Beiträge

  • Profilbild Scootpunk69

    Petri! Ich war vor ein paar Tagen angeln auf barsch und dann ist ausfersehen ein hecht an den Haken gegangen wir haben ihn dann mit nassen Händen vorsichtig genommen, ihm den hacken gelöst und ihn auch vorsichtig wieder frei gelassen.
    Trotzdem haben mich viele Leute angesprochen das das nicht richtig gewesen wäre und da habe ich mich gefragt was ich falsch gemacht habe?
    Bitte um Antworten. danke🎣👍

    16.04.22 19:43 1
  • Profilbild Thies Schmidt

    Manchmal muss man die Leute quatschen lassen 😉 lass dich nicht kirre machen wenns nur ne Kleine Verletzung ist Haken entfernen und schonend ins Wasser zurück Setzen.
    ist es lebensbedrohlich und er würde so nicht überleben muss halt gehandelt werden und herz Stich zerteilen und zurück ins Wasser ist von Bundesland zu Bundesland anders geregelt generell gilt halt die schonzeit heißt du darfst halt nicht gezielt bla bla bla und kann immer mal sein das Dennoch einer anbeißt ist schließlich Leichtzeit und die haben auch Hunger....

    nimm dir immer mal das Heftchen mit mit den genauen Gesetzes Texten habe immer eins dabei dann kannst fix nach lesen und wenn wer Klugscheißern will einfach mund tot machen mit dem genauen Gesetzes Laut 😉 die geben dann fix ruhe....

    16.04.22 19:53 1
  • Profilbild andi252

    Du hast nichts falsch gemacht. Es sein denn an deinem Gewässer gilt ein generelles Kunstköderverbot in der Hechtschonzeit

    16.04.22 19:54 3
  • Werbung
  • Profilbild Scootpunk69

    danke👍🎣😀

    16.04.22 19:58 0
  • Profilbild Lxnnox 1975

    Stimme ich zu

    16.04.22 20:16 0
  • Profilbild thomas1122

    In den Fangmeldungen ist momentan auch mal wieder ein Hecht auf ne Karpfenmontage gegangen. Passiert halt (ich gehe mal davon aus, dass du beim Barschangeln nicht mit Hechködern unterwegs warst du auch sonst alle Vorgaben a. Gewässer eingehalten hast).

    Mit dem schonenden Zurücksetzen machst du idR nichts falsch. Ein Blick in die lokal geltenden Regeln ist trotzdem (vor dem Angeln) sinnvoll um es genau zu wissen und auf der (rechtlich) sicheren Seite zu sein.

    17.04.22 08:46 1
  • Werbung
  • Profilbild blluebird

    So lange da kein Kunstköderverbot herrscht hast du erstmal nichts falsch gemacht. Wenn dem aber so ist hast du sehr viel falsch gemacht

    17.04.22 08:58 1
  • Profilbild Beninator

    Kannst du ja nichts dafür solange kein kunstköder verbot ist kannst du auch auf barsch angeln oder Zander und einen befang kann man ja nicht verhindern

    17.04.22 09:35 0
  • Profilbild Lxnnox 1975

    Hatte ich auch vor 2 Jahren im Sommer auf Wurm 60cm gefangen

    17.04.22 09:40 0
  • Profilbild Lxnnox 1975

    oder beim einkurbeln ein 70cm Rapfen

    17.04.22 09:41 0
  • Profilbild Lxnnox 1975

    Mit Tauwurm

    17.04.22 09:42 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler