Beiträge

  • Profilbild Jelte

    Ich bin noch Anfänger im Angeln und fange auch wirklich nicht viel. Ich habe gehört das klares Wasser beim Barschangeln sehr wichtig sein soll. Ich versuche beim Spots suchen auch immer darauf zu achten dass das Wasser klar ist. Kann mir vielleicht jemand erklären woran das liegt dass das Wasser immer so trüb ist? Schonmal danke im voraus 👍👐

    02.06.24 05:17 2
  • Profilbild carpforce

    Das ist Unsinn.

    Barsche Leben in allen Gewässern und es ist alles dabei von glasklar bis Cappuccino.

    Wichtig bei der such nach Sarsch ist Struktur.

    Große Steine Unterwasser, Bäume im Wasser, Bootsstege Spundwände oder auch was großes im Wasser wie Schiff oder Floss was länger festgemacht ist.

    02.06.24 05:45 4
  • Profilbild FishingVet

    Also den Barsch gestern habe ich im trüben Wasser gefangen, beim Kunstköderangeln ist vor allem die Farbe des Köders und somit die Sichtbarkeit entscheidend. Barsche halten sich zudem gerne an Strukturen auf (Bäume, Steine, „Barschberge“ etc)

    02.06.24 07:57 2
  • Werbung
  • Profilbild Catlex

    Carpforce hat das bestens beantwortet und was die Farbe betrifft solltest du dir auch nicht zu viele Gedanken machen, die meisten Barsche fange ich mir den Farben Motoroil und Chartreuse, also eher dunkel 🤷‍♂️.

    02.06.24 08:13 1
  • Profilbild Angler111

    Die wichtigste Frage ist auch ob in dem Gewässer wo du angelst große Barsche sind. In einem meinen wo ich immer angeln gehe kann man barsch Angel vergessen. Da beißen nur kleine mal auf Wurm.

    02.06.24 09:45 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler