Beiträge

  • Profilbild Sebastian Hapunkt

    Hallo Leute,
    ich hab mir ein Paar Spoons für das Forelllenangeln gekauft. Von Werk aus sind Einzelhaken montiert, für Forellenpuffs tauglich. Ich möchte aber am Fluss, Talsperre oder See angeln und daher die Frage ob ich mir Drillinge dran machen darf? Ist ja eigentlich fast das gleiche wie ein (Löffel)-Blinker, woran ja auch Drillinge sind, oder gibts für Forellenspoons eine Sonderreglung ? Beste Grüße und schöne Ostertage

    30.03.18 05:58 0
  • Profilbild WLZGR

    Ist erlaubt!
    Köder ist Köder und Drilling ist Drilling, da unterscheidet das Gesetz nicht zwischen verschiedenen Köder Arten.

    30.03.18 06:13 0
  • Unbekannt

    Solange an dem Gewässer Drillinge nicht verboten sind kannste das machen

    30.03.18 06:14 0
  • Werbung
  • Profilbild Alexander Bätz

    Da wird es keine Sonderregelung geben. Ich würde es aber auch nicht für nötig halten einen Drilling zu montieren. Du wirst auch so damit fangen. Die Frage ist wie sehr sich das Laufverhalten ändert durch mehr Gewicht.

    30.03.18 06:20 2
  • Profilbild Hannes.lfh

    Ganz genau der Lauf wird um einiges schlechter sein

    30.03.18 06:23 0
  • Unbekannt

    Du fängst auch am Fluss und der Talsperre mit Einzelhaken....

    30.03.18 06:40 0
  • Werbung
  • Profilbild Sebastian Hapunkt

    Hab den Einzelhaken und Drilling mit einer Feinwaage gewogen, sind fast identisch 0,16g zu 0,17g. Da in dem Fluss auch mit Barschen zu rechnen ist und die Einzelhaken keinen Wiederhaken haben, wollte ich mit Drillingen auf Nummer sicher gehen

    30.03.18 07:03 0
  • Profilbild Alexander Bätz

    Mhh Versuch es.

    30.03.18 07:08 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler