Beiträge

  • Profilbild DerHechter

    An alle Freunde des gepflegten Angelsports, ich gehe schon seit Jahren immer wieder Spinnfischen, allerdings habe ich bis jetzt nur einen Hecht gefangen. WAS MACH ICH FALSCH????
    Danke im Vorraus

    27.10.19 19:30 1
  • Unbekannt

    WIE , WO , mit welchen Ködern gehst du denn auf Hecht? Wir brauchen ein paar Infos damit wir Dir Tipps geben können . LG

    27.10.19 19:43 2
  • Profilbild angelheinzi

    Welche Raubfischarten sind denn in deinen Gewässern vertreten?

    Ansonsten kann ich dir nur den Rat geben,“Feuer Frei“ den Köder so oft schmeißen als kein morgen gäbe!😂

    Die App DR. Catch kann ich dir auch noch empfehlen. Da gibts viele nützliche Tipps zu allen angelmethoden. Fische Suchen und finden,lesen lesen lesen und einfach Ausdauer und Geduld haben.

    Grüße aus Hamburg 🤘🏻

    27.10.19 19:48 2
  • Werbung
  • Profilbild DerHechter

    Mit allen möglichen Ködern, Spinner, Gummifisch, Blinker verschiedene Farben, formen und Größen

    27.10.19 19:48 1
  • Profilbild DerHechter

    Das alles an der Jagst in Möckmühl

    27.10.19 19:49 1
  • Profilbild Kaffer

    Hehe, so was fragt sich jeder mal. Ich nenne mich mal einen guten Angler, da war ich mal mit meinem Kumpel am forellenteich, dort fragte ich mich auch was ich falsch mache, da alles was fingen nur ich nicht.

    nun zu deiner Frage, leider ist es nicht sehr detailliert wie du genau angelst. oft ist es einfach schon das falsche Gewässer. Es gibt so ziemlich in jedem Gewässer Hecht, diese zu bekommen ist aber an manchen Gewässern einfacher, vor allem die Häufigkeit vom Hecht.

    An welchen Gewässern angelst du denn?

    Eine effektive Methode an Seen oder weniger stark strömenden Gewässern ist wie folgt.
    das Feld vor dir in 180 Grad Sehen, dann von einer Seite zur Anderen in 10 Grad Schritten abwerfen. einmal von links nach rechts und rechts nach links. Solltest du nicht gefangen haben gehst du weiter so dass sich dein Wurffeld knapp überlappt und dann das gleiche Spiel von vorne, so macht man Strecke und findet am ehesten den aktiven Räuber.

    das ist die Theorie, die Praxis sagt man sucht nach aufenthaltsorten der Hechte, abhängig von Tageszeit, Jahreszeit, Wetter und Umgebung... unter Brücken, in kleinen Ruhezonen, schattige Plätze unter Bäumen und Stegen. Windabgewande Ufer sind wärmer als Windzugewandte etc.

    vielleicht erzählst du uns mal deine Methode und etwas über das Gewässer

    27.10.19 19:51 3
  • Werbung
  • Profilbild DerHechter

    @angelheinzi, vielen Dank für die Tipps. In meinem Gewässer sind Welse, Hechte,Zander und Barsche als Raubfische Vertreten

    27.10.19 19:51 0
  • Profilbild MoritzB

    Was fängst du denn beim Spinnfischen wenn kein Hecht drauf geht?

    27.10.19 20:34 1
  • Profilbild DerHechter

    @MoritzB normal fange ich Barsche und ab und zu Mal ne Döbel

    27.10.19 20:42 0
  • Profilbild MoritzB

    Mh dann sind deine Köder wohl auch recht klein.
    Bei Hecht darfst du schon was großes hin hängen.
    Klar fängt man auch mal auf kleinere Köder aber das ist dann nicht sehr gezielt aus meiner Sicht.

    27.10.19 20:43 1
  • Profilbild DerHechter

    @Kaffer Meine Methode mit dem Spinner ist das ich dauerhaft drehe ohne die Richtung zu wechseln, mit dem Gummifisch und dem Blinker Mal ständig ziehen Mal wieder absinken lassen

    Zu meinem Gewässer, mein Gewässer ist die Jagst bei Möckmühl, ein kleiner Fluss mit bewachsenen Ufern in manchmal überhängenden Bäumen. Der Grund Wechselt zwischen steinig und Schlammig. Die tiefe beträgt zwischen 0 und 8 Metern

    27.10.19 20:46 0
  • Profilbild DerHechter

    @MoritzB, was sind bei dir kleine Köder? ich Fische durchaus mit einem 3 Meps oder einem 10 cm Gummifisch

    27.10.19 20:47 0
  • Profilbild MoritzB

    10cm ist für mich schon klein.
    Nutze auf Hecht eigl. min. 14cm. Also bei Gummifischen.
    Spinner mit Doppelblatt darf auch gerne dran.

    Je später das Jahr desto größer der Köder.
    Aktuell 17-18cm

    27.10.19 20:55 1
  • Profilbild DerHechter

    Oke, danke für den Tipp. Ich habe vor es am Mittwoch auszuprobieren 👍

    27.10.19 20:59 0
  • Profilbild DerHechter

    Ich habe leider keine Doppelblatt Spinner, aber ich denke mit normalen sollte es auch funktionieren

    27.10.19 21:00 1
  • Profilbild MoritzB

    Ja.
    Nimm ruhig mal nen großen.
    Geht sehr oft gut.

    27.10.19 21:05 2
  • Profilbild Gersprenz-Angler

    ich hab dieses Jahr wieder einige ordentliche Hechte mit nur relativ kleinen 3er 6g effzett Spinnern erwischt. Dabei einfach auch ausdauernd genug am richtigen Spot bleiben wenn man weiss dort ist was😊, oft biss bei mir ein größerer erst nach dem 50. oder 70. mal Spinner vor der Nase durchziehen oder nach der 5. anderen Farbe.... 😉 Hab sogar auf die doch schon ja echt kleinen 2er Spinner auch noch kapitale Exemplare gehabt

    27.10.19 23:24 1
  • Profilbild MoritzB

    Oha...
    Ja das ist krass.

    27.10.19 23:35 1
  • Profilbild MoritzB

    Hatte ich auch schon aber dachte eher das es Zufall war.
    War aber auch mitten im Sommer.

    27.10.19 23:36 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Wenn das immer ein und das selbe Gewässer ist, würde ich mir Mal ein anderes Gewässer vornehmen.
    Ich fange mit 10cm Ködern jede Menge Hecht, ohne wirklich gezielt auf Hecht zu fischen.
    An der Ködergrösse liegt es ganz sicher nicht.
    Wenn das "Jahre lang" schon so schlecht ist, ist eher der Bestand mau.
    Wenn andere an deinem Gewässer immer wieder erfolgreich auf Hecht sind, dann ist wohl eher an deiner Angeltechnik oder Montage was faul.

    28.10.19 11:38 4
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler