Beiträge

  • Profilbild Tabernakel

    Guten Morgen zusammen,

    Ich bin erst seit diesem Jahr mit Angelschein und Verein dabei.
    Ich angel vornehmlich in der Sieg (bei Hennef), in einem Altarm der Sieg (ca. 1 Fussballfeld groß und in der Mitte etwa 3-4 Meter tief) und einem Baggersee (10 Hektar und in der Mitte bis 7 Meter tief).
    Nun versuche ich mich seit November an Hechten mit Gummifisch (12 - 25 cm), Spinnern und Blinkern.

    Bis auf einen beträchtlichen Haufen Ästen und Kraut habe ich allerdings noch nichts gefangen. Nicht mal Fehlbisse.

    Bin ich am Grund zu früh dran weil die Temperaturen noch nicht tief genug sind? Zur Zeit haben wir so 6 -10 Grad hier bei uns.
    Sollte ich mehr im Uferbereich versuchen solange es noch nicht unter Null Grad ist?

    In welchen Tiefen und Stellen habt ihr die letzten Wochen Hechte gefangen?

    Mir ist bewusst, daß ich bestimmt auch andere Fehler mache (Köder, Köderführung evtl.), aber das ich so gar keine Reaktionen bekomme macht mich stutzig.

    Für Antworten wäre ich dankbar.

    19.12.21 09:18 0
  • Profilbild Riese Micha

    Sind denn derzeit überhaupt Hechte vorhande???
    Bei uns zum Beispiel verziehen die sich ab mitte September ins Tiefe und sind dann für Uferangler sogut wie nicht erreichbar.

    19.12.21 09:27 0
  • Profilbild Spinnangler

    Winter... Du weißt schon Fische sind wechselwarme Tiere, heißt sie fahren ihren Stoffwechsel runter und fressen weniger bzw. Seltener, zudem ist es sehr wahrscheinlich dass sie jetzt im tiefen stehen, sodass du vom Ufer nicht an sie rankommst, allerdings keine Regel ohne Ausnahme, hab gestern auch 2 erwischt Im flacheren, aber du musst im Winter noch mehr suchen, die Fische stehen geballter als im Sommer, wenn die Fische aktiv sind ist es eigentlich egal was für einen gummi du dran hast, 12 bis 20cm einfach durchgeleiert, petri

    19.12.21 10:47 0
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler