Beiträge

  • Profilbild lukas789n

    Wollte mal auf diesem Wege fragen wie und wo ihr eure Zander auf köFi fangt? Waren nun paar mal los aber bis auf ein paar Zupfer war nicht viel los. Angeln eigentlich an der strömumgskante (ausgelotet) aber wenn wir zu nah am Ufer sind, andauernd Hänger nach kurzem piepen der bissanzeiger. Habt ihr paar Tipps wie es bei uns klappen könnte? Fischen den köfi am einzelhaken mit Ködernadel aufgezogen, der Haken zeigt zur schwanzflosse.

    12.05.22 07:21 0
  • Profilbild Elb.Angler

    Was für eine Montage wird denn verwendet?

    12.05.22 10:30 0
  • Profilbild Balkhash

    Ou ärgerliches Thema.
    Versuche es mal mit einer Posen Montage mit Seitenam und Grundblei. Sollte das auch nicht klappen dan evtl eine Dropshotmontage mit langem Seitenarm. 1m lang sollte der aber schon sein.

    Generell beim Grundangeln mit hoher Hänger Gefahr die Leine zum Grundblei eine Nr schwächer wählen als Sollbruchstelle. So kann man einiges an Haken und Vorfach Sparen. Bei einer üblichen Laufbleimontage geht das natürlich schlecht die man üblich beim Zander angeln verwendet.
    Man kann aber auch mit einem Birnenblei eine gute Laufmontage binden in dem man einen Gleiter oder Antitangel auf die Hauptschnur setzt und das Birnenblei mit einem ca 10cm langen Mono verbindet die dann die Sollbruchstelle bildet.

    12.05.22 14:07 0
  • Werbung
  • Profilbild Captain Spaulding

    Der Haken sollte aus dem Maul oder Kiemen kommen da Zander häufig Kopf voran schlucken. da merken die den Haken usw. weniger. und dann mit Tiroler Hölzel. Wähle das Blei so schwer das die Strömung es langsam direkt bis zur Kante treibt und dort liegen bleibt. Außerdem fischt du so auch einen Größeren Bereich ab

    12.05.22 16:49 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler