Beiträge

  • Profilbild ...Tade...

    Moin Leute, habe heute morgen einen 80+ zander einbüßen müssen auf Grund von schnur Bruch 😔. Habe auf Barsch geangelt mit passendem kleinen Gummi fisch + titan Vorfach. Hatte die bremse leider etwas zu fest und dabei ist die Schnur gerissen und der Fisch war link hause habe ich mir meine schnur vor genommen (Daiwa evo Tournement 0.16 12,2kg) habe einen Meter ab geschnitten, und links und rechts von der schnur mit meinem normalen Schlaufen Knoten befestigt. Dann die kofferwaage dazwischen, bei nicht mal 4,5kg ist die schnur zerrissen, und das mitten im stück........ hatte das jemand bei dieser oder ähnlicher schnur auch schon mal ?

    schönen sonntag euch noch. meiner ist leider hinüber 🤮

    11.09.22 13:50 0
  • Profilbild Passion Wels

    Ist ziemlich normal das Schnüre deutlich weniger Tragkraft haben als angegeben.
    Du kannst davon ausgehen das eine gute Schnur, real mit Knoten, in etwa die Hälfte der angegebenen Tragkraft hält.
    Ich pers. teste jede neue Schnur selbst, damit mir solche Sachen erspart bleiben.

    11.09.22 14:07 1
  • Profilbild Jaggob

    Also, dass Schnüre eig immer weniger tragen las draufstht ist normal, aber nur ein viertel ist schon sehr wenig. Gerade bei dieser Schnur, ich nutze sie in 0.10 auf meiner Barschrute und sie ist mir auch unter Volllast der Rute noch nie link die Schnur schon alt?
    Wenn nicht hast du wohl einfach Pech bei der Charge gehabt.

    11.09.22 14:45 2
  • Werbung
  • Profilbild ...Tade...

    habe sie mir erst Anfang Juni zum Ende der zander schonzeit gekauft.......

    11.09.22 14:47 0
  • Profilbild Passion Wels

    @ Jaggob,
    etwas mehr als ein Drittel😉

    11.09.22 14:50 0
  • Profilbild ...Tade...

    Kollege meinte ich sollte mich mal an daiwa wenden und auf Entschädigung hoffen. Selbst wenn mein "Zug test nicht DIN konform war, ist es ja trotzdem seltsam das die Schnur mitten in der Mitte reißt und nicht an einen der beiden Knoten 🙄

    11.09.22 14:52 0
  • Werbung
  • Profilbild Marc5

    Mir ist es schon passiert, das beim Auswerfen die Schnur gerissen ist ( Bügel war offen😉). Habe dann die Rutenringe und Schnurlaufröllchen kontrolliert und siehe da: der Spitzenring hatte ne Mikro-Macke.
    Die Belastung auf die Schnur beim Spinnfischen ist halt nicht ohne.
    Ich nehme ca1x im Monat 20-30Meter Schnur runter, je nach dem wie viel ich am Wasser war.

    11.09.22 15:22 2
  • Profilbild blackstripesfishing

    entweder war die Schnur ewig im Lager gelegen oder zu lang in der Sonne

    11.09.22 15:40 1
  • Profilbild Karl Fricke

    Könnte auch an der Lagerung und dem Alter der Schnur zusammenhängen

    11.09.22 19:20 0
  • Profilbild Housemeister

    @Jaggob wieviel ist denn „Vollast der Barschrute“? Häng mal ein Gewicht unten dran und teste mal. Du wirst überrascht sein, wie wenig das nur ist.

    11.09.22 19:25 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler