Beiträge

  • Profilbild FelixDerAngler

    Servus Alle Angeln,

    gibt es unter euch ein paar die sich mit dem Aal-Angeln auskennen? Hab neulich mal an der Aurach nen Aal-Angler getroffen. Leider nicht so viel Zeit gehabt zum Reden, er meinte aber ich solls einfach mal mit 40-50g Blei probieren und Tauwurm.

    Meint ihr meine Spinnrute mit 20-50g Wurfgewicht ist dafür okay? Länge ist übrigens 2,40.
    Würd mir halt ungern extra deswegen ne Grundangel kaufen.

    Und wie soll ich's mit der Bierkennung machen?
    Er hat einfach zwei Knicklichter in die lockere Schnur gehängt.
    Geht das so?

    Vom Bestand her soll die Aurach sehr gut sein. Ist ein kleiner, relativ trüber Bach. Tiefe so bis max. 1m.

    Also könnt ja mal schreiben wie ihr das machen würdet.


    Danke im Voraus und Grüße aus Erlangen ✌️

    13.08.18 18:29 1
  • Profilbild Maxi295

    Ja kannst du und würde einfach aalglöckchen nehmen klappt wunderbar auch bei einer spinnrute

    13.08.18 18:32 1
  • Unbekannt

    Also wenn das ein kleiner Bach ist, finde ich 40-50 gr etwas überzogen. Oder hat der eine starke Strömung?
    Ansonsten Aalglocke oder wenn das Bimmeln nervt eine Knicklicht an die Rutenspitze machen. Dafür gibt es extra Teile im Angelladen für.

    13.08.18 18:36 1
  • Werbung
  • Profilbild Jens Reicht''s

    Moin Die Angel ist ausreichend je nach Strömung( gut festhalten könnte sonst für einen harten biss ins Wasser spazieren) ist auch abhängen offene Rolle oder Pose link 30 gr. oder mehr... geflochtene 12 /14er oder Mono 30mm würde ich schon empfehlen man weiss nie welche Größe anbeißen tut 😁 also Glocke oder nur knicklicht mit Strammer Schnur und angepasst.. sollte was gehen. Also mehr mach auch nicht 😎✌ Na dann Petri 🐠🐠🐠🐠

    13.08.18 18:43 1
  • Unbekannt

    "Die Aurach Ist ein kleiner, relativ trüber link so bis max. 1m." 🙂
    Also die Aurach ist definitiv ein Fluss der auch tiefere Stellen hat. Ich nehme z.B. ein Grundblei zwichen 8 und 12g und als Bissanzeiger ein Überraschungsei mit Knicklicht zwischen den dritten Ring. Das geht wunderbar. Und die Rute sollte auch kein Problem sein. Du kannst auch einen kleinen Korkschwimmer mit Knicklicht und zwei größere Zwickblei nehmen und so tief stellen dass der Wurm am Boden liegt.

    13.08.18 19:00 1
  • Unbekannt

    an welches Stück von der Aurach willst du denn genau gehen

    13.08.18 19:05 1
  • Werbung
  • Profilbild FelixDerAngler

    Danke für die Tipps 🙄

    @Mikd69, ja das glaub ich dir, aber wir aus dem Erlanger dürfen nur die letzten Kilometer bis zur Mündung in die Regnitz befischen

    13.08.18 19:05 0
  • Profilbild FelixDerAngler

    Und wegen der Schnur: Ich hab auf meinem Rolle ne 14er Geflochtene. Ist halt leider in knallgelb wegen Spinnfischen.

    Aber Alle benutzen ihre Augen dich eh so gut wie gar nicht oder?

    13.08.18 19:06 0
  • Unbekannt

    Die farbe ist egal. Schau dir mal die Stelle an wo ich letztes Jahr die Aale gefangen habe das ist ne super Stelle.

    13.08.18 19:12 0
  • Profilbild FelixDerAngler

    Man da muss ich mich ja erstmal durch die ganzen Fänge wühlen 😂

    Darf ich das Stück denn beangeln? Bin im Erlanger Verein.

    13.08.18 19:14 0
  • Profilbild FelixDerAngler

    @Mike69 Ich glaub es kann sein, dass deine Fänge bei mir grad nicht richtig laden. Ich finde nur die Aale bei der Aisch. Ist ja auch egal, ich werde schon ne gute Stelle finden 😆

    Soll ich einfach ein ganz normales Birneblei nehmen oder was wäre da am besten?

    13.08.18 19:22 0
  • Unbekannt

    also ich nehme Birnenblei und wenn du auf deinen Fluss klickst siehst du alle Fänge die dort gemacht wurden

    13.08.18 19:24 0
  • Profilbild FelixDerAngler

    Okay Danke :)

    13.08.18 19:25 0
  • Profilbild FelixDerAngler

    Ah, die Stelle :) Da habe ich neulich nen Döbel gefangen. Jo, werd's da mal probieren.

    13.08.18 19:28 0
  • Unbekannt

    👍

    13.08.18 19:29 0
  • Profilbild FelixDerAngler

    Also einfach 10g Birnenblei und Vorfach mit Wurmhaken, oder?
    Sollte man da mehrere Tauwürmer draufmachen oder nur einen?

    Sry für die vielen Fragen, hab wie gesagt noch gar keine Erfahrung mit Ansitzangeln 🙃

    13.08.18 19:31 0
  • Profilbild RACKER

    Hi, 10g wäre ein bisschen wenig ich würde schon so 30g drauf link Wurm ziehst du am besten mit einer Ködernadel auf den Haken auf. So brauchst du auch nicht unbedingt den ganzen Wurm.
    Beste Grüße und Petri Heil

    13.08.18 19:41 1
  • Profilbild FelixDerAngler

    Okay danke ✌️

    13.08.18 20:02 0
  • Profilbild Angelfutzie

    wenn kapitalere fangen willst würde ich dir zu köderfisch oder fischfetzen raten, ich hab bis jetzt noch keinen großen auf wurm gefangen

    14.08.18 10:07 0
  • Profilbild Maxi295

    Ich hab bis jetzt alle großen auf tauwurm gefangen

    14.08.18 10:42 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler