Beiträge

  • Profilbild Roman Vasilenko

    Hallo!
    Ich bin Anfänger im Spinnfischen und wollte mal fragen was ich genau falsch mache ich habe als Köder ein Blinker.
    Und Angel hauptsächlich am Dortmund Ems Kanal oder am Alten Kanal ( Alte Fahrt ) nur ich bin schon mein link am Spinnfischen und jedes mal erfolglos.
    Kann mir jemand ein Tipp geben ?
    Angel Route
    Angel WG: 10-30g
    3/4g Blinker

    27.01.21 14:32 0
  • Profilbild Marco_M

    mit einem Blinker fängst du da nicht viel. Hechte sind da nicht drin, bzw nur vereinzelt anzutreffen. Wähle einen anderen Köder, bspw. kleine Wobbler für Barsche ;)

    27.01.21 14:36 1
  • Profilbild ZanderGummi

    Kenntnis über den Zielfisch und die Abhängigkeit zur Jahreszeit sind wichtig.
    Gerade jetzt, wo es kalt ist, zieht meistens eine sehr langsame Köderführung. Das schließt häufig diverse Köder und Techniken aus.
    Im Winter zu starten ist nicht leicht, da ist die Anzahl der Schneidertage einfach hoch, weil die Fische häufig träge unterwegs sind und nur sehr kurze Fressphasen haben.

    27.01.21 14:39 3
  • Werbung
  • Profilbild Christian 86

    jetzt im Winter kommst du beim spinfischen um das Gummifischangeln fast nicht drum rum. es sind große Köder gefragt die sehr langsam über Grund angeboten werden. ein Blinker von 3-4g ist jetzt selbst für Handlange Barsche oft zu klein und richtig langsam lässt er sich auch nicht wirklich am Grund führen ohne ständig Dreck aufzusammeln oder Hänger zu haben.

    27.01.21 14:53 4
  • Profilbild Roman Vasilenko

    Also verstehe ich richtig Köder wechseln ? Und weiter ausprobieren

    27.01.21 14:57 0
  • Profilbild F.L.

    Köderwechsel und langsam führen, ja. Faulenzen klappt bei mir derzeit recht gut. Ich mache dabei nur eine Kurbelumdrehung oder schleife den Köder (Gummifisch) über den Grund. Letzteres solltest du aber nur in passenden Gewässern mit genug Kenntnis machen. Sonst wird teuer...

    27.01.21 15:09 0
  • Werbung
  • Profilbild Ginfreak

    Oder du beschäftigst dich mit Dropshot mal, hier kannst du den Köder lange stehen lassen. Im Winter überlegen die Räuber einfach länger, ob sie zuschnappen oder nicht.
    Das funktioniert bei uns am MLK mit Ködern bis 10cm (ab 01.02. bis 8cm) gut.
    Viel Erfolg

    27.01.21 15:48 0
  • Profilbild Christian 86

    drop Shot ist ne gute Möglichkeit die allerdings natürlich nur Sinn macht wenn du die Fische gefunden hast.

    27.01.21 15:53 0
  • Profilbild Walex1

    3Tage erfolglos ist was völlig normales und muss dich nicht beunruhigen, nur YouTuber und Maulhelden fangen immer🤣😉

    27.01.21 18:11 10
  • Profilbild F.L.

    Hehehe true! 😅 Ist eben Winterangeln aber mMn in seinem Fall mit dem falschen Köder (Blinker).

    28.01.21 13:33 1
  • Profilbild Erik_04

    Also bei mir funktioniert beispielsweise Spinnerbait gerade total super und alles andere gar nicht. Ich würde mehrere Köderarten mitnehmen und einfach durchprobieren

    28.01.21 14:19 1
  • Profilbild TobBok

    Ansonsten kannst du auch durchaus einen schwereren Blinker nutzen, 15 bis 20 Gramm, und dann quasi wie einen Fummifisch jiggen und führen. Das bringt auch oft genug Fische - nach einem ähnlichen Konzept funktioniert im Sommer ja auch ein Zocker.

    28.01.21 14:27 1
  • Profilbild Roman Vasilenko

    Danke für all die Tipps

    28.01.21 14:31 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler