Beiträge

  • Profilbild matthias508

    Hallo,
    wollt mal von euch wissen was ihr für Erfahrung gemacht habt bei Vollmond zu angeln. Bevorzugt würde mich das angeln auf Hecht und Barsch interessieren. Meine Erfahrung war das man lieber Zuhause bleibt, da sich kein Hecht oder Barsch zum biss überreden lässt. 😑

    03.10.17 12:07 0
  • Profilbild angel-juenger.de

    Das ist nicht richtig auch bei Vollmond gibt es Fisch vielen kommt es so vor da die an vollmond angeln und nix fangen, dann war es der mond schuld😂. Aber an nächten ohne Vollmond fängt man auch nicht immer.

    03.10.17 12:14 0
  • Profilbild FaMa1984

    Ich habe bei Vollmond und Punkt 24;00uhr meinen dicksten Aal gefangen (mit köfi)

    03.10.17 14:55 1
  • Werbung
  • Profilbild Palino

    hatte mal einen angler getroffen, der sagte Zander und Barsch wechseln sich bei voll und neumond ab

    03.10.17 15:20 0
  • Profilbild Earthy

    Ja der eine sagt so der andere sagt es link ehrlich das ist Hose wie link ist genauso wie es heißt luftdruck und bla bla link habe drei schneidet Tage hintereinander gehabt obwohl meine App ideale Bedingungen vom Mond wind und luftdruck usw. prophezeit hat .Heute hätte ich nach den Werten zu Hause bleiben müssen und heute habe ich mal endlich wieder was gefangen!!!Was ich damit sagen möchte schmeiß ein Hecht ein köfi vor die Nase dann beißt er auch da kann kommen was Wolle!also Attacke 💪

    03.10.17 16:16 2
  • Profilbild Mitchell

    Das licht spielt schon eine rolle meiner meinung und erfahrung nach. Zander und vollmond passt defintiv zueinander. Eigentlich ist ja auch absolut logisch. Was hat der zander ? Restlichverstärkende augen 😃 kein wunder also wenn die jungs bei vollmond fische sehen ohne von ihnen gesehen zu werden. Hecht habe ich schon mehrer fänge bei nacht erlebt , und nicht grad kleine , sie scheinen da in der rube der nacht ausm dem freiwasser richtung ufer zu kommen. Und da der ja auch ein primärer sichträuber ist wird ihm da mondlicht kaum unwillkommen sein 😎

    03.10.17 19:34 2
  • Werbung
  • Profilbild Simon1087

    Also ich habe bei Vollmond schon richtig gut gefangen, von der trüben Elbe mit 80er Aalen und 70er Zander bis hin zum klaren Baggersee mit Barsch Aal Wels und Co. Ich Scheiß drauf 😉 ist das gleiche Theater mit ablaufend und Auflaufend Wasser, hab auch da schon bei beiden gut gefangen 😊

    03.10.17 19:36 0
  • Profilbild matthias508

    Da wir ja kurz vorm Vollmond sind und ich meine Theorie weiter verfolgen muss. 😁 War ich gestern an einem See, da hatte ich drei Hecht in ca. 6h. Und heut war ich noch mal an zwei Seen so ca. 5h und da war mal gar nix los. 😑 Vielleicht auch von Gewässer zu Gewässer unterschiedlich. 🤔

    03.10.17 19:49 0
  • Profilbild NeckarGrundel

    in Baden-Württemberg ist mir der Vollmond völlig egal 😀

    03.10.17 20:20 1
  • Profilbild angel-juenger.de

    Denke raubfische nutzen das licht auch zum jagen und die friedfische zum Suchen von nahrung bei Gewässern mit Gezeiten ist es wahrscheinlich anders bei Vollmond. Bei uns ist Vollmond oder nicht auch egal man fängt bei Neumond und Vollmond statistisch gleich Vollmond merkt sich halt jeder ehr wenn er nix fängt nach meinem fangbuch ist es aber nicht so.

    03.10.17 21:12 0
  • Profilbild Maximilian_hecht

    ich habe immer gefangen

    03.10.17 21:30 0
  • Profilbild Grenzwolf

    Seit Anfang dieses Jahres notiere ich mir an jedem Angeltag die Mondphase und es hat sich herausgestellt dass ich bei zunehmendem Mond bis Vollmond egal zu welcher Tageszeit Fänge verbuchen kann. Bei regen und Sonnenschein.
    Bei abnehmendem Mond jedoch nichts.

    04.10.17 11:01 1
  • Profilbild Fischnix_und_Fangnix

    Nur ein Köder im Wasser fängt Fische! 😉

    05.10.17 11:37 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler