Beiträge

  • Profilbild JanLe

    Moin,
    ich hab mich vor langer Zeit hier mal angemeldet und dann leider die App außer acht gelassen.
    Ich komme ursprünglich aus Karlsruhe, wo es den Rhein gibt der jedoch für das Zander fischen viel zu klar ist.
    Man fängt früh morgens oder spät Abends seine Zander. Jedoch wurde der Erfolg in den letzten Jahren von Saison zu Saison weniger.

    Da ich nicht mehr in Karlsruhe wohne und der Weg an die Saar genauso weit ist wie an den Rhein und durch das trübe Wasser die Saar eigentlich das bessere Zandergewässer sein sollte wollte ich mal eure Meinung wissen.

    Mit einem Kumpel war ich jetzt schon zwei mal an der Saar unterwegs einmal in Völklingen hier ging leider mal garnichts.

    Und einmal an der Saar in Mettlach.
    Hier hatten wir einige Bisse von halbstarken Barschen. Einen richtig guten Biss von einem Hecht und konnten noch einen dicken 40er Barsch fangen.

    Mich würde jetzt mal interessieren, ob es in der Saar unter Tags erfolgsversprechend ist und man einen Zander fangen kann und welche Strecke sich empfiehlt.
    Ich will keine Details wie Strecke XY etc. sondern nur eine grobe Richtung, ob Bous, Saarlouis, Mettlach etc.

    Danke und Petri Heil.
    Jan

    08.10.22 16:02 2
  • Profilbild Spike_68

    Hallo Jan,
    von Lisdorf bis Mettlach werden regelmäßig Zander gefangen. Aber nix spektakuläres normale Größen.

    Gruß & Petri Heil

    08.10.22 16:19 1
  • Profilbild Hauptsache ans Wasser! 2022

    In der Saar sind auf jeden Fall noch gute Zander zu fangen.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    08.10.22 17:12 1
  • Werbung
  • Profilbild JanLe

    Servus,

    @Spike_68
    Erstmal Danke!
    wir waren letztes mal von Mettlach aus bis zur Saarschleife unterwegs. Desto näher wir Richtung Saarschleife gekommen sind, desto mehr Bisse bekamen wir. Ein Paar Stellen vor der Saarschleife kam dann der Brachiale Hechtbiss und direkt in der Kurve konnten wir den Barsch fangen. Nach einer kurzen Essenspause sind wir dann noch an eine Spundwand gefahren, die etwas nach der Saarschleife kam und haben etwas in die Dunkelheit gefischt dann leider ohne Erfolg.

    @Nichts gefangen.!?

    Danke für dein Bild. Freut mich zu sehen, dass es noch schöne Zander gibt. Ermutigt mich auf jeden Fall dran zu bleiben und der Saar noch den ein oder anderen Besuch abzustatten.
    In welcher Gegend bist du unterwegs?

    Hier noch ein Bild vom Barsch. War echt ein schöner und wohl genährt🙂👍

    Gruß und Petri
    Jan

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    08.10.22 17:29 4
  • Profilbild Hauptsache ans Wasser! 2022

    Sehr schöner Barsch, Petri Heil Saarburg in beide Richtungen.

    08.10.22 17:43 1
  • Profilbild Zanderfreak84

    Servus Jan, ob die Saar dass bessere Zandergewässer ist wage ich zu bezweifeln.
    Definitiv gibt es zur Zeit einen recht ordentlichen Bestand an Zander, die Größe dafür im Vergleich zu früher ist etwas gesunken.
    Es lohnt sich auf jeden Fall her zu kommen um zu fischen.
    Meine Taktik, egal welche Jahreszeit und Stecke ist immer Meter machen... Paar Würfe und weiter, egal wie gut der Platz aus Erzählungen ist... So fängt jeder seine Fische🎣

    08.10.22 18:01 1
  • Werbung
  • Profilbild JanLe

    @Nichts gefangen.!?
    Petri Dank🙂

    @Zanderfreak84
    Danke für deinen Tipp👍
    Der Rhein war mal echt gut ich hatte Jahre mit 60Zandern und auch mal nächte mit 12 Zandern ist aber schon 9Jahre her.
    Dieses Jahr habe ich es auf genau 5 geschafft...
    Die Zander sind mittlerweile so schlau geworden das ist unfassbar. Dazu kommt noch das Niedrigwasser im Sommer, sodass man durch die Buhnen schon fast durchwaten kann, was die Sache nicht einfacher macht.
    Unter Tags kannst du es durch das Glasklare Wasser komplett vergessen und Nachts bekommt man mal Bisse und jedoch meist auf Wobbler.

    Naja, ich werde es auf jedenfall in den nächste Wochen nochmal an der Saar probieren. Falls noch jemand Tipps hat, wie bevorzugte grammzahl der Jigköpfe etc. würde ich mich sehr freuen.

    Meine bevorzugten Gummifische sind die von Keitech ebenso die Kaulis von Zanderkant aber auch Shadteez etc. kommen bei mir gelegentlich an den Kopf.

    Ich bin schon echt begeistert, dass mir überhaupt jemand geschrieben hat. Klasse! Danke!

    Ich denke, dass ich bei meiner nächsten Tour mal in Schwemmlingen an dem Altarm anfangen werde.

    Gruß und Petri Heil
    Jan

    08.10.22 18:39 0
  • Profilbild JanLe

    Servus,

    also nächste Woche werde ich mit einem Kumpel an die Saar gehen. Starten werden wir in Lisdorf an der Schleuse.
    Ist es erlaubt dort zu angeln? Gibt es einen Mindestabstand, den man zur Schleuse einhalten muss?

    Anschließend werden wir wahrscheinlich Stromabwärts laufen die Eisenbahnbrücke befischen und dann noch am Altarmauslauf ein Stück weiter unten abwerfen.
    Kommt man über die Eisenbahnbrücke bei Ensbdorf auf die andere Seite?

    Bin echt gespannt, was geht.
    Ich melde mich auf jeden Fall.

    Am Wochenende war ich in der Nähe von Karlsruhe an einem See, den ich früher recht intensiv befischt habe.
    Gefangen haben wir zwei Hechte (70-80cm) einen Barsch mit ca. 30cm und einen Zander mit 57cm.

    Falls sich jemand für den Rhein oder die Seen rund um Karlsruhe interessiert darf sich auch gerne melden.
    Man hilft sich, wo man kann.

    Gruß und Petri Heil
    Jan

    18.10.22 08:02 0
  • Profilbild Zanderfreak84

    Guten...
    Die Saar ist auch ziemlich klar . Trotzdem habe ich alle meine ü80 Zander am Tag gefangen. Und das manchmal bei über 30 Grad im Sommer.
    Klar kann man auch erst im dunklen los aber dass schaffe ich beruflich meistens nicht.
    Denke von den Ködern her hast du was vernünftiges. Je nach Strecke und Stelle angel ich mit 10 gr Köpfen. Manchmal nur 7gr höchstens 18 gr im tiefen Wasser.

    Um den Altarm in Besseringen gehen auf jeden Fall Barsche. Hier und da mal ein Zander oder Rapfen...

    Viel Erfolg!🎣

    18.10.22 10:42 0
  • Profilbild JanLe

    Servus,
    Ok super. ich bin gespannt, was geht. und melde mich.

    Gruß Jan

    20.10.22 03:53 0
  • Profilbild JanLe

    Servusle,
    also gestern waren wir an der Saar bei Lisdorf.
    Die größte Hoffnung hatten wir an der Schleuse jedoch musst wir fesstellen, dass man mit der Tageskarte nur auf der rechten Seite fischen darf, die durch einen Zaun abgesperrt ist.
    Schade Marmelade.
    Somit hieß es dann Stromabwärts Strecke machen.
    Wir waren gegen 12Uhr am Wasser und hatten auch direkt einige Bisse jedoch alle sehr zaghaft. Gegen 13 Uhr konnten wir dann einen kleinen Zander mit ca. 40cm landen. Durfte dann direkt wieder schwimmen. Wir hatten dann noch über Tags 5Barsche gefangen alle ca. 30cm. Einen Hecht mit ca. 60cm und einen Hechtbiss beim ausheben des Köders. Jedoch ließen sich die Zander leider nicht blicken.
    Die größte Hoffnung setzten wir auf die Dämmerung und die Nacht aber da tat sich dann nichts mehr. Weder mit Wobbler noch mit Gummi. Wir hatten dann auch noch die Strecke gewechselt und Sind etwas über die Schleuse gefahren. Jedoch auch hier ohne Erfolg. Naja... Der Tag war nicht schlecht für eine Unbekannte Strecke. Jedoch rauben mir die Zander dieses Jahr die letzten Nerven😀😀
    Ende November werden wir wahrscheinlich noch einmal losziehen und vielleicht wird es ja dann besser👍
    Evtl. dann an einem anderen Abschnitt.

    Nochmal Danke, für eure Tipps👍

    Gruß Jan

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    30.10.22 12:40 0
  • Profilbild Kopps1985

    hallo Jan,
    schreib mir eine Nachricht wenn du Zeit findest. vielleicht kann dir mal mit Zander an der Saar etwas link

    08.12.22 20:54 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler