Beiträge

  • Profilbild janhkd

    Guten Tag meine lieben Angel Freunde hat einer von euch Erfahrung mit schwierigen Gewässern ?
    Habe einen kleinen waldsee bei mir in der Nähe in dem ich einen 80cm Hecht gesehen haben und noch einen springen gesehen habe. Wie jeder Angler hat mich das besonders gereizt allerdings gibt es viele Äste und Baumstämme so wie Laub im Wasser weshalb hardbads sich ziemlich verhaken hat wer einen Köder Tipp für mich ? 😅

    20.05.24 14:25 1
  • Profilbild André1988

    Probiere es doch mit Oberflächenköder, wie Frösche oder so. Oder mit einer Posenmontage. Die musst du ja nicht auf dem Grund ablegen. Vielleicht mit Einzelhaken vorne durch. Dann sollte es nicht so gefährlich sein 👍🏻

    20.05.24 14:38 1
  • Profilbild Carpytän

    deatbait an der Pose , funktioniert tadellos und du kannst in allen tiefen angeln , ohne großartig hänger zu haben

    20.05.24 15:45 0
  • Werbung
  • Profilbild Fly

    Hallo
    treibende Pose ist mein Fvorit.
    Köfi dran und schön treiben lassen.

    Grüße Fly

    20.05.24 15:50 1
  • Profilbild ottocoupon

    Sonst ist spinnerbait auch immer gut in solchen Gewässern

    20.05.24 17:49 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Würde dir auch zur Pose mit Köfi raten ....aber das du einen Hecht springen gesehen hast kann ich mir nicht vorstellen die verlassen das Wasser i.d.R. nicht 😁

    20.05.24 18:56 1
  • Werbung
  • Profilbild Herrn Tourist

    freundlich vom hecht das er kurz zu dir geschwommen ist um sich messen zu lassen damit wir jetzt wissen das er 80cm gross ist

    20.05.24 20:02 1
  • Profilbild Toretto

    Westin Swim Hollowbody

    Der Köder füllt sich mit Wasser und läuft dann wie ein normaler Swim, verhakt sich aber dich da der Köder die Haken nur bei einem Biss frei gibt.

    Petri und Viel Erfolg !

    21.05.24 07:30 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler