Beiträge

  • Profilbild FelixDerAngler

    Servus,

    wie lange angelt ihr so an einem Platz? Ich bin mir nämlich irgendwie nicht sicher, wie lange sinnvoll ist. Manchmal kommen die Bisse beim ersten Wurf, aber ich habe auch schon Hechte gefangen, nachdem ich locker 30min an der selben Stelle geworfen habe.

    MFG Felix ✌️

    16.09.18 16:03 0
  • Profilbild ossikrentl1

    also ich werfe alles fächerartig ab

    16.09.18 16:08 1
  • Profilbild Manuel Weichert

    ich glaub da braucht man sich nicht nach irgendwas richten. wenn du merkst das nichts geht is man bissl enttäuscht und man will Erfolg. also packt ein der Ehrgeiz wieder und auf zur nächsten stelle😎

    16.09.18 16:15 3
  • Werbung
  • Profilbild el_boehlando

    link nach 10 würfen und manchmal nach 50...
    fächerartig abwerfen und wenn kein biss kommt weitergehen normalerweise...

    16.09.18 16:16 3
  • Profilbild Marc Marc

    Nach Würfen zu gehen ist ehh Unsinn !

    So lange du Lust hast !
    Und schön flächig abarbeiten dann hast du bestimmt Erfolg 😊

    16.09.18 16:22 0
  • Profilbild toka

    Hab mal einen Angler beobachtet, der hat von einem Steg aus ca. 2 Stunden mit Blinker in die Seerosen geworfen. Und tatsächlich beißt dann ein ordentlicher Hecht. Dem Hecht ging das ständige geplatsche sicher auf den Nerv. 💣 Jedenfalls wurde die Geduld belohnt.

    16.09.18 16:59 1
  • Werbung
  • Profilbild Louis123

    also bei mir ist das so 18 Würfe fächerartig wenn ich dann kein biss oder nachläufer hatte dann weiter außer ich weiß das da Fisch steht dann bleibe ich länger

    16.09.18 17:04 0
  • Unbekannt

    Da ich bei mir gar nicht viel Auswahl habe, bleibe ich relativ lange an einer Stelle. Wenn nix geht, dann Wechsel ich mal den Köder oder die Methode. Aber eine feste Regel gibt es nicht.
    Ich hab’s auch schon so gemacht, nur einen Köder benutzt und nach jedem Wurf 2m weiter gegangen.

    16.09.18 17:10 0
  • Profilbild XxhennexX

    manches mal 2 Stunden anderes mal 10 Würfe.

    bei einem Biss immer weiter.. falls nach einem biss nix geht Köderführung, Köder oder tiefe ändern...

    falls ich an einem Platz gehe an dem immer Fisch zu erwarten ist(weil ich die stelle gut kenne) bleibe ich schon länger.

    Bei einem schmalen Fluss 5 bis 10 mal werfen und 50 meter weiter..

    ich Angel auch gerne 2 bis drei mal die selbe stelle.




    16.09.18 17:57 0
  • Profilbild PadBritt

    Wenn das Bier alle ist, oder wenn mich alle fünf Minuten jemand anquatscht mit "na... noch nix gegangen?".

    16.09.18 18:59 2
  • Profilbild Fischers Gold

    Hallo Felix, du beschreibst es ja im Prinzip schon selbst. Manchmal hast du beim ersten Wurf Erfolg und ein anderes mal beim 30ten Wurf oder ebend gar nicht. Es gibt dafür keine pauschale Regel oder ein sinnvoll oder nicht sinnvoll. Das solltest du rein nach Gefühl machen. Auf der einen Seite, wenn die Stelle sehr vielversprechend ist, lohnt es sich sicher mehr Würfe zu machen oder Köder zu wechseln. Auf der anderen Seite steigen Fische sofort beim ersten Wurf ein, an Stellen wo man es niemals erwartet hätte. Genau das ist doch das spannende am Angeln oder? Man wird immer wieder überrascht. Wenn du mich fragst, macht es immer Sinn die Stelle komplett auszuangeln und dabei auch Köder und Farben zu wechseln. Wenn du das an einem Gewässer mehrfach sehr intensiv betreibst, bekommst du sehr schnell heraus wie die Fische ticken und kannst somit beim nächsten mal gezielt den richtigen Köder an der richtigen Stelle präsentieren / Macht wiederum keinen Sinn wenn du einfach Strecke machen willst. Liegt also an dir 😉👍

    16.09.18 19:51 1
  • Profilbild PadBritt

    Also ganz ehrlich... wenn der Platz mir gefällt und ich mich wohl fühle, denn schaff ich auch den ganzen Tag, ohne mit einem Fisch belohnt zu werden. Hauptsache ich bin draußen und schaue auf's Wasser, der Fangerfolg ist für mich zweitrangig.

    16.09.18 19:58 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Wenn die Fische ziehen und aktiv sind, kannst du auf einem Spot fischen und du wirst immer wieder Bisse bekommen. Wenn sie auf Grund von Wetter- oder Temperaturschwankungen nicht in Form sind, heißt es Strecke machen und hoffen dass mal einer Lust hat.
    Solange Leben im Wasser ist und Beute für Räuber in der Nähe ist, sind diese auch nicht weit.
    Den Köderfischen folgen wäre such eine Möglichkeit.

    17.09.18 15:35 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler