen Gewässern sind auch blau weiße Dekore der Bringer. außerdem kannst du Mal probieren den Schwanz abzuschneiden und ein großes weidenspinnerblatt ab Größe 4 dafür einzuschrauben da hast du kostengünstig aus deinen Gummifisch einen komplett anderen Köder gebaut. bei mir haben solche Umbauten letzten Winter gut gefangen.

    28.11.21 14:43 2
  • Profilbild Riese Micha

    Eine Laufpose, langes Vorfach, mindestens 60 zentimeter. Und nen fetten Köfi. Amles an ei er 30er Mono. nen Meter über dem Grund angeboten, Fertig.

    28.11.21 14:47 3
  • Werbung
  • Profilbild Isar_Fischer

    @Micha Köderst du so an, das der Köfi waagrecht schwebt oder mitm Kopf nach unten schaut?🤔Für mich würde beides Sinn machen.
    Wollte letztes Jahr schon mal mit Köfi probieren aber bin nicht dazu gekommen. Vielleicht klappts ja dieses Jahr noch.

    29.11.21 11:00 1
  • Profilbild Riese Micha

    Ich hänge einen 3/0Drilling in den Rücken, so das es ein Mischung aus Waagerecht und Kopf nach unten ergibt. Die Hechte stören sich nicht dran. Und immer wieder sieht man in den Gilmen auf YT und so, das die Köfis auch direkt auf dem Grund liegen und auch genommen werden.

    29.11.21 11:09 1
  • Profilbild Isar_Fischer

    Ja stimmt auch wieder.
    Ich hab eine Montage im Kopf mit 2 Drillingen. Einer im Maul und einer im Rücken sodass der Köfi waagrecht is😋
    Aber mit 2 Ruten pro Person kann man ja ein bissl durchprobieren

    29.11.21 11:11 1
  • Profilbild Riese Micha

    Aber mit zwei Ruzen kann es such ecjt hektisch werden. Ich angle ja immer vom Boot aus über einem Hang und hatte da auch auf beide Ruten zeitgleich einen Biss. Wenn du da keine vier Arme hast und das dürfte recht selten der Fall sein, wirds echt knifglig noch waidgerecht zu arbeiten.

    29.11.21 11:14 1
  • Profilbild Riese Micha

    Scheiß neues Handy. Megakleine Tasten, aber Finger wie ein Sardischer Eisenbieger.

    29.11.21 11:16 2
  • Profilbild Isar_Fischer

    Aber das Riskio von 2 Bissen gleichzeitig besteht ja immer, egal was man fischt. Anfangen werde ich auf jeden Fall mit 2 Ruten. Alleine um die Chance, meinen ersten Winter-Köfi-Hecht zu fangen, zu verdoppeln.😁 Falls es wirklich zu hektisch wird (was ich bezweifle) dann kann ich ja immer noch eine Rute wegpacken😉

    29.11.21 11:23 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler