Beiträge

  • Profilbild JayRo

    Ich wollte fragen, ob man ohne bedenken einen Zander aus der Elbe essen kann. Danke im voraus für die Antworten.

    26.07.18 01:13 1
  • Profilbild Fkd

    Ich hab selbst noch keinen gegessen (aus der Elbe) aber wenn du den ordentlich zubereitest dann geht das glaube.

    26.07.18 09:19 0
  • Profilbild JayRo

    oki danke

    26.07.18 09:38 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    laut Behörde für Hygiene und Umwelt sollte man nicht mehr wie 1-2 Kilo fisch im Monat aus der elbe essen...

    26.07.18 10:04 0
  • Profilbild Florian Engelke

    Das kommt ganz darauf an, wo an der Elbe. Die geht ja einmal von der Nordsee bis nach Tschechien. Gerade dort wurde vor ein paar Monaten eine Brücke abgeschliffen. Die Farbe ist stark Krebserregend und wurde bereits in Hamburg im Wasser gefunden. In Hamburg wäre ich allgemein sehr vorsichtig mit dem Fisch. Durch das Graben, werden regelmäßig Schwermetalle, Quecksilber etc. aufgewirbelt und von den Fischen aufgenommen. Hier heißt es, dass man maximal 500gr Fisch aus der Elbe im Monat essen sollte.

    26.07.18 18:30 2
  • Profilbild Florian Engelke

    Kurze Berichtigung, Carpdog hat recht. Es sind 1-2 kg im Monat und keine Zulassung für gewerblichen Verkauf.

    26.07.18 18:37 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Florian deine Aussage für Hamburger Bereich liegt mir aber auch näher!!!!weil wie du schon angesprochen hast werden durch das viele graben und hohen Schiffsverkehr sehr viele schädliche Stoffe immer und immer wieder aufgewühlt und von den fischen aufgenommen!!!

    26.07.18 18:47 0
  • Profilbild Florian Engelke

    Ja, wie in dem Bericht steht, wurden in fast allen getesteten Zandern, Brassen und Aalen die Grenzwerte deutlich überschritten. Ich würde tatsächlich keinen Fisch aus der Elbe essen. Da kann man auch gleich an einem Abflussrohr lecken. Es gibt aber noch genügend Leute, die sich die Fische schmecken lassen. Wer es mag 🤷‍♂️

    26.07.18 18:51 4
  • Profilbild Marco 76

    Ehrlich gesagt man kann aus der Elbe bei Hamburg die Fische Essen!! Weil die Elbfischer verkaufen ihren fang ja auch am Fischmarkt bei Hamburg.

    26.07.18 20:36 0
  • Profilbild Marco 76

    Wie zum Beispiel die Aale und die Platttfische

    26.07.18 20:38 0
  • Profilbild Sheldon

    Was für ein Schrott!! Man kann sehr gut Zander aus der Elbe essen..... Ich mache es auch und mir ist noch nicht ein weiteres Körperteil gewachsen und ich wohne in Hamburg. 1-2 Kilo Filet im Monat ist okay. Denn wenn es hier in Hamburg so schlimm wäre hätten wir keine Lachse und Störe.😉

    26.07.18 20:38 2
  • Profilbild Marco 76

    Genau 👍 geiler Typ

    26.07.18 20:39 0
  • Unbekannt

    dir wird nicht gleich ein drittes ei wachsen!!!😂🤣soll natürlich jeder für sich entscheiden!!!!

    26.07.18 21:37 2
  • Profilbild Marco 76

    Genau 👍 du sagst es Carpdog

    26.07.18 21:40 0
  • Unbekannt

    das Problem der erhöhten Schwermetall und Quecksilber Werte besteht trotzdem!!!!!ich kenne Gewässer aus meiner Heimat,der ehemaligen DDR die heute noch durch Industrie und Chemie stark belastet sind!!!!und der Fisch bestand ist trotzdem hervorragend!aber trotzdem besteht eben Belastung durch Schwermetalle!!!!ist ein schwieriges Thema,und müsste meiner Meinung nach viel durchsichtiger sein...

    26.07.18 21:54 1
  • Profilbild JayRo

    danke

    26.07.18 22:42 0
  • Profilbild JayRo

    sheldon geiler typ😂

    26.07.18 22:43 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler