Beiträge

  • Profilbild HechKaiser

    Wie geht der Kiemengriff beim Hecht ?

    27.07.19 20:39 0
  • Profilbild Angelfutzie

    du greifst den kiemendeckel recht weit hinten und unten und dabei fährst du nach vorn und pass auf dass du auf keinen fall zwischeb die kiemenbögen kommst, sonst verletzt du dich und den fisch stark.

    Schau mal auf YouTube da gibt's Videos dazu

    27.07.19 20:48 1
  • Profilbild HechKaiser

    und wo soll ich mit den Fingern rein fassen

    27.07.19 20:49 0
  • Werbung
  • Profilbild Angelfutzie

    in den kiemenspalt?😂 aber schön direkt am kiemendeckel lang fahren


    wie gesagt, schau auf YouTube, des kann man nicht gut erklären

    27.07.19 21:22 0
  • Profilbild fishingchris

    Der anatomische Aufbau von Fischen ist ja insgesamt sehr ähnlich. Vllt übst du das mal bei einem anderen waidgerecht getötetem Fisch bevor du das beim Hecht versuchst. Ansonsten so wie angelfutzie es beschrieben hat.

    27.07.19 21:27 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Je größer der Hecht, desto mehr Platz zum greifen und umso einfacher wird Kiemengriff.
    Ganz wichtig - Ist die Hand erstmal drin, nicht zögerlich rumtasten, am Kiemendeckel hochfahren und vorne angekommen beherzt den Kiefer greifen. UND JETZT BLOS NICHT MEHR LOSLASSEN WENN DER FISCH ZU ZAPPELN BEGINNT! Egal was der Fisch macht, solange du ihn "fest" hast, kann nichts passieren. Wenn du loslässt, weil der Hecht zu schlagen beginnt, kanns richtig Blutig werden und der Fisch wird auch verletzt.
    Bei kleineren mach ich es nicht mehr, weil das greifen bei den quirligen Burschen dann gelegentlich zur Geduldsprobe wird und sie schlecht zu greifen sind.
    Da lass ich ihn dann lieber im Kescher und Köder gleich im Wasser ab, ohne ihn überhaupt großartig zu berühren.

    28.07.19 05:31 5
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler