Beiträge

  • Profilbild ChristianMon

    Hallo zusammen,

    ich will mir eine neue Rute für Raubfisch zulegen.

    Ich angele am Main an recht unterschiedlichen Stellen… mal offen mit Steinpackung, mal sehr versteckt mit überhängenden Bäumen…

    Aktuell fische ich eine 3m Rute und bleibe regelmäßig beim Auswerfen hängen.

    Was würdet ihr empfehlen?

    Mit 2,40 sollte man nicht viel verkehrt machen außer an stellen mit viel Steinen im Wasser?

    Bin mir relativ unsicher und möchte ungern drei Ruten (2,1 2,4 2,7) zum Test kaufen und dann mit Verlust wieder verkaufen…

    24.05.22 13:21 0
  • Profilbild carpforce

    Ausgehend davon das du ein Spinrute haben möchtest würde ich zu einer mit einer Länge von 2,60-2,70 anraten.
    Natürlich bleibt das Problem mit den Bewuchs jedoch hast du aufgrund der Steinpackung einen besseren Winkel um nicht in den Steinen hängen zu bleiben.

    So meine Erfahrung von Holländisch Gewässern wie Rhein, Maas und Ijssel.

    Mit 2,40 hatte ich Erfahrungsgemäß mehr Hänger wenn ich mit Gummi gefischt habe.

    24.05.22 14:22 0
  • Profilbild ChristianMon

    Korrekt es geht um eine Spinnrute

    24.05.22 14:50 0
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler