Beiträge

  • Profilbild Erwin10

    Hallo zusammen,

    nachdem ich heute meine Prüfung bestanden habe, möchte ich mir eine passende SpinnRute zu meiner Daiwa Ninja Rolle kaufen.

    Ich bin hier am verzweifeln und den Beratungen von den Geschäften kann ich irgendwie auch nicht vertrauen.

    Hättet ihr hierzu Vorschläge für spinnfischen von Barschen, Hechten Forelle Zander. Denke an so ein wurfgewicht von etwa 5 bis 30 gramm. Budget 100,-€.

    Vielen Dank im Voraus

    03.12.22 11:01 2
  • Profilbild Dweb

    Glückwunsch zur bestandenen Prüfung. Aber, da dubdie Prüfung abgelegt hast, solltest du es doch mit dem waidgerechten angeln eigentlich noch am besten wissen. 30gr wg für hecht ist nicht waidgerecht........ zander und barsch mit solch einer rute, ok.
    Aber um auf das Thema einzugehen:
    zeck cherry Stick, oder eine balzer Diabolo spin, wären im Budget. Das sind beides ruten, womit gute Erfahrungen gemacht habe

    03.12.22 11:22 0
  • Profilbild fishing.le

    Dieser Post wurde gelöscht.

    03.12.22 12:48 0
  • Werbung
  • Profilbild fishing.le

    Die Frage ist, ob eine "Empfehlung" aus sozialen Medien eher vertrauenswürdig is?. Meist liest man nur "geile Rute" oder "Hammerteil". Für mich persönlich keine Kaufargumente. 😎

    03.12.22 12:48 0
  • Profilbild Karauschenkopf

    hi Glückwunsch
    hab auch die Ninja 2500 und habe mir Castalia Spinnrute Force Ultralight 1,83m 1-7g - Ultra Light Rute

    dazu geholt harmoniert ganz gut, auch optisch, aber für hecht ist das nix

    03.12.22 12:50 0
  • Profilbild Mqxle

    Für Hecht auch noch eine 40g ein guter Wert, 30g sollte aber auch Probleme gehen.
    Von Zeck die All Black scheint immer eine ganz vernünftige Wahl zu sein.
    Ansonsten einfach von Westin die W3 Powerstick ML. Einfach ein Klassiker und kann man wenig falsch machen, kostet allerdings 120€

    03.12.22 13:02 0
  • Werbung
  • Profilbild Ulik

    Also alle Fischarten perfekt mit einer Rute abzudecken ist schwierig. Am besten man kauft sich eine Kombo für Forelle Barsch, hier kann ich z.B. die Westin W3 Streetstick empfehlen. Und dann für Hecht Zander eine Kombi mit 40 oder 50 Gr. Wurfgewicht. Hier würde auch eine W3 in Frage kommen. Daiwa Ninja passt als Einsteigerrolle

    03.12.22 15:28 0
  • Profilbild Philipp2222

    zeck cherrystick 7 bis 30 g wurfgewicht

    03.12.22 19:11 0
  • Profilbild Hecht666

    Wie bereits angesprochen, würde ich 2 Ruten nehmen. Alleine schon deine 2500er Rolle würde ich jetzt nicht unbedingt für das gezielte Hechtangeln nehmen. Und eine 30 gr. Rute auch nicht unbedingt, oder ihr habt nur kleine Hechte in euren Gewässern.

    03.12.22 20:26 0
  • Profilbild Ricola71

    link20p9cafvnt1ogiio7fvaub0r
    Glückwunsch und Petri
    Schau da mal rein, super Beratung auch
    Wir wohnen bei München, aber in Sachen, Beratung und Qualität ist für uns Drehers Angelladen der erste Ansprechpartner
    Sehr viel Erfahrung und wirst nicht übern Tisch gezogen

    Mein Tipp
    2500 geht grad so, aber dann mit geflochtener

    Gruß vom tiefsten Bayernfan aus dem Süden

    04.12.22 00:59 0
  • Unbekannt

    Glücklich zu Prüfung, nimm doch die Rute selbst mit dem Wurfgewicht ist doch nicht schlecht, meine Spinnrute Teleskop 2,40 hat von 10 bis 50, es ist richtig verleitend den größten und längsten Fisch zu fangen, bei mir in der Ausbildung war das so, behalte die Rute, dann nimm die für Salmoniden, bei kleine Füsse mit einer kleinen Breite.

    04.12.22 07:03 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Zu deiner Rolle passen Ruten mit einer Länge von ca. 220 bis 250 cm.
    Ca 240 cm sind wahrscheinlich optimal.
    Um so viele Fischarten und Methoden einigermaßen abzudecken, mußt du vom Wurfgewicht her, nach oben und unten Abstriche machen.
    Ich würde dir 10 bis 40g oder 15 bis 50g empfehlen.
    Mit einer semiparabolischen Aktion der Rute, bist du etwas flexibler, was die verschiedenen Methoden angeht.

    04.12.22 07:55 0
  • Profilbild Naturalbornspinner

    Die "Cherrystick" von Zeck kann ich als "Allrounder" für deine 2500er empfehlen! Ich benutze sie stets am MLK auf Barsch und Zander mit der gleichen Rolle! Sie ist damit schön ausbalanciert und die Spitze ist auch fein genug fürs Gummifischen unter 8g! Ich selbst habe noch keinen Hecht damit gefangen, aber beim 70er Zander hatte die Rute noch genügend Reserven! Der Hecht sollte da auch kein Problem sein! Richtig Spaß jedoch wird beim Barsch ab 25cm vermittelt!!!

    04.12.22 15:44 0
  • Profilbild Speeed90

    Wie wäre die gleichnamige Rute aus dem Daiwa Programm 🤔

    Und Glückwunsch 👍

    04.12.22 22:59 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler