Beiträge

  • Profilbild Angler94

    Hallo, Wo prepariert ihr eure Hechte ? Was kostet das bei euch in der Gegend und habt ihr schon selbst prepariert ?
    Habe letztens nem Kollegen 2 Hechtköpfe gegeben. Er meinte Sonne Wind und Zeit braucht man um für nen Kopf. Klappt das echt so einfach ? Denn Google spuckt nur sehr umstpndliche methoden aus!

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    04.10.19 18:58 0
  • Profilbild Nombre988

    ich hab sowas gemacht. 5-8min in kochendes Wasser und du kannst es raus lösen. trocknen, aufkleben und Haarspray drüber. deine Variante wird vergammeln oder stinken

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    04.10.19 19:20 1
  • Profilbild Angler94

    Naja... dicke klarlackschucht drauf und dann wäre doch das "stinken" geregelt?
    Abgekocht ? Also hast du nur die knochen genommen ?

    04.10.19 19:21 0
  • Werbung
  • Profilbild Angler94

    ahja sry hab das Bild erst jz gesehn

    04.10.19 19:22 0
  • Profilbild Nombre988

    japp... Naja probier es aus. ohne Formaldehyd, Fleisch entfernen wird das meiner Meinung nach nix 🤨

    04.10.19 19:22 0
  • Profilbild Angler94

    Das Fleisch entfernen haben die Maden schon erledigt. Vll als nächstes 2 tage in die kühltruhe ? um die restlichen maden loszuwerden. ...und dann klarlack oder einfach direkt ? ka hab iwie schiss das der sie verksckt

    04.10.19 19:25 0
  • Werbung
  • Profilbild K.Spunkt

    2-3 Monate in möglichst reinem Alkohol (prima Sprit etc.) einlegen. Danach kurz trocknen und Klarlack drüber.

    04.10.19 20:19 0
  • Profilbild Angler94

    also doch so einfach

    04.10.19 20:37 0
  • Profilbild K.Spunkt

    2 meiner Kumpel haben das mit Hechtköpfen vom Bodden einfach mal probiert. Die wollten dafür auch nicht viel ausgeben. Das war vor 2 oder 3 Jahren. Die Köpfe hängen heut noch bei denen in der Garage und sehen echt super aus. Hätte ich auch nicht gedacht.

    04.10.19 20:42 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Wenn es der Fisch des Lebens ist, würde ich ihn zum Präparator geben und nicht selbst verschandeln.
    Ansonsten lieber ein schönes Bild.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    05.10.19 05:01 3
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    2

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    05.10.19 05:02 0
  • Profilbild Florian Engelke

    Es gibt tatsächlich noch Leute, die Fische präparieren lassen? Die Dinger altern trotzdem uns dann wird aus der schicken Erinnerung ein hässlicher Staubfänger. Lieber eine Replic. Kostet das gleiche, lässt sich besser pflegen und sieht dazu noch besser aus.

    05.10.19 15:59 3
  • Profilbild Astacus

    Ich präpariere zwar Fischschädel, aber nur für meine Doktorarbeit.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    05.10.19 16:58 2
  • Profilbild Astacus

    Noch ein Beispiel.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    05.10.19 16:59 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Ich persönlich finde eine schönes Bild genug.
    Den Hechtkopf hab ich dem Füssener Verein übergeben und die haben ihn für die Fischerhütte präparieren lassen, da er Der Rekord ist.

    05.10.19 17:06 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    @Florian
    Das mit der Replica hab ich noch gar nie gehört.
    Geht man da auch zum Präparator oder wer macht dass?
    Wird wahrscheinlich auch nur mit nem entnommenen Fisch funktionieren oder kann man auch eine Maßstabsgetreue Replica nach einem Foto als Vorbild anfertigen lassen?
    Hab da gar keine Ahnung wie sowas gemacht wird. 🤷

    05.10.19 17:32 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Sorry Replic nicht Replica

    05.10.19 17:33 0
  • Profilbild Florian Engelke

    Fliege auf Phillip. Bei einer Replic macht man jeweils ein Bild von beiden Seite (für die Maserung), freiwillig auch mehr von den Flossen, markanten Stellen etc und misst einmal die Länge und den Umfang. Diese Bilder und die Maße reichen aus um eine Replic zu machen. Der Fisch kann danach wieder ins Wasser um sich weiter zu vermehren. (Sinnvoll vor allem bei dem Fisch des Lebens, also keine C&R Diskussion). Danach kannst du abstimmen, wie du den Fisch präsentieren willst. Raubend in einem Stück Totholz oder ganz klassisch auf einem Brett. Der Angler kann da seiner Fantasie freien Lauf lassen. Der Fisch wird dann erst modelliert und mit Airbrush exakt nach den Bildern bemalt. Die Farben bleiben dann auch exakt so wie sie sollen und es gibt keine braunen Schrumpfköpfe.

    06.10.19 14:54 2
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Cool 😊👍🏼
    Dank Dir 👍🏼

    06.10.19 15:18 1
  • Profilbild Florian Engelke

    Sehr gerne 👍

    06.10.19 15:19 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler