Beiträge

  • Profilbild Dominik Herbert

    Hallo leute
    Wie genau ist das in Bayern mit dem kunstköder angeln innerhalb der Schonzeit en Hecht und zander geregelt?
    Eigentlich müsste ich doch jetzt mit kunstköder auf zander angeln können und wenn ein Hecht beißt ihn wieder zurücksetzen oder?

    Allgemein sollte ich doch mini gummifisch (5cm) für Barsch auch immer nutzen dürfen oder?

    (natürlich weiß ich auch das das in verschiedenen Gewässern je nach Verein unterschiedlich sein kann, mir geht es hier allg um die Standart gesetzeslage)

    Danke schonmal:)

    21.02.21 15:56 0
  • Profilbild Firestorm72

    Schaue mal ins Fischereigesetz und in eure Fischereiverordnung, dort sollte normalerweise alles drin stehen.

    21.02.21 16:43 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    link

    21.02.21 18:33 0
  • Werbung
  • Profilbild Mox

    Ich mache es mal kurz... es gibt in Bayern kein grundsätzliches Kunstköderverbot während der Schonzeit.

    Grüße und Petri

    21.02.21 19:07 0
  • Profilbild Dominik Herbert

    Danke schonmal
    Also wenn 8ch die gesetzeslage hier mit meinen begrenzten rechtsverständniss richtig interpretiere darf ich auf zander angeln während der Hecht geschont ist, muss aber hechte zurücksetzen...
    Soll heißen solange nichts auf der Karte steht geht weiter mit gummifisch

    21.02.21 19:28 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    👍🏼

    21.02.21 19:38 0
  • Werbung
  • Profilbild NatureFisher

    Wenn du jetzt beim angeln einen 25er Shad fischt, könnte es bei der Kontrolle eng werden. Es sei denn du willst wirklich auf Zander Fischen😉😅

    21.02.21 22:01 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Ja klar darfst du auf Zander mit Kunstködern weiter angeln!

    22.02.21 06:35 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler