Beiträge

  • Profilbild donaukapitän

    Folgendes Phänomen:
    Fische mit Fluo, auf dem mein Patronenblei und die Perle sitzt. Danach Wirbel und 25 cm langes Fluo-Vorfach mit Offsethaken am Neuköllner Spreekanal. Zurzeit geht gut Barsch damit. Jetzt die große Irritation: kurzer Widerstand und Schnur ab - wie bei einem Hechtbiss - allerdings nicht das Vorfach, sondern die Fluo-Hauptschnur mit dem Patronen-Blei. Binde die selbe Montage wieder an, halbe Stunde später an anderer Stelle das gleiche! Spinn ich?
    Es gibt nicht viele Hechte im Spreekanal und wenn dann sehr kleine -> daher 25 cm Vorfach inhalieren und dadurch Schnur kappen ??) Scheinbar attackieren sie das Bullet-Blei anstatt den Köder. Ist mir noch nie davor passiert und bin sehr ratlos.

    Kennt jemand dieses Phänomen? Lösung: Bulletblei+Perle auf Stahl aufziehen? Fänd ich doch eher seltsam...

    25.08.20 11:16 0
  • Profilbild Marc F.

    Meistens glänzt das Bullet Weight, kann daran liegen. Oder an der agressiven Bewegung des Gewichts. Man könnte lackierte Blei nehmen oder es nicht so stark bewegen, was aber auch schlecht für den Köderlauf sein kann.

    25.08.20 11:48 1
  • Profilbild Andyangelt

    Geht bei neuen noch glänzenden Dropshot Bleiben auch. Ist mir mal passiert. Da war der Fisch einfach abgelenkt vom Gewicht... Wenns, funkelt und glitzert... Wird ne Dame gewesen sein...

    25.08.20 11:56 7
  • Werbung
  • Profilbild donaukapitän

    Interessant, dass euch das schon passiert ist! Vor allem mit Dropshot-Blei - wow! Wobei meine bullet weights schon rostig waren, am Blingbling-Effekt kann’s nicht gelegen link Führung + Klacken dann eher.

    25.08.20 12:24 0
  • Profilbild Shaps.

    Das mit dem Hecht ist theoretisch möglich. Es kommt jedenfalls schon mal vor, dass Raubfische das Blei attackieren. Ich hatte beim T-Rig aber auch schon andere Probleme, die solche Abrisse begünstigen können. Die Perle (Glas und Plaste) kann durch das Aufprallen des Bullets beschädigt werden und scharfe Kanten entwickeln. Das die scharfe Perle dann die Schnur schwächen kann, was wiederum bei Wiederstand zum Abriss der Montage führt, ist klar.

    25.08.20 16:18 0
  • Profilbild Jeremia

    wenn Hechte aggressiv sind habe ich beim einkurbeln auch schon auf Futterkorb, Boilies und mais Hechtatacken gehabt

    25.08.20 19:24 0
  • Werbung
  • Profilbild Kingzter

    Das Phänomen wird wohl Muschelbank heißen! 😉

    26.08.20 17:49 0
  • Profilbild GeileAvo

    ich hatte ne Attacke auf mein Blei beim Karpfenangeln...

    26.08.20 22:36 0
  • Profilbild F.L.

    Das ist selten aber "normal". Das Klicken von Blei+Perle reizt. Das ist der Sinn von dieser Montage und somit kann es auch mal sein, dass ein Räuber drauf geht. Beim Dropshot habe ich es auch schon häufig gesehen. Ebenso gehen manchmal Räuber auf den Tönnchenwirbel meines Fluo-Vorfachs. Da ich recht dickes Fluo nutze, habe ich noch keine Montage verloren aber bei dünnem Fluo reicht auch mal ein kleiner Biss vom Hecht. Würde an deiner Stelle entweder Stahl/Titan oder dickes Fluo nutzen. Bei Hechtgefahr sowieso...

    26.08.20 22:39 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler