Beiträge

  • Profilbild Lord_Karpfen

    Hallo, ich hätte mal eine Frage, ich habe keine Ul Rute, will dennoch auf barsch angeln und dann immer fragen ob eine 14-42g wurfgewicht Rute zu schwer ist?

    25.08.22 17:59 0
  • Profilbild Damian610

    Zu schwer nicht. Aber du solltest bedenken, das du zum Barschangeln keine Großen Köder brauchst und kleine Köder wiegen nicht viel und ob man mit ner 42G Rute nen 4- 7 Gramm Gummi schmeißen kann, ich weiß ja nicht🤔😬. Also besorge dir am besten bald ne Leichte. Kann dir die S627M ( 7- 21 Gramm WG ) und dazu ne Daiwa Legalis LT 2000 D empfehlen.

    25.08.22 18:14 0
  • Profilbild Lord_Karpfen

    Ich habe eine shimano sienna 240cm 14-42g kann ganz gut mit Spinnern werfen.

    25.08.22 18:16 0
  • Werbung
  • Profilbild Lord_Karpfen

    Deswegen

    25.08.22 18:16 1
  • Profilbild Lord_Karpfen

    Wollte ich nochmal fragen ob ich dann auch andere Köder fischen kann🤔

    25.08.22 18:17 0
  • Profilbild Jehowa

    gegen tut es, aber leichte köder bekommst du, wie Damian schon sagt, nicht weit raus. ich habe auch mit einer 20-60g WG Rute "angefangen" und das geht ganz schnell auch an die Ausdauer.
    Habe mir dann eine billige Mitchel Rute mit kleiner Rolle gekauft und das war eine Wohltat!
    Jetzt hab ich mir eine 1Daiwa Legalis UL Spin 662UL 2tlg. 2-12g 1.90m geholt, bin aber noch nicht dazu gekommen sie ans wasser zu bringen (hoffentlich am Wochenende).

    25.08.22 18:21 0
  • Werbung
  • Profilbild Lord_Karpfen

    Okay danke an allen!👍

    25.08.22 18:25 0
  • Profilbild fishing.le

    Es geht nicht nur um Wurfgewichte sondern auch um Köderführung bzw. ob man auch alles merkt, was bspw. auf dem Gewässergrund passiert. Auch könnte durch die Power der Rute der Fisch oft ausschlitzen, weil die Rute nicht nachgibt, wenn der Fisch in die Flucht geht oder versucht sich abzuschütteln.

    25.08.22 18:27 2
  • Profilbild Lord_Karpfen

    Ok

    25.08.22 18:28 0
  • Profilbild Mike Kretzschmar

    Ich habe die Sparrow ST von Zeck bis 7 Gramm Wurfgewicht eine mega geile Barschrute 👍💪die kann ich dir Wärmsten empfehlen!!!damit konnte ich auch ganz leicht Hecht ,Zander und Aal ganz sicher landen mit der Rute 💪👌👍

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    25.08.22 18:36 0
  • Profilbild Lord_Karpfen

    Okay werde ich mir mal anschauen.

    25.08.22 18:37 1
  • Profilbild Mike Kretzschmar

    link8166200190

    25.08.22 18:37 0
  • Profilbild Anton_als

    Gehen tut es.
    Es werden nur Dinge wie Wurfdistanz, Köderführung, Spüren vom Gewässergrund etc mit zu leichten Ködern schwer. So ne Barschrute liegt bei den meisten zwischen ca 3 und 15g. Natürlich mal mehr, mal weniger. Die sparrow ist schon UL und eher für Frequenz geeignet (die 190/7 Variante).

    25.08.22 18:40 1
  • Profilbild Lord_Karpfen

    Okay!

    25.08.22 18:41 0
  • Profilbild Lord_Karpfen

    Ich habe gerade nochmal nach geschaut habe noch eine 7-26g Gramm Rute würde das gehen?

    25.08.22 18:42 0
  • Profilbild Anton_als

    Aber probieren kannst du’s. Habe in meinem ersten angeljahr auch mit einer 40€ combo mit 15-40g wg geangelt. Auf dauer kommst du um ne leichtere Rute Licht rum. Gibt aber viele, sehr günstige und gute Optionen.

    25.08.22 18:42 0
  • Profilbild Anton_als

    7-26g ist schon besser, damit kannst du schon etwas größere Gummis angeln. Jetzt zur Sommerzeit sind die Spinmads auch richtig geil, gibts in 8, 10, 14, … Gramm

    25.08.22 18:44 0
  • Profilbild Lord_Karpfen

    Ok

    25.08.22 18:44 0
  • Profilbild fishing.le

    Dieser Post wurde gelöscht.

    25.08.22 18:56 0
  • Profilbild fishing.le

    Also solchen Ruten macht vielleicht ein Bass oder Hecht richtig Spaß. Bei einem 20er Barsch zuckt die Rute nicht einmal. Warum muss man denn immer so schwer fischen?

    25.08.22 18:56 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler