Beiträge

  • Profilbild 19ben65

    Moin,

    habe heute nach dieses Rotauge als toten Köderfisch angeboten, nächsten morgen sah er so aus, ohne das ich ein Biss wahrnehmen konnte.
    Was ist mit dem passiert ?
    Krebse sollte es eigentlich in dem See nicht geben.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    05.06.21 08:56 0
  • Profilbild 19ben65

    Bild 2

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    05.06.21 08:57 2
  • Profilbild Manu1983

    Moing ich weiss ja nich wo du Angelst genau, es sieht nach Krebsen bzw aus die zerfetzen den auch ohne das man es bemerkt
    mfg

    05.06.21 09:34 0
  • Werbung
  • Profilbild blluebird

    Ich hätte auch Krebse oder Krabben gesagt

    05.06.21 10:23 0
  • Profilbild Armin Kaspari

    Ja Krabbe oder Krebs ganz sicher

    05.06.21 15:21 0
  • Profilbild Saltfish.video

    @19ben65 , mit 1000% Sicherheit waren es Krabben / Krebse , meinen haben sie auf die gleiche Art verhackstückt. Meine hatten wenigstens Esskultur 😉😂😂😂😂

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    05.06.21 17:34 0
  • Werbung
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Gehen Krebse nicht immer erst an den Bauch und die Innereien?
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Krebse erst an die Weichteile des Köderfisches gehen.
    Erfahren wirst du es wohl nie mehr.
    Ich gehe davon aus, du hast gepennt und einen elektronischen Bissanzeiger im Einsatz gehabt, der nur bei Abzug Meldung gibt?
    Dann würde nämlich wach bleiben und beobachten helfen. 😉

    06.06.21 05:45 1
  • Profilbild Irongurke

    probier das doch nochmal also selbe Monate usw und schau dann mal mit ner taucherbrille vorbei solange es nicht zu tief oder das Wasser zu trüb ist

    06.06.21 08:16 0
  • Unbekannt

    sory etwas Älter aber hatte das selbe Problem Gestern ,Kleine Rotaugen ca.10-12 cm auf der Ems nahe Emsbüren ,die Köderfische waren ca.30 min im Wasser Augen ,Kiemen waren angefressen, Pose kommt nicht in Frage ,was könnte man da noch machen (war auf Zander aus)

    25.07.21 07:12 1
  • Profilbild Verwey

    exsori du kannst versuchen den Köderfisch ein paar Zentimeter über dem Boden anzubieten. Wenn Pose keine Option ist versuch es mit einem kleinen autriebskörper den du dem Fisch in den Schlund steckst und ca 15-20cm nach dem harken ein kleines blei, dass den Fisch dann gerade so über dem Grund hält.

    25.07.21 07:52 4
  • Profilbild Berti..

    Wir haben teilweise das gleiche Problem und wie schon geschrieben wurde muss der Köder weg vom Grund.
    Ich heben Gen köfi meist um 50 bis 60cm an

    25.07.21 08:01 1
  • Profilbild Walex1

    Kenn solche Marken von Aalen, dass müssen nicht immer Krabben oder Krebse sein.

    25.07.21 08:05 0
  • Profilbild Kosopaid

    bei uns am Main sehen Weißfische als Köder nach 30min so aus deshalb nutzen wir die Grundel die sind robuster

    25.07.21 09:04 0
  • Profilbild pd69

    @exsori entweder einen Auftriebskörper in den Fisch, kleine u-pose oder grundmontage mit Seitenarm

    25.07.21 12:04 1
  • Profilbild HECHTBARSCHPRO

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass das ein Aal war.

    25.07.21 12:53 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler