Beiträge

  • Profilbild Diego01

    Hallo
    Es geht um den kiemengriff beim hecht ich hab noch nie ein kiemengriff gemacht und wenn ich mein ersten hecht fange will ich handschuhe benutzen fpr den kiemengriff kann mir jemand welche empfehlen die kann man auch alternativen nehmen also andere handschuhe und nicht die richtigen kiemengriff handschuhe

    04.10.21 13:45 0
  • Profilbild blluebird

    Ich würde die Handschuhe weg lassen. geradeden kleinen Fischen schadet man mehr als es nützt. Da schlimmste was dir ohne Handschuhe passieren kann wenn du alles richtig machst ist, dass du ein paar kleine kratzer am Handrücken hast aber sie sind nach 3 tagen auch nicht mehr zu sehen

    04.10.21 14:09 11
  • Profilbild Diego01

    ok also besser ohne

    04.10.21 14:10 0
  • Werbung
  • Profilbild Chiemsee_PIKE

    Einfache Gummihandschuhe aus dem Baumaterialien tut es auch, es sollen vielleicht nicht die einmalhandschuhe sein sonder aus Zb gartenbereich sonst gibs auch spezielle Lande handschuhe

    04.10.21 14:11 0
  • Profilbild TiTo

    Da brauchst du keine Handschuhe für, ich würde dich bitten sie wegzulassen denn nur so lernst du den Griff direkt richtig.
    wenn du irgendwo mit der Hand dran kommst wo es rau ist dann sind das die Kiemen, also einfach etwas "flacher" greifen. Mit Handschuhen ist einfach die Gefahr größer den Fisch zu verletzen. ABER,.... wenn du dich absolut nicht traust ohne Handschuhe dann mach es lieber mit, bevor du den Fisch fallen lässt.

    04.10.21 14:57 4
  • Profilbild ZanderGummi

    Vlt den Griff an einem Fisch üben, den man eh entnimmt und bereits abgeschlagen hat. Ist vlt am besten für Angler und Fisch. Kann schnell für einen oder beide scheisse werden...

    04.10.21 15:17 10
  • Werbung
  • Profilbild Der Xen

    Als Tipp: Linker Kiemendeckel,linke Hand. Rechter Kiemendeckel,rechte Hand.👍🏻

    04.10.21 15:44 3
  • Profilbild Pikehunterjo

    Lass dir den Kiemengriff einfach von einem Kollegen am Wasser zeigen. Mit Handschuhen würde ich dem Hecht nicht in die Kiemen fassen um den Fisch nicht zu verletzen

    04.10.21 16:09 5
  • Profilbild Riese Micha

    Oder bei kleinen Hechtem, den Nackengriff ansetzen.

    04.10.21 16:26 7
  • Profilbild Aurä

    Da du ja noch gar keinen Umgang mit einem Hecht hattest,solltest vielleicht erst mal mit einem Kescher ans Wasser, bei einem Kiemengriff kann auch viel schief gehen und die Verletzungsgefahr für beide ist sehr hoch !
    Wenn er dann mal im Kescher ruhig ist ,hat man auch bisl mehr Zeit um sich der Sache anzunehmen
    kiemengriff ist wenn nan ihn denn beherrscht schon eine gute Sache aber wenn dir dann mal eine gute Mutti einsteigt bezweifel ich stark dass du dir das zutraust und beherzt in den Bereich des mauls mit großen Zähnen und evtl noch Lose hängenden Drillingen greifst✌

    04.10.21 16:38 17
  • Profilbild Aurä

    erst mal mit einen Toten hecht üben find ich auch einen guten Vorschlag 👍

    04.10.21 16:38 16
  • Unbekannt

    Ich habe heute meinen ersten Hecht gefangen und ihn auch mit dem Kiemengriff gelandet.
    Den Handschuh würde ich weglassen aus dem oben erwähnten Grund.

    Bei mir hat’s geklappt - denke weil ich schon viele Zander so geladet habe hat die Erfahrung geholfen.
    Eigt ist der größte Unterschied die Stacheln an den Kiemenbögen.

    Entweder vorsichtig sein und keine blutigen Finger scheuen oder am toten Hecht üben.

    04.10.21 18:44 0
  • Profilbild Diego01

    Ich hab es so gehört man geht innen am kiemendeckel entlang und dann bis hinter und den Daumen an den kiefer halten stimmt das ?

    04.10.21 18:58 0
  • Unbekannt

    Joa so in etwa - denk dran das im Hechtmaul viele Spitze Zahnreihen sind, allerdings nicht wie beim Hai von Links nach Recht, sonder sozusagen von Vorne nach hinten.
    Zwischen den Zahnreihen ist es „sicher“.
    Ich hatte auch kurz Bammel aber dann ein beherzter Griff 😊
    War auch nur aus der Not heraus - normal habe ich immer einen Kescher dabei, der ist aber noch voller Aalschleim und muss erstmal sauber werden 🙈

    04.10.21 19:01 0
  • Profilbild Diego01

    Kann mir jemand mal ein Video vorschlagen wo das genauer erklärt und gezeigt wird

    04.10.21 19:07 0
  • Unbekannt

    link

    04.10.21 19:09 0
  • Unbekannt

    Man sieht es nicht optimal aber wenn man es sich 3x anschaut sollte man das theoretisch wissen.
    Wie gesagt hab’s heute auch das erste mal gemacht und ist alles halb so wild.
    Fall es doch mal rote Finger gibt Pflaster drauf :D

    04.10.21 19:10 0
  • Profilbild Erik_04

    Ganz ehrlich, ich habe schon viele hechte gefangen und erst einen notgedrungen mit der Hand gelandet, sonst immer mit Kescher. Wenn du kein Gefühl für den Fisch hast, weil du noch nie einen gefangen hast, kann er kurz vor der Landung nochmal richtig loslegen. Dann ist im schlimmsten Fall der Fisch weg und der Haken in der Hand. Dann haste erst was gekonnt. Also nichts gegen deine Fähigkeiten, aber man muss es nicht unnötig kompliziert machen und den Fisch so stressen, wenn es auch einfach geht.

    04.10.21 19:25 7
  • Unbekannt

    Wie gesagt das war das erste mal dass ich keinen Kescher dabei hatte - Murphy‘s Law hat eben in dem Moment zugeschlagen.
    Nebenbei war der Fisch keine Minute an Land und den Stress versuche ich prinzipiell auch immer so gering wie möglich zu halten.
    Ich mache auch nicht von jedem Fisch ein Foto -ich behaupte mal das 90% meiner Fänge ohne Foto so schnell es geht wieder schwimmen - oder eben direkt abgeschlagen werden im Fall dass ich ein Tier mitnehme.

    04.10.21 19:31 0
  • Profilbild Aurä

    Dieser Post wurde gelöscht.

    04.10.21 20:02 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler