Beiträge

  • Profilbild Uhlendon

    Hi zusammen,

    welche Tragkraft sollte die Schnur haben, wenn ich die Hechte in einem völlig verkrauteten See erwischen möchte? Es hat reichlich Seerosen und auch viel Totholz. Ich möchte nicht Kanonen auf Spatzen schießen, und bin generell Freund von leichtem Tackle, aber 18 kg sollten es für Softjerks schon sein oder?

    Danke im Voraus für alle Tipps.
    LG

    24.09.17 19:55 1
  • Profilbild Lukas.24

    eine 0,14 rund geflochtene schnur sollte völlig ausreichen🎣💥

    24.09.17 21:33 0
  • Profilbild Blubbiblubb

    Würde ich von der Größe der Fische abhängig machen, wichtig ist halt, dass du den Fisch sofort nach dem Biss dirigieren kannst! Ist dort öfter mal mit einem 80+ Fisch zu rechnen, würde ich schon eine 15-20kg Schnur verwenden. Es dient ja auch dem Schutz der Fische, keiner hat etwas davon, wenn die Fische mit Den Ködern im Maul rumschwimmen und verenden.
    Als Alternative kann man ansonsten eine 0,8-0,9er Hardmono Schlagschnur vorschalten, dann kann man sicher auch mit einer 8-10kg Schnur fluchten ins Holz oder die Seerosen kontrollieren ohne Schnurbruch!

    24.09.17 21:53 0
  • Werbung
  • Profilbild Onkel Hans

    probier's doch Mal mit einem Texas rig dann hast du zumindest solange kein Fisch hängt keine Hänger und du kannst auch die krautigen Ecken beangeln

    25.09.17 06:57 0
  • Profilbild Nilo Rematore

    Mindestens 0.23 MM geflecht. 0.23 trägt in der Regel um die 15 Kg.

    25.09.17 09:58 0
  • Profilbild Chris888

    Ich hab 14kg und das reicht leicht aus fűr solche gewässer

    25.09.17 12:53 0
  • Werbung
  • Profilbild Jannis

    0,23mm Geflecht hat mindestens 20kg

    25.09.17 13:25 0
  • Profilbild AllerleiVomEi

    Würde auch zu einer 0.23 tendieren, die relativ abriebsfest ist. unter 0.19 würde ich nicht gehen.

    Habe bei meiner Baitcast eine 0.23 Power Pro. Bevor die reißt, biegt eher der Drilling auf oder das Stahlvorfach bricht.

    25.09.17 14:32 0
  • Profilbild Saurer Guppy

    In krautreichen Flächen sollten es wenigstens 20kg sein

    Generell ist bei Hecht mehr einfach mehr

    25.09.17 17:14 0
  • Profilbild Uhlendon

    Danke für die Tipps. Ich hab mir vor Kurzem eine Baitcaster zugelegt und bin seitdem begeistert dabei, die verschiedenen Wurftechniken zu üben. Es ist echt klasse, wenn man den Dreh erstmal raus hat, kann man wirklich jede Lücke im Gestrüpp erreichen. Nachdem das Thema Backlash sich nach viel Testen hoffentlich erledigt hat, geht's jetzt ins Kraut. Wenn's auch Barsch gibt, stören die sich nicht an 23 er Geflecht? Da mit reichlich Hecht zu rechnen ist, werd ich es eh eher mit höheren Durchmesser plus Stahl versuchen.

    25.09.17 18:35 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler