Beiträge

  • Profilbild JuBo

    Hallo zusammen. Ich war in den letzten Wochen 3 bis 4mal angeln. Leider ohne jeglichen Erfolg.. Ich angeln auf Hecht mitgummifischen. Könnt ihr mir Tipps geben um besser zu fangen? Ich bin Anfänger und brauche Tipps um hechte zu fangen.
    Habe eine neue Rute von zeck fishing und eine shimano 4000er Rolle. Gummifische ca 8cm. Sind sie zu klein??

    15.11.19 08:53 1
  • Profilbild Benny_14

    ja die sind mmn zu klein probiere es mal mit so 12.5 bis 20cm ich hab mit 15cm im herbst immer ganz gut gefangen

    15.11.19 08:56 1
  • Profilbild JuBo

    Okay danke dir! Lieber gummifische oder wobbler?

    15.11.19 08:56 0
  • Werbung
  • Profilbild Benny_14

    funktioniert beides ich bevorzuge gummifisch

    15.11.19 08:57 1
  • Profilbild Fly

    Hallo Jubo
    Ich mache es auch vom Gewässer abhängig.
    Flachere Bereiche kann man in der Größe deutlich besser mit Wobblern abfischen
    Bei tiefen Bereichen würde ich Gumifisch bevorzugen.

    Mit der Ködergröße wär ich bei Benny.
    Was nicht heißt das Hechte auf kleinere nicht beißen.
    Vielleicht liegts auch an der Führung.
    Bei Wobblern kann man da weniger falsch machen.
    Einfach einziehen, evtl. mal Stops oder bisl rucken das der Wobbler schön flankt.

    15.11.19 09:44 1
  • Profilbild JuBo

    Danke!

    15.11.19 09:44 0
  • Werbung
  • Profilbild fuxa

    Es gibt da da geht nichts ...

    15.11.19 09:48 0
  • Profilbild Fly

    ???

    15.11.19 09:49 0
  • Profilbild MeikPan

    man fängt mit Zeck-Ruten nichts

    15.11.19 10:02 4
  • Profilbild Itz Artur

    Versuchs mal mit Blech, evtl klappt das am Gewässer .
    Oder ändern mal die Uhrzeit an der du am Wasser bist.

    15.11.19 11:10 0
  • Profilbild 0815er

    4000er Shimano ist etwas zu klein für Hecht, besser eine Nummer größer.

    15.11.19 12:00 0
  • Profilbild Esoxzist

    Ob Gummi oder Blech oder oder oder is eigentlich Brille …
    Größe sollte stimmen und Druck muss er machen … auffällig darf er auch sein…
    Wenn du den Köder aus der Tasche nimmst muss der Hecht schon verrückt werden…😂😂😂

    15.11.19 12:08 5
  • Profilbild Mitchell

    Im spätjahr wenns kalt wird solltest du in grundnähe fischen. Gerne in tieferen bereichen. Sehr langsame köderführung. Und obs ne zeckeute ist und welche rollenfrösse du hast wird der hecht ohnehin nicht erfahren 😉

    15.11.19 12:08 4
  • Profilbild 0815er

    Aber dein Geldbeutel 😉

    15.11.19 12:12 1
  • Profilbild Steve Sta

    Jetzt im Herbst/Winter fängst du besser mit großen Ködern alles ab 18cm egal ob Gummi oder wobbler...
    swimbaits alles link die kleinen Hechte knallen sich die Köder weg... keine Angst vor großen Ködern...
    aber dazu brauchst du auch entsprechendes Gerät...

    Ich Fische eine Baitcast Rolle mit einer big bait Rute 2,55 mit 150g

    15.11.19 12:55 1
  • Profilbild Gersprenz-Angler

    mein Hausrevier ist ein ca. 6-8m breites u. nur ca. 2m tiefes Flüsschen. Im Herbst ists da besonders voll mit versunkenen Ästen. Darum lass ich dort bei der Hecht-Jagd nur sehr ungern Wobbler zu 10€/Stück am Stahlvorfach für immer Anker werfen, das wird mir zu teuer. Ich schwöre auf kleinere einfache link. EFFZETT Spinner für 2,50€. Ich wusste während der letzten Monate von 3 Esox-Kandidaten, dass sie offensichtlich an bestimmten Stellen rumlungern mussten (rundherum biss nichts auf Wurm/Pose und immer wieder scherende Kielwasser-Wellen wie bei nem Torpedo die ständig wieder kreuzten😊) also bin ich diese Spots SO LANGE WIE NÖTIG mit Spinnern bearbeiten gegangen. Bleib dabei ruhig stur 1 Std. an der gleichen Stelle stehen wenn Du dort sicher Hecht vermutest und zieh die Spinner ruhig stoisch 80 statt 15 mal durchs Wasser (Farbe dabei öfters mal wechseln) Bei mir machte es in allen 3 Fällen (über die Saison verteilt auch 6 mal) irgendwann von unten her "BÄMM" und die Ladies hingen am Drilling.👍😁 Ist vorher nie zu sagen aber es scheinen die Druckwellen die an einem bestimmten Punkt unwiderstehlich sind. Selbst mit schwarzem Spinner nach Sonnenuntergang muss Kollege Esox scheinbar irgendwann, ob nach Wurf 7 oder Wurf 70 ist nie zu sagen. Ist jedenfalls für mich im Herbst die Methode der Wahl. Durch besagte Druckwellen fällt auch die "je mehr Winter umso größer der Jerkbait-Regel" relativ weg. Ich hab z.B. nen 89er mit nem 3er Größe 6g und nen 84er sogar nur mit dem 2er erwischt. Nehme hier selten größer als 3er.
    Vor ziemlich genau 45 Min. hatte ich nen geschätzt 70er Aussteiger am 10cm Wobbler mit Doppel-Drilling trotz steter Schnurspannung. So ein ärgerlicher Fuck passiert mir mit den Einzeldrillingen an kleinen Spinnern praktisch nie, die werden "schön gründlich" tief weginhaliert u. sitzen dann bis zum Hebekescher...😏

    15.11.19 15:35 1
  • Profilbild Housemeister

    Lass dir nix erzählen von denen die sagen dass man mit Zeck Ruten nix fängt oder ne 4000er zu klein ist 😉 Einfach mal nen anderen Köder dran hängen und im Führungsstil variieren, dann klappt das schon. Ködergröße 15cm aufwärts geht auf jeden Fall. Einfach durchhalten. 4 Schneidertage sind gar nix 😉

    15.11.19 16:19 2
  • Profilbild JuBo

    Vielen Dank Leute!

    15.11.19 16:24 1
  • Profilbild Gersprenz-Angler

    ich gebe Housemeister völlig recht zum Thema Rollengröße. Du sollst den Hecht ja nicht mit der Rolle totwerfen. Ich hab kurze 2,10m Rute und teils 2000er Rollen drauf. Gerade bei den im gehakten Zustand körperlich doch oft ziemlich ausflippenden Esoxen sollte man den Drill kurz halten und braucht keine 300m Schnur damit der sich in Ruhe tot tanzen kann. Es gibt nur eine Richtung nachdem der Anschlag richtig sitzt - Deine! 😏
    Wichtiger ist, was drauf ist auf besagter Rolle😉
    Bei mir 0,14 Spiderwire StealthSmooth8 und hintendran natürlich das unverzichtbare Stahlvorfach☝

    15.11.19 16:36 0
  • Profilbild Riese Micha

    Jetzt zur Zeit können die Gummis nicht groß genug sein. Der Angler hat schiss vor großen Köder, der Fisch nicht. Letztens hatte ich einen 40er Hecht auf einen 22er Gummi.

    15.11.19 18:51 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler