Welche Erfahrungen habt ihr mit einem Lipgripper gemacht und wie steht ihr dazu?
Android App für Angler iOS App für Angler
Werbung

Beiträge

  • Profilbild Allround Angler 6666

    Habe mir vor ein paar Tagen bei Askari ein Lipgripper bestellt der heute angekommen ist und wollte fragen was ihr so davon haltet. 🐟

    07.06.18 16:19 2
  • Profilbild Dorschangler

    frag besser nicht das wird eine hitzige Diskussion 🙈🙈🙈

    07.06.18 16:22 2
  • Profilbild Leon Wil

    Müll und Tierquälerei von 90% der leute ausm forum 😂

    07.06.18 16:25 3
  • Werbung
  • Unbekannt

    Doof weil zu oft falsch genutzt

    07.06.18 16:53 4
  • Profilbild Marci88

    Warum guckst nicht erstmal hier bevor so ein Thread zum hundertsten mal aufgemacht wird...🤦🏻🤬

    07.06.18 17:34 6
  • Profilbild Earthy

    ja war doch erst vor zwei Tagen 🙄

    07.06.18 18:31 0
  • Werbung
  • Profilbild Borgatz

    kann man ja mal drüber quatschen 😬

    07.06.18 18:39 1
  • Profilbild Borgatz

    Hauptsache, dat Ding ist drehbar UND man hält den Fisch mit der zweiten Hand zusätzlich

    07.06.18 18:40 2
  • Unbekannt

    wenn du den Fisch zurücksetzen willst würde ich keinen Gripper benutzen. Auch mit den drehbaren Grippern kann sich der Fisch immernoch noch den Kiefer brechen und der Fisch verreckt dann elendigst. Ich denk mal du denkst speziell für Hechte? Die gute alte Handlandung ist am schonendsten für den Fisch. Für die Angsthasen gibts dafür sogar Handschuhe. Bei der Handlandung gibt es zwar auch die Möglichkeit dass die Haut dea Fisches bei den Kiemen einreisst, aber das ist in Relation zu einen gebrochenen Kiefer Kindergeburtstag

    09.06.18 21:30 1
  • Profilbild Socke4fame

    mMn bei mittleren Fischen vollkommen ok. Nutze ihn gerne mit der UL beim Angeln auf Döbel, um die Schleimhaut nicht zu beschädigen. Passiert bei der Kescherlandung zwangsläufig. Handlandung ist mir aufgrund der Drillinge einfach zu heiß.
    Bei kapitalen bzw. schweren Fischen verzichte ich auf den Grip, um einen Kieferbruch zu vermeiden.

    09.06.18 23:13 0
  • Profilbild Allround Angler 6666

    So hatte ich es auch vor nur nicht auf Döbel.

    11.06.18 05:46 0
  • Profilbild Nombre988

    Warum nicht gleich ein Gaff benutzen?

    11.06.18 06:21 2
  • Profilbild Socke4fame

    Er hat nach Erfahrung und persönlicher Einstellung gefragt. Von sinnlosem Gelaber hat er nichts gesagt.
    Konstruktiv sein oder schweigen bitte danke

    11.06.18 13:58 0
  • Profilbild Nombre988

    Kescher und nix anderes. Weiß ja nicht was ihr in euren Kursen so lernt. Weder Schleimhaut noch der Fisch wird geschädigt. Sonst wäre jede Abhakmatte ja schlimmer als ein Nasser Kescher. Handlandung ist genauso schwachsinn. Wenn ich an steile Ufer denke oder Spundwände frag ich mich schon wie man das machen soll.

    11.06.18 14:35 1
  • Profilbild Nombre988

    super lip grip. Na Hauptsache die Schleimhaut bleibt intakt. 😭😤

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    11.06.18 14:41 2
  • Profilbild Nombre988

    @socke: Bei kapitalen bzw. schweren Fischen verzichte ich auf den Grip, um einen Kieferbruch zu vermeiden....
    was benutzt du da? Kescher? oder hakst du den fisch im Wasser schon ab, weil du nix dabei hast?!

    11.06.18 14:45 1
  • Profilbild Nombre988

    Jeder der sagt Kescher ist mir zu schwer zum Schleppen oder ich Brauch keinen, dem würde ich sofort den Angelschein entziehen.

    11.06.18 14:48 2
  • Profilbild Bootsangler

    Ich verstehe nicht warum einige hier ihre Meinung so extrem ansagen. Nur weil man man selbst immer Handlandung oder Kescherlandung oder sonst was macht ist doch alles andere nicht automatisch Schwachsinn.
    Ich z.B. bevorzuge zwar die Handlandung benutze aber je nach Situation auch den Greifer. Bei mir gab's noch nie einen Kieferbruch. Wenn da zwei Drillinge aus dem Maul hängen nehme ich auch nicht den Kescher. Wenn die sich im Netz verfrirmeln und deswegen der Fisch aus dem Kescher herausoperiert werden muss oder gar die Haken aus der Hand ist der Greifer in meinen Augen sinnvoller. Daran ändert sich für mich auch durch das Geschrei einiger Leute hier nichts.
    Jede Methode funktioniert wenn man es richtig macht.

    Und warum keinen Thread eröffnen? Wenn alles bereits irgendwo Geschriebene nicht nochmal thematisiert werden darf reicht ja irgendwann auch ein Forums-Archiv, oder?

    11.06.18 15:25 3
  • Profilbild Socke4fame

    @Nombre
    Ein Döbel beißt auf Ein Bier. ein Drilling sitzt mit einem Haken im Maul, der Rest hängt lose davor.
    Ich lande den Fisch mit dem Kescher. Die losen Drillinge verheddern sich (trotz Gummierung) im Netz, der Fisch schüttelt sich, und... Genau. Augen, Maul, Verletzungen aller Art. Alles schon gehabt.
    Der Kescher ist mir nicht zu schwer, habe immer einen dabei! Ich wäge einfach ab

    11.06.18 16:52 0
  • Profilbild Socke4fame

    Autokorrektur... Ich meinte natürlich Wobbler und nicht Bier...

    11.06.18 16:53 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler