Beiträge

  • Profilbild Leon Wil

    Hallo Miteinander!

    Das Foto zeigt mein Hausgewässer. Durchschnittlich 1,5-2m tief. Tiefste Stelle ist 2,7, wovon wir 3 Stück haben. Kanten gibt es nicht, ausser an den drei Stellen.
    Ich fange keine Hechte mehr. Von 10cm bis einen Meter sind auf jeden Fall drin. Am Uferbereich liegt überall Geäst.
    Kann mir wer einen Tipp geben, wie ich an die großen Räuber komme, sowie Zander? Köderwahl?
    Hechte konnte ich bis jetzt nur ein einer einzigen Stelle überlisten und jedes Mal direkt vor meinen Füßen. Dieser See bereitet mir schon länger Probleme. Elektrobefischung hat ergeben, das auf 1m2 Wasserfläche 2 Zander und 1 Hecht sein sollen, nur nix geht. Barschbrut ist so viel drin, das Abends das Wasser kocht, aber nie fängt man was. Ich nutze Fluocarbon und jigge mit 2 Kurbelumdrehungen. Wobbler nix, Spinner link.

    Habt ihr Anregungen?🤔

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    27.06.18 12:54 0
  • Profilbild Romeo739

    der obersee ist genauso wie der johannisbach einfach nur tot ...

    27.06.18 12:59 0
  • Profilbild Mike Hannig

    Ja hab ich aber ist halt schwer zusagen müsste man mal vor Ort sein und sich das ansehen

    27.06.18 13:01 0
  • Werbung
  • Profilbild Mike Hannig

    ist das der obersee oder Wie?

    27.06.18 13:18 0
  • Profilbild flurfunk

    Wann gehst du denn angeln? Vielleicht mal mit den Uhrzeiten experimentieren und nachts Ansitzen?

    27.06.18 13:29 1
  • Profilbild 8DaysAWeek

    jedes gewässer ist anders. aber tot sieht das da keineswegs aus... haste nen kumpel mich echolot und boot ?

    27.06.18 16:15 0
  • Werbung
  • Profilbild Mitchell

    Wenns darin haufenweise minibarsche sind würde ich mal einen minibarsch als köfi nehmen 😉 gummi und echter köfi testen.

    27.06.18 16:36 0
  • Profilbild Mitchell

    Und geh mal morgens halb stunde vor sonnenaufgang

    27.06.18 16:37 0
  • Profilbild Leon Wil

    @Romeo739 ist nicht tot, hab ja schon gefangen
    Ich gehe meist jetzt so um die Zeit bis ich kein Bock mehr habe, weil Feierabend. Ansitzen geht nicht, weil fang mal nen Köfi 😜
    Leider darf man kein Boot benutzen, wenn Futterboot aber hab ich nicht 😅
    Dieser See ist so stark von Passanten besucht, dass Ansitzen wegen Quatschköppen keinen Spaß macht. Deswegen Kopfhörer rein und go.
    Ich fahre jetzt wieder dort hin, mal schauen 🍀🤷‍♂️

    27.06.18 16:42 0
  • Profilbild slunky

    mitchell 👍 dazu vielleicht nen 5-7 jerk suspend vorsichtig durchzupfen. einfach mal länger stehen lassen und vorsichtig weiter...

    27.06.18 16:48 0
  • Profilbild Leon Wil

    Bin jetzt angekommen, ich probier mal ultra barschdekor und eventuell aggressives link meld mich 🤙🏿🐒

    27.06.18 17:30 1
  • Profilbild Schangler

    Ansonsten mal nenn paar Köfis bei nenn Freund holen oder in nenn anderen Gewässer. Kenne dieses Problem aber nur zu gut. Bin am nenn schönen Forellen Gewässer wo man jeden Tag nenn Haufen Fische sieht aber manchmal gibt es Phasen an denen die doofen Viecher ( in dem Fall überlegene Viecher 😑😑) nicht beißen wollen, egal was man macht. Trotzdem Petri.

    27.06.18 17:46 0
  • Unbekannt

    @Schangler: Normalerweise ist es verboten Köderfische aus einem anderen Gewässer zu nehmen!!!

    27.06.18 18:00 0
  • Profilbild Fischers Gold

    Also bei uns läuft zur Zeit zB. garnichts auf Hecht obwohl die Fische da sind, zum Teil auch sichtbar sind. Vielleicht sind die vielerorts gerade einfach überfressen 😂 Ein Beißloch was sich irgendwann wieder öffnet.

    27.06.18 20:28 0
  • Profilbild Leon Wil

    Dieser Post wurde gelöscht.

    28.06.18 10:31 0
  • Profilbild Leon Wil

    Also gestern ging wieder nichts, die Karpfen waren in Beißlaune und holten sich alles von der link noch nie gesehen. Sitze heute über Nacht an einem anderen Gewässer. Kann gut sein dass die keinen Hunger haben, aber durch reize überredet man ja den einen oder anderen zum biss. Zander habe ich dort auch keine großen gefangen, nur Jungbrut 🤯

    28.06.18 10:33 0
  • Profilbild Nik_las.r

    ich würde es mit köfi versuchen

    28.06.18 11:42 0
  • Profilbild Zwetschge

    servus, hatte an meinem hausgewässer auch mal so ne link die beschaffenheiten deines gewässers näher zu kennen, kann ich dir folgende tipps mit auf den weg geben.
    zum köder: ich würds auch mit köfi probieren. gezupft mit einzelhaken durchn kopf oder drilling per ködernadel in kopf und mit laufblei am grund anbieten. beides eig absolut fängige methoden.
    zu den spots: ich würds rund um die tieferen löcher mit köfi am grund und mit gezupftem köfi in den löchern, an strömungskanten und künstlichen bauwerken wie mauern, wehre usw. (sofern vorhanden) versuchen.
    zur uhrzeit:wenn früh und abend nichts geht würd ichs mal zwischen 12 und 13 uhr probieren, hab zu dieser uhrzeit auch schon gute bisse bekommen.

    28.06.18 18:13 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler