Beiträge

  • Profilbild DerBarschartige

    Hallo in die Runde,

    wie führt man einen Gummifisch beim Hechtangeln ? Muss man nach dem auswerfen Lediglich kontinuierlich einkurbeln und den Köder im mittleren bzw. oberen Wasser halten ?
    Ich nutze die Köder von LK... Whiskey und Captain in 12,5cm bis 15cm Größe.

    Ich bin neu auf dem Gebiet und danke euch vorab für euer Feedback!

    Gruß

    06.05.20 13:39 1
  • Profilbild Thomas K

    einfach einleiern, schön langsam

    06.05.20 13:43 4
  • Profilbild Schangler

    Ja auch meine Taktik. Kurz über den Seegras langsam einleiern.

    06.05.20 13:45 2
  • Werbung
  • Unbekannt

    Ich würde dir bei den Gummifischen recht leichte und kürzere Jigköpfe empfehlen und, dazu ruhig noch einen Stinger. Die Köderfabe sollte im Frühling etwas fabenfroher sein. Ich persönlich führe die Gummifische ziemlich flach und langsam, bei Nachleufern muss der Köder schneller und mit kleinen Pausen geführt werden. LG

    06.05.20 14:00 5
  • Profilbild RapfenMagnet

    ich empfehle dir YouTube. Dort gibt es ein Suchfeld. Tipp dort ein was du wissen magst und dir wird geholfen. 😉

    06.05.20 14:25 1
  • Profilbild Housemeister

    Ist mal so, mal so, manchmal wollen sie gejiggte Gummis am Grund manchmal durchs Mittelwasser gejiggt und manchmal monoton eingeleitete.. Immer variabel bleiben, dann fängste früher oder später 😉

    06.05.20 14:37 3
  • Werbung
  • Profilbild M P

    Der Tipp mit YouTube geht voll in Ordnung suche mal nach Ulli Beyers Köderkunst das Video von Gestern könnte passen 😉

    06.05.20 14:55 1
  • Profilbild DerBarschartige

    Vielen Dank für euer Feedback !
    Stramme Schnüre für euch 🎣

    06.05.20 15:08 0
  • Profilbild Run

    Ich persönlich habe mit LK schon sehr gute Erfahrungen gemacht, je nach Jahreszeit muss man halt entsprechend schnell einkurbeln, sprich Hochsommer schnell, damit man die Fische reizt bzw zum Biss bringt und im Winter langsam, damit sie hinterherkommen, weil sie da oft noch sehr träge sind

    07.05.20 07:46 1
  • Profilbild SeeMonster007

    ich mach es immer so das ich ihn nach dem auswerfen kurz einhole und kurz anhalten mit ein wenig spitzenaktion

    07.05.20 07:49 1
  • Profilbild Run

    Ich kann auch die LK angelschule auf YT empfehlen

    07.05.20 07:50 1
  • Profilbild Hannes2006

    barsch gummi fisch 18 cm mit drilling

    07.05.20 08:05 1
  • Profilbild alf_mathis2

    Krautkanten suchen und Gummifisch langsam drüberführen👍

    07.05.20 11:56 2
  • Profilbild Rex93

    Ich habe die beste Erfolge beim Jiggen überm Grund. In den Absinkphasen knallen die Hechte immer drauf. Wie andere Räuber warten die auf eine Gelegenheit zum anbeißen und die gibst du dem Hecht, wie beim Zander und Barsch auch, in den Absinkphasen.

    07.05.20 13:10 1
  • Profilbild Riese Micha

    Gummi am System. Spirale eindrehen die Drillinge einhängen und im Bauch verankern. Und dann sofort einkurbeln wenn der Gufi auf Wasser schlägt. Über Krautbänken im Sommer tötlich. Blos nicht durchsacken lassen.

    07.05.20 14:47 1
  • Profilbild MoritzB

    Einkurbeln mit Stops.
    Faulenzen und Jiggen.
    Eigl. die volle Palette

    07.05.20 19:53 1
  • Profilbild trittmann

    so schnell einholen wir du kannst, habe mit der Methode Mal drei Hechte auf einmal rausgeholt

    07.05.20 19:54 1
  • Profilbild DerGerät

    Dieser Post wurde gelöscht.

    09.05.20 09:29 0
  • Profilbild DerGerät

    Ich arbeite mich durch die Gewässerschichten. Oberflächennah wird eingeleiert, im Freiwasser eingeleiert und gejiggt, am Grund genauso. Raus finden was die Fische mögen 😉

    09.05.20 09:33 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler