Beiträge

  • Profilbild Basti_Angelt09

    Das Problem das mir die Aale den Haken habe ich leider öfters trotz sehr großer Haken. Was mache ich aber wenn ich den Fisch nicht mitnehmen will und ihn gerne wieder in sein Element entlassen würde? Ist es sinnvoll dann einfach das Vorfach nah am Maul abzuschneiden? Überlebt das der Fisch überhaupt? Wie sieht es da mit anderen Fischarten aus?

    27.06.18 09:35 2
  • Profilbild Louis123

    Ich habe mal gelesen das man bei aalen so nah wie möglich am kopf das vorfach abschneidet und soll er den haken wohl wieder los werden

    27.06.18 10:17 3
  • Profilbild KIRMES

    Also ich weiss jetzt nicht, ob es für Aal besondere Handhabe gibt, aber bei uns im Angelkurs wurde deutlich daraufhingewiesen die Fische dann zu entnehmen. Mit abgeschnittenem Vorfach wären die Fische nichtmehr (oder nur sehr beschränkt) zur üblichen Nahrungsaufnahme fähig und würden mit der Zeit verenden. Das wäre eine größere Qual für den Fisch. So wurde es uns jedenfalls beigebracht. ✌🏻

    27.06.18 10:22 0
  • Werbung
  • Profilbild Adrian J.

    Aale sollen wohl den Haken verdauen können und ihn sogar durch die Haut wieder aus ihrem Körper bringen können, das hab ich zumindest mal gehört, ob das wirklich so stimmt kann ich nicht sagen. Andere Fische würde ich persönlich entnehmen, musste letztens auch eine 15cm Forelle entnehmen die meinen 2cm Shad so blöd geschluckt hat das sich der Haken von innen ins Auge gebort hat und ich ihn nicht ohne weiteres lösen konnte 😔

    27.06.18 10:30 2
  • Profilbild KIRMES

    Ach ok interessant mit dem link. findet sich jemand hier der sich damit auskennt 👍🏻

    27.06.18 10:41 0
  • Profilbild Nico Bernardy

    Hi, gibt dazu einige Studien um das Team von Arlinghaus.
    Schnur so kirz wie möglich abschneiden und der Fisch kommt durch.
    In Holland ist dies muss, dort darf man keinen Hecht und Aal entnehmen. In einigen Gewässern darf man sogar gar nix entnehmen. Und dort musst du dann auch die Schbur kappen. Steht in dem Fischereigesetz in Holland und die wissen was sie da tun.

    27.06.18 10:49 4
  • Werbung
  • Profilbild Basti_Angelt09

    Alles klar für die bisherigen Antworten!

    27.06.18 11:06 0
  • Profilbild Jens Reicht''s

    Normale Aal Haken nehmen.. und man kann den link es nötig link Aal hat wohl die Fähigkeit den Harken zu 99% wieder los zu link das sollte man auch richtig entscheiden bei Bedarf ob der Fisch mit Haken(Aal) o. ohne und Verletztung überlebens Chancen hat 👍😁Petri Heil ✌😁😎

    27.06.18 11:20 1
  • Unbekannt

    Also ich hab da vor kurzem ein Video bei YT gefunden zum Thema Aal und Haken verdauen ...da haben die gesagt das der Aal das nicht kann ...nun bin ich seit dem Video auch etwas verwirrt und unsicher was ich machen soll ...kannte das auch mit Vorfach nah Abschneiden und zurück setzen ....🤨

    28.06.18 22:19 0
  • Unbekannt

    Verdauen kann der Aal das nicht. Er schafft es aber in der Regel den loszuwerden. Ich meine das steht in der Studie vom Arlinghaus mit drin

    28.06.18 22:27 0
  • Unbekannt

    Ja und in dem Video hatten se die in Becken gehalten und dann geröntgt und da waren die Haken noch alle drin ...🤷‍♂️

    28.06.18 22:30 0
  • Unbekannt

    Ja die wandern im Aal. Ich bin mir nur nicht ganz sicher wie viel Prozent den wirklich los werden

    28.06.18 22:31 0
  • Unbekannt

    Ich suche mal das Video ...

    28.06.18 22:34 0
  • Profilbild Thed

    Der Aal wird den Harken wieder los, da er ihn durch den Körper ausscheiden kann.

    29.06.18 02:43 0
  • Profilbild Allround Angler 6666

    Abschneiden oder wenn es erlaubt ist Aale ein paar Tage im Setzkescher heltern dann kommen die Haken von allein heraus m

    29.06.18 05:45 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler