Beiträge

  • Profilbild Jlnheiss14

    Hat jemand Tipps was ich beachten muss damit ich meinen ersten Hecht fange 🎣

    30.12.20 21:33 0
  • Profilbild ZanderGummi

    Wie und wann möchtest du angeln?

    30.12.20 21:45 0
  • Profilbild air_fog

    Und wo ?

    30.12.20 21:47 0
  • Werbung
  • Profilbild Franky1987

    Wenn es nicht so tief ist nimm am Anfang einen spinner
    da kann man nicht viel falsch machen beim köderführen und er fängt gut
    Und ansonsten viel werfen
    Und immer schauen wo etwas Struktur ist

    30.12.20 21:51 1
  • Profilbild air_fog

    Um die Jahreszeit läuft ein Spinner zu flach und zu schnell und erzeugt auch zu viel Druck .... mein Empfinden zum mindest

    30.12.20 21:54 5
  • Profilbild Franky1987

    Das stimmt wenn man es jetz versucht hast du völlig recht da brauch man was langsameres
    Aber als Einsteiger ist n gummifisch nicht so einfach bis man raus hat wann er am Boden ist und wann im Anstieg

    30.12.20 21:57 1
  • Werbung
  • Profilbild ZanderGummi

    Methode usw hängt viel zu sehr vom Gewässer ab.
    Bei mir funktioniert im Moment am besten die Gummis einfach in Zeitlupe einzuleiern und das am besten dort, wo auch Futterfisch ist. Insbesondere die Brutschwärme aus diesem Jahr...

    30.12.20 22:03 2
  • Profilbild air_fog

    Bei uns sieht man keinen brutfisch und auch sonstige Fische nicht mehr. In einem Fluss, ruhige tiefe Bereiche, Kehrströmungen usw. der Hecht steht tief und nicht in der Strömung. Interessiert er sich aber für deinen Köder, wenn auch nur leicht, kommt er hinterher und beisst vielleicht vor deinen Füßen . Und bei Hecht: immer und immer wieder werfen.

    30.12.20 22:13 2
  • Profilbild air_fog

    Außerdem kann der Köder gar nicht groß genug sein. Damit meine ich auch wirklich...... 30cm und gern noch größer

    30.12.20 22:17 1
  • Profilbild ZanderGummi

    Das mit dem großen Köder würde ich nicht zwingend unterschreiben. Bei uns in der Gegend wird gerade teilweise mit Spoons hervorragend gefangen, gerade wenn Brutfisch auf dem Speiseplan steht.
    Ich selbst habe zuletzt viel geworfen, hauptsächlich Gummis zwischen 15 und 20cm... an einem Spot, wo ich Fisch vermutet habe, passierte nix... dann habe ich einen 7cm Jerk montiert und die dicke Mutti stieg ein...
    Die anderen Köder fingen auch, sogar reichlich, aber überwiegend so aggressive und übermotivierte 50er...

    30.12.20 22:46 1
  • Profilbild air_fog

    Hab mich auch vertippt .... meinte 20cm und größer . 🙈

    30.12.20 23:08 1
  • Profilbild air_fog

    Ander richtigen Stelle geht das natürlich. Aber mit einem spoon?

    30.12.20 23:09 2
  • Profilbild ZanderGummi

    Falls du zum Thema Spoons zu der Zeit Infos willst, kannste mal bei YT vorbei, Jörg Ovens hat da auch 2 interessante Videos. Der größte Hecht den er damit fängt ist 120cm etwa

    31.12.20 08:43 2
  • Unbekannt

    Was den Köder angeht, musst du dich an den Futterfischen orientieren. Wenn du beispielsweise in einem See angelst wo ein Großteil der Beutefisch ca 10cm groß ist, macht's Sinn 10cm Köder anzubieten.
    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem ersten Hecht.

    31.12.20 09:02 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Ohne Infos zum Gewässer, kann man bis auf die Winterstandarts ( größere Köder, langsam fischen, die tiefen Bereiche, die ruhigen Bereiche usw.) eigentlich keine Sinnvollen Tipps geben.

    31.12.20 09:07 1
  • Profilbild Jlnheiss14

    Okay vielen Dank

    31.12.20 10:03 0
  • Profilbild Marc F.

    Hat schon jemand gesagt, dass Hechte sehr scharfe Zähne und Kiemen haben. Da ist eine lange Zange Pflicht

    31.12.20 10:10 1
  • Unbekannt

    Und natürlich Stahlvorfach

    31.12.20 10:36 2
  • Profilbild Isar_Fischer

    Hechte stehen gern im/auf/rundum Kraut. Also Spots mit Kraut sind auch gut😁

    31.12.20 10:59 0
  • Profilbild Jlnheiss14

    Okay

    31.12.20 12:48 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler