Beiträge

  • Profilbild Anton_als

    Moin Leute,
    wollte mal fragen, wie das mit den Topwater angeln so funktioniert. Naja-Köder ran und ans Wasser ist klar, aber ich frage noch welche Uhrzeit, in welchen Jahreszeiten, welche Spots, also wo? Da wo die springen, oder??

    Freue mich auf die Antworten :)

    01.07.22 18:58 0
  • Profilbild Markus Deibner

    Mahlzeit erstmal ganz einfach ich such mir meistens fache Bereiche oder Spundwände aber es funktioniert auch da wo Kraut bis kurz unter der Wasseroberfläche ist. Ein Popper funktioniert eigentlich auch wenn die fische nicht so aktiv an der Oberfläche rauben. ✌️

    01.07.22 19:14 0
  • Profilbild Shaps.

    Moin,
    Jahreszeit: Sommer
    Uhrzeit: Die besten Erfolge auf TW hatte ich morgens und abends
    Wo: Fürs Topwatern hab ich es lieber flach als tief. Hier bieten sich z.B. Steganlagen an.

    02.07.22 03:02 0
  • Werbung
  • Profilbild andi252

    Wirklich wichtig ist leicht zu fischen. Dünndrähtige Snaps anstatt dicker Wirbel, falls nötig ein kurzes 5kg Titan. Sonst läuft dein Stickbait schnell nen Meter tiefer.

    Ich suche raubende Fische oder Strukturen die bis dicht unter die Oberfläche gehen (Steinhaufen, Kraut, Bäume).
    Wenn ich keine markanten Stellen habe, dann Meter machen mit Stickbait. Sobald ich was gutes finde oder Bisse bekomme, Wechsel ich oft auf Popper, um den Spot intensiv ausfischen zu können.

    Zeitlich schließe ich mich den Vorgängern an. Sommer und morgens oder abends. Aber da gibt es natürlich immer Ausnahmen.

    02.07.22 04:57 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler