Beiträge

  • Profilbild Patric Schott

    Hallo da draußen ,
    ich war gestern bei perfekten zander und barsch bedingungen mit einem kumpel zum spinnfischen gegangen , wir haben leider nichts gefangen.
    Wir waren an der Weser nähe Porta und haben viele Fische rauben gesehen ,außerdem waren wir von 18-21:30 am Angeln.
    Wieso haben wir nichts gefangen?

    02.06.18 12:38 0
  • Profilbild pipikakafurz

    Waren die Bedingungen wohl doch nicht so perfekt kek

    02.06.18 12:41 4
  • Profilbild Patric Schott

    Dieser Post wurde gelöscht.

    02.06.18 12:47 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    moin.
    Wenn die Räuber rauben fang dir nen köfi und biete den an!
    perfekte Bedingungen muss man sich manchmal selbst schaffen!
    Habt ja die wichtigste Informationen bereits herausgefunden, sie rauben!

    02.06.18 13:21 4
  • Profilbild Patric Schott

    vielen dank für den Tipp.

    02.06.18 13:25 0
  • Profilbild Shaps.

    Mit was für einer Ködergröße warst du unterwegs? Aktuell hat der Brutfisch aus diesem Jahr eine Größe von ca. 4-5cm (bei mir jedenfalls). Auf diese Größe hat sich der Barsch eingestellt und danach solltest du dich auch bei der Köderwahl richten.

    02.06.18 14:23 3
  • Werbung
  • Profilbild Patric Schott

    ich hab alles größen ausprobiert von 3cm bis 15

    02.06.18 15:08 0
  • Profilbild Palino

    Ich habe beobachtet, dass sie gerade auf zackige Führung mit sehr kurzen Sinkpausen stehen.

    02.06.18 15:22 2
  • Profilbild mobifo

    bei uns fange ich derzeit Barsche ausschließlich auf Spinner.
    Gummi oder Wobbler bringen keinen Erfolg.

    02.06.18 16:14 0
  • Profilbild Banana Joe

    Ich würde empfehlen wie schon erwähnt auf die Ködergröße zu achten, aber auch auf die Köderfarbe.
    Spinner sind wirklich sehr fängige Dinger, würde ich wenn gar nix geht immer versuchen.
    Ansonsten Wobbler anbieten die in Größe und Färbung ihren Beutefischen ähneln. 🤷‍♂️

    Das ist aber auch eine Wissenschaft für sich.. gibt da tausend Sachen die dabei eine Rolle spielen können.. da hilft nur.. testen testen testen.

    02.06.18 16:22 2
  • Profilbild Florian Schöne

    Ich schließe mich da Mobifo an. Im Moment stehen sie wohl auf die Köder mit den starken Druckwellen 🤔. Gummi und Wobbler scheitern kläglich... Kann sich jedoch in der nächsten Woche ändern. Wie Banana Joe schon geschrieben hat: Testen, Testen, Testen was läuft! 😉

    02.06.18 17:25 1
  • Profilbild BK.Carpfishing

    Ich bekomme keinen Karpfen an denn Harken

    02.06.18 18:09 0
  • Profilbild Fischers Gold

    Weil Angeln nun mal so ist, manchmal fängt man und manchmal nicht. Auch bei guten Bedingungen kann man ebend mal Pech haben und bei schlechten Bedingungen Glück. Da muss es keinen Grund für geben.

    02.06.18 18:40 3
  • Profilbild JonasM.

    War von Mittwoch bis Samstag am See und es ging bis Freitag nur ein Barsch auf Wurm an der Pose, nicht mal weißfische für Köfi. Gufi, Wobler, Blinker auf Barsch/Hecht ausprobiert, nix. Letztendlich hat mir dann der gute alte DAM Effzett in schlicht Silber doch noch 14 Barsche von 10-17 cm gebracht👌🏻 Am besten ausprobieren und Strecke machen bis man nicht mehr stehn kann^^

    03.06.18 18:54 0
  • Profilbild Hansesack

    ich fange sie wenn ich den 2er Spinner direkt ans Ufer. werfe. Also direkt ans Ufer. Zentimeter davor und dann ins tiefere führen. Dort stehen sie.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    03.06.18 19:51 0
  • Profilbild Hansesack

    alle in der Größe. Acht Stück bei ca. 15 Würfen.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    03.06.18 19:52 0
  • Profilbild mobifo

    heute im Hafen habe sie direkt an der Mauer gestanden. Dort waren ein paar gute Exemplare zu erwischen. Aber eben nur direkt an der Wand. (Havel/Potsdam)

    03.06.18 20:45 0
  • Profilbild Hansesack

    dort steht halt die Brut.

    04.06.18 11:35 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler