Beiträge

  • Profilbild PikeharddiePerch

    Hallo zusammen,
    Wo finde ich die hechte zu dieser Jahreszeit,
    Ich finde es extrem schwer bei diesen Temperaturen gezielt hechte zu fangen.
    Wo stehen diese zu dieser Jahreszeit?
    Und mit welchen ködern und welcher köderführung bekomme ich sie trotzdem an die Rute?
    link Angel an einem See in dem ich mich sehr gut auskenne und im Frühling auch gut und gerne mal 6 ü 80 Hechte an einem Tag fange nur im Sommer wollen sie nur einfach nicht.

    Ich freue mich auf hilfreiche Antworten

    Gruß Philipp

    16.08.22 17:57 1
  • Profilbild Firestorm72

    Wenn wir das so genau wüssten. Der Hochsommer ist nun einmal nicht die beste Jahreszeit zum Hecht Angeln. Alleine schon, weil der bequeme Angler auch noch oft am Tage loszieht und nicht in den frühen Morgenstunden bzw. späten Abendstunden.

    Und wenn du dich an dem See sehr gut auskennst, suche dir halt die Stellen. Einfach unterschiedliche Bereiche, incl. Freiwasser, ausprobieren.

    16.08.22 18:12 0
  • Profilbild Christian 86

    ich konnte in den Sommermonaten die besten Ergebnisse in den späten Abendstunden erzielen. das heißt nach Sonnenuntergang im letzten verbleibenden Tageslicht bis ca eine halbe Stunde in die völlige Dunkelheit hinein. bei hellen Vollmond geht sogar bis Mitternacht was.

    16.08.22 18:28 3
  • Werbung
  • Profilbild Christian 86

    das ganze dann sehr Ufernah

    16.08.22 18:28 1
  • Profilbild brezensalzer

    Am besten gegen Abend oder Morgen unter Bäumen die ins Wass hängen oder auch tiefe stellen im See. Das kommt aber ganz auf das Gewässer und auf das wetter an…Unter tags,also gegen Mittag wenn es sehr warm ist, ist es eher schwerer aber hier halten sich die hechte meist an schattigen Uferstellen oder Steilhängen im Wasser auf. So habe ich schon ein paar Hechte fangen können. Petri

    16.08.22 19:32 1
  • Profilbild Anton_als

    Ich konnte tagsüber mit dem finesse filets von LMAB ganz gut n paar Schniepel fangen. Mit der größeren Variante (15cm) dürfte das am Texas/Carolina ganz gut klappen. Solltest am besten keine Hänger haben. Lasse den dann auf Grund weil der sich mit dem Wellengang etwas bewegt, dann Kurbel ich 2-3 mal, jig n bisschen und das einfach wiederholen mit etwas Abwechslung :)

    16.08.22 20:02 3
  • Werbung
  • Profilbild Anton7336

    klingt komisch aber Versuch Mall eine. fertigen gummi Fisch zu nehmen und einfach durch das Mittel wasser ziehen klappt an meinen Gewässer basser als jiggen oder so

    17.08.22 09:53 0
  • Profilbild Riese Micha

    Lass es doch einfach für ein paar Wochen sein. Der Sauerstoffgehalt im Wasser ist derzeit oft so niedrig, das die Tiere nach nur einer Flucht schon so erschöpft sind, dass diese im Anschluss nach dem Drill völlig Bewegungsunfähig und kaputt in den Schlamm einsinken oder sich nicht mehr erholen. Oft genug beobachtet.

    17.08.22 10:51 4
  • Profilbild ZanderGummi

    Welchen See befischst du?

    17.08.22 11:21 0
  • Profilbild Zaussell

    In Schilf Nähe oder bei Gräsern auf Gummifisch, relativ flach auf Grund gejigt.
    So hatte ich zum. Meine letzten 3. In der Mittags Sonne.

    17.08.22 17:20 0
  • Profilbild PikeharddiePerch

    Alles klar, danke für die zahlreichen Antworten ich werde es wohl am Wochenende mal ausprobieren.
    Vielen Dank

    18.08.22 23:16 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler