Beiträge

  • Profilbild Zeti

    Hallo,
    Hat von euch jemand Erfahrungen damit, Stahlvorfächer ohne Quetschhülsen also geknotet zu machen?

    Ich nutze schon eine geraume Zeit das Fexonit 7×7 0,27/6,8kg, Verarbeite es aber mit den passenden Quetschhülsen.
    Da ich gerne so fein und unauffällig wie möglich fische, würde ich es gerne mal versuchen zu knoten.

    Hab bis jetzt, aber im Net. und hier im forum noch nicht richtig was dazu gefunden.
    Mich würde interessieren welche Knöten geeignet sind, und könnte man es dann auch mit dem FC Vorfach verknoten?

    Würde mich über eure Erfahrungen freuen,
    bis da hin wünsche ich euch dicke Fische.

    Gruß Zeti

    16.11.20 17:34 0
  • Profilbild Weti

    FC habe ich auch schon alles probiert und nichts hat richtig funktioniert.
    Stahl würde ich mit spleisen probieren.
    MfG
    Weti

    16.11.20 18:21 0
  • Profilbild Marc F.

    Bestimmste Stähle kann man mit dem Achterknoten knoten

    16.11.20 18:23 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Hast du schon mal überlegt mit Titan zu fischen. Ist knotbar. Flexonit knote ich übrigens auch. Mittlerweile bevorzuge ich Titan-Spitze.

    16.11.20 18:25 0
  • Profilbild Zeti

    @teichangler
    Ja ich habe über Titan schon nachgedacht, ich bin nur noch nicht davon überzeugt, da der Preis etwas abschreckt.

    Warum sollte es Titan sein?
    Flexonit (Edelstahl) ist auch Knot paar, laut Hersteller.
    Welche Knoten nutzt du so bei Flexonit?

    16.11.20 18:36 0
  • Profilbild Riese Micha

    mit titan und seven stran habe ich das schon gemacht. wichtig ist, schrumpfschlauch drüber, damit es nicht aufgehen kann.
    mit Fc zusammen habe ich aber noch nicht versucht.

    16.11.20 19:13 0
  • Werbung
  • Profilbild Christian 86

    Titan ist zwar erstmal teurer dafür aber auch viel haltbarer wenn man seine Vorfächer also nicht abreißt kann man sie sehr viel länger als Stahl fischen was früher oder später doch immer verknickt. am Ende ist der Kostenfaktor auch nicht viel höher.

    16.11.20 19:30 0
  • Profilbild Zeti

    mich würde halt interessieren wie ihr es mit seven stran ober 7×7 macht!?
    Sevenstran soll sich auch ganz gut twizzeln lassen hab ich gehört...
    Suche aber eher nen knoten.

    Ich habe glaube ich nicht die Geduld ein 7×7 zu spleisen, wobei ich gar nicht richtig weiß wie das geht 🙈

    16.11.20 19:36 0
  • Profilbild David_S

    Ich verwende 1x7 unbeschichtetes sevenstrand (wichtig dass es unbeschichtet ist) und twizzle es.
    Ansonsten 1x1 Titan solid mit quetschhülsen
    Und 7x7 sevenstrand für stinger

    16.11.20 19:48 0
  • Profilbild Zeti

    Danke schon mal für eure Antworten 👍

    Ja das 1×7 unbeschitet zu twizzeln hab ich auf jeden Fall vor, wenn mein Vorrat zur neige geht, hab da schon was von AFW im Kopf. 😊

    Ich bin aber auf der suche nach einem Knoten, um ein 7×7 0,27mm zu knoten.

    16.11.20 20:02 0
  • Profilbild David_S

    Genau das von AFW verwende ich 👍🏻top das Zeug. Geknotet habe ich allerdings noch nie, da mir die Verbindung nie vertrauensvoll genug vorkam.

    16.11.20 20:07 0
  • Profilbild Zeti

    hab da auch nen knoten auf Youtube gefunden der sieht mir auch nicht so Vertrauens erwecken aus

    16.11.20 20:15 0
  • Profilbild Zeti

    Ich Dachte vielleicht gibt es da was besseres

    16.11.20 20:17 0
  • Profilbild Zeti

    Habe heute mal bisschen Recherchiert und Experiment 🤓

    Um den snap an das Stahlvorfach zu bekommen habe ich noch nicht den Überzeugenden Knoten gefunden.
    Bin da aber über einen knoten gestolpert( Foto) der sich gut knüpfen lässt und die ersten Tests hab ich für gut befunden, hatte auch den Albright getestet, der ist aber beim zu ziehen schon gerissen.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    17.11.20 19:44 2
  • Profilbild Pen6

    Ist ja fast wie der doppelte grinnerknoten

    18.11.20 11:27 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Da ich immer mit 2m FC vor der Spitze Fische, verwende ich 1×1 Titan, mit einem Durchmesser von 0,20 oder 0,25mm.
    Das ist beim knoten wie eine steifere Monofile und lässt sich mit dem verbesserten Albright gut knoten.
    Habe da auch viel experimentiert und wirklich alles durch, was mögliche (hechtsichere) Vorfächer an geht. Die Lösung mit dem 1×1 Titan, gefällt mir, neben dickem FC/Hardmono/Mono am besten.
    Flexonit bzw. 7×7 wirkt beim knoten mit Mono wie eine Säge.
    Bin damit nicht glücklich geworden.

    18.11.20 14:08 0
  • Profilbild Exesor

    Warum versuchst du nicht den FG? Da wird ja nichts geknotet nur geflochten und zwar deine Hauptschnur um den Stahvorfach.

    Sollte doch kein Problem sein!

    18.11.20 14:12 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Tipp am Rande:
    Beim testen solcher Knoten, ist es wichtig, den Knoten auf ruckartige Beanspruchen zu testen.
    Viele Verbindungen heben vorzüglich, wenn man nach dem Knoten langsam auf Spannung geht und einfach nur dran zieht.
    Geht man dann fischen, ist der Knoten beim ersten Anhieb ab.
    Sehr ärgerlich, wenn man das eigentliche Problem erst nicht erkennt, vielleicht an Material Fehler denkt oder ähnliches und beim nächsten Anhieb, dass gleiche wieder passiert.

    18.11.20 14:29 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    FG habe ich mir auch schon überlegt.
    Da müsste ich, so wie ich meinen Knoten mache, das 7×7 mit einer Schlaufe in den Mund nehmen und das möchte ich nicht.
    Der Verschnitt wäre auch enorm, wenn jemand öfter wechseln muß.

    18.11.20 14:35 0
  • Profilbild Exesor

    Du musst den nicht zwischen den Zähnen nehmen 😬. Es gibt noch zwei andere Möglichkeiten den zu Binden.

    Verschnitt ja, aber nur 5-7cm. Das hat man normal auch.

    18.11.20 14:37 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler