Beiträge

  • Profilbild Carp21

    Ich hätte da mal ne Frage zum aal angeln da ich dieses gerne ausprobieren möchte. Muss der Wurm wenn man mit diesem auf aal angelt noch zappeln bzw leben oder macht das nix wenn dieser schon paar Stunden im Wasser is?

    08.08.20 19:50 1
  • Profilbild Steven Carle

    Dieser Post wurde gelöscht.

    08.08.20 22:59 0
  • Profilbild Steven Carle

    Ein bisschen Bewegung ist auf jeden Fall förderlich. Aale sind keine Aasfresser, wie von vielen angenommen. Sowohl Würmer als auch Köderfische sollten daher möglichst frisch sein.

    Tipp: Mehrere kleine Mistwürmer oder Tauwürmer als Schaschlik angeboten (klein geschnitten), sind oft besonders fängig

    08.08.20 23:00 4
  • Werbung
  • Profilbild Andyangelt

    Naja, ich lasse die Würmer nicht stundenlang drin. Ab und an erneuerte ich die, ganz allgemein. Wobei irgendwas die eh ab und an vom Haken knabbert. Bei mir ist Aal nur Beifang beim angeln auf kleine Welse. Da biete ich den Wurm an einem Dropshot Rig mit Seitenarm an, inaktiv. Durch die Strömung pendelt der Köder dann ein Stück über dem Grund.

    09.08.20 00:20 1
  • Profilbild Fishfux

    Stinken muss er vor allem, Aale sind Geruchsjäger.
    Meine kämpfen beim Aufziehen ohne Ende, schlimmer als der Fisch, der sie später frisst.
    Im Wasser stellen sie sich dann scheintot. 😂
    Das gute Lockspray hilft dann enorm, besonders dieses Jahr auf Aal.

    09.08.20 03:34 2
  • Profilbild Carp21

    OK vielen Dank

    09.08.20 06:27 0
  • Werbung
  • Profilbild Carp21

    Und wann sind so die besten beißzeiten

    09.08.20 06:43 0
  • Profilbild Fishfux

    bei uns ab 10 Uhr abends bis etwa 1, danach wirds mal 3-4 h zäh, bevor frühmorgens wieder was beisst

    09.08.20 06:50 0
  • Profilbild Christian 86

    die beisszeiten für Aal fallen sehr unterschiedlich aus an manchen Gewässern lassen sie sich auch tagsüber gut link der Regel ist aber die Zeit zwischen 22uhr- 3uhr am besten. die Aale haben meist nur kurze aktive Phasen von ca 20min wo es dann oft an allen Ruten gleichzeitig link folgt meist eine mehrstündige Pause bevor der Tanz erneut startet. mit ein bissl Glück bekommt man 3 solcher heißen Phasen meist aber nur 1-2

    09.08.20 06:52 1
  • Profilbild Carp21

    OK vielen Dank

    09.08.20 06:56 0
  • Profilbild Andyangelt

    Kannst auch mal Mais auslegen. Hab ich schon Aal drauf gefangen und so einige andere auch.

    09.08.20 11:26 1
  • Profilbild DirkN

    Moin wichtig ist das du frische Würmer nimmst und bevor du die würmer mit irgendwas zum stinken bringst probiere erst würmer pur das ist meistens das Beste.

    09.08.20 11:35 0
  • Profilbild Christian 86

    wichtig ist auch das du keine Rückstände von fremd Gerüchen wie Cremes, Parfüm ,Mückenschutzmittel, Nikotin oder Hund, Katze an den Händen hast. die Aale riechen das sofort und nehmen Abstand von deinen Köder. zur Sicherheit nimm dir eine hand voll von dem Gewässer Bodengrund und schrubbe dir damit im Wasser die Hände gründlich ab. danach kannst du deine Haken beködern

    09.08.20 11:42 1
  • Profilbild DirkN

    Ja genau die Meinung teile ich auf jeden Fall

    09.08.20 11:45 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Zappelnder Wurm ist neben dem Geruch auch wichtig, weil der Aal seine Beute auch mit seinem sehr gut entwickelten Seitenlinien organ aufspürt wie alle Fische.
    Und da kommt der zappelnde Wurm genau richtig

    09.08.20 16:57 0
  • Profilbild Sebright

    Ich persönlich gebe dem Wurm auch gerne etwas frei Raum um sich zu bewegen ist aber nicht zwingend notwendig im Elbe hauptstrom z. B. wird der Wurm gerne mit einer Wurmnadel aufgezogen damit er auch bei gewaltwürfen nicht abfliegt.

    09.08.20 17:13 0
  • Profilbild 1969

    Mein bester kodee an der Elbe ist Mini cabanossi auf aal

    11.08.20 05:13 0
  • Profilbild Ben Gali

    im Süsswasser ist der zappelnde Wurm definitiv fängiger. Im Salzwasser konnte ich keinen Unterschied feststellen ob der Wurm lebendig oder schlaff am Haken hing. Wichtig dennoch spätestens alle 20-30 min Köder Wechseln. Wie aber schon geschrieben der Aal jagt seine Beute nicht nur mit dem Geruchssinn sondern auch mit seinem Seitenlinienorgan und den Augen! Aale können hervorragend sehen, wenn der Wurm dann zappelt fällt es ihm einfacher den Köder zu finden.

    11.08.20 10:38 0
  • Profilbild Ben Gali

    Dieser Post wurde gelöscht.

    11.08.20 15:40 0
  • Profilbild Ben Gali

    Fremde Gerüche wie Creme Desinfektionsmittel oder Rauchen stört den Aal nicht! Ich halte dieses für ein Gerücht ich bin selbst Raucher und wasche meine Hände vor dem Angeln eigentlich nicht mein Nichtrauchender Angelkollege fängt nicht mehr als ich 😉 Ich bin mir sicher das der Aal so einiges riecht aber ich bin mir genauso sicher das ihn das nicht hindert trotzdem den Köder zu nehmen.

    11.08.20 16:56 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler