Beiträge

  • Profilbild Mäideo

    Hallo leute, wie fischt ihr eure skirted jigs/ rubber jigs? Mit oder ohne weedguard? haben barsche überhaupt genug kraft um die borsten runterzudrücken? ich bin gespannt!

    02.12.20 12:37 1
  • Profilbild F.L.

    Das kommt auf die Marke an. Einige übertreiben es mit den Plastikborsten. Da knipse ich einige ab oder entferne sie komplett.
    Mit Keitech habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Da lasse ich die Borsten komplett dran.

    02.12.20 12:43 0
  • Profilbild Mäideo

    🆙

    02.12.20 15:41 0
  • Werbung
  • Profilbild Marc F.

    Die von Zeck haben tatsächlich gutes Preisleistungsverhältnis. Die haben auch einem weichen Weedguard. Die billigen China Teile haben eher harte

    02.12.20 15:46 0
  • Profilbild blluebird

    hängt halt vom gewässer ab. Am Rhein hier zum Beispiel ist der weedguard eigentlich komplett unnötig bis auf 1-2 Stellen im Sommer. Gerade an seen mit viel kraut würde ich die aber dran lassen. Je nachdem wie hart/weich die Dinger sind

    02.12.20 16:19 0
  • Profilbild Mäideo

    ok danke

    02.12.20 16:27 0
  • Werbung
  • Profilbild Nilo Rematore

    Ja ganz abzuwägen wo du fischst. Weiche Weedguards sind in der Regel kein Problem. Ich fische allerdings gänzlich ohne Bzw Knipse die ab (liegt aber daran das ich nicht im hardcore Kraut fische).

    02.12.20 21:18 0
  • Profilbild Shaps.

    Die meisten Skirted Jigs sind ja für die Angelei auf Bass im Cover konzipiert.
    Nun ist unser Flussbarsch kein Largemouth Bass. Für unsere heimischen Räuber ist solch ein Weedguard meist unnötig und verschlechtert die Bissausbeute. Daher Fische ich meine Skirted Jigs ohne Weedguard.

    03.12.20 15:02 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler