Beiträge

  • Profilbild Leon.Machold

    Hallo ich habe seit 1 Woche mit Raubfisch angeln angefangen und mein Ziel Fisch ist Hecht. Ich fange gar nichts und wollte fragen welche köder ich benutzen soll und wie ich am besten mit dem köder führen soll.

    07.06.24 16:20 1
  • Profilbild Mike Voigt

    Huhu wo angelst du denn ?

    07.06.24 16:56 1
  • Profilbild Leon.Machold

    An einem Fluss

    07.06.24 16:56 0
  • Werbung
  • Profilbild ZanderGummi

    Eine Woche ist gar nichts. Also mach dir nicht so einen Kopf.
    Für den Anfang nimm Köder, die leicht zu benutzen sind, z.B.:
    1. Effzett Blinker
    2. Spinner
    3. Jigspinner

    Einfach auswerfen und einkurbeln. Dabei von oben nach unten durch die Wassersäule angeln. Das bedeutet, Köder auswerfen, am besten die Schnur kurz bevor der Köder auf dem Wasser aufkommt mit den Fingern sanft bremsen, so hast du weniger Schnurbogen und direkt Verbindung zum Köder. Bügel sofort umlegen und langsam einkurbeln. Bei tieferem Wasser den Köder dann nach ein paar Würfen etwas tiefer sacken lassen und dann einkurbeln.
    Wichtig sind auch die Spots, versuchs entlang von Schilfkanten, Krautkanten oder Seerosen oder anderen Dingen die Deckung bieten. Halte Ausschau nach Futterfisch, da wo Weißfische sind, sind auch Räuber...

    07.06.24 17:39 2
  • Profilbild Verfischt

    15 cm lieblingsköder schau dir unbedingt ihre Videos an fast eine fang garantie

    07.06.24 18:22 0
  • Profilbild Verfischt

    Also lieblingsköder halt

    07.06.24 18:23 0
  • Werbung
  • Profilbild Sub-to-F_Ayden

    Ich habe meinen ersten Hecht auf einen Spinner bekommen, aber hat richtig viele Nachläufer auf so ca.15-16cm Gummifisch

    07.06.24 18:29 0
  • Profilbild Raubfisch > Friedfisch

    Ich würde kleine Westin Swim Glidebaits versuchen und dann sehr aggressiv führen

    08.06.24 08:22 1
  • Profilbild Gökhan Inan

    In stehenden Gewässern wirst du dich einfacher tun. Mit einem köderfisch auf Ufernähe treiben lassen mit der Pose. So wirst du schnell deinen ersten Hecht am köfi haben. Was aber nicht bedeutet am Haken. Da sammelst du deine Erfahrung lieber selber👍🏻

    08.06.24 16:00 0
  • Profilbild Angel-Legende

    Der Hecht geht eigentlich auf alles was sich irgendwie im Wasser bewegt. Köderführung eher langsam. Da ich absolut ungeschickt bin im animieren von Ködern, verwende ich Spinner, Blinker und Wobbler. Die muss man einfach nur einkurbeln. Viele Gewässer sind stark verkrautet, da kann man nur schwimmende Wobbler, wie Popper, Wopper oder Flachläufer nehmen, die nur knapp unter der Oberfläche laufen, sonst hat man jedes Mal 5kg Kraut dran. Heute habe ich zum Beispiel einen Hecht auf einen 3,5g Forellenspoon gefangen.

    09.06.24 18:44 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler