Beiträge

  • Profilbild OnkelMatze1984

    Hallo.

    mir ist bekannt das beim zander und der Forelle die Bäckchen gegessen werden, bzw auch extrem schmackhaft sind. Wie sieht es beim barsch aus, ist mir gerade mal so eingefallen aber habe gerade keinen da wo ich das mal testen könnte, bzw weiß ich auch nicht ob die richtiges Bäckchen Fleisch haben. vielleicht hat ja einer von euch das schon mal probiert.

    12.01.23 07:39 0
  • Profilbild Isar_Fischer

    Das würde schon gehen, aber du bekommst halt nix raus aus den Backen von einem Barsch, sagen wir jetzt mal zwischen 30-35cm 😅

    12.01.23 08:02 0
  • Profilbild ZanderGummi

    Eigentlich haben alle Fische da Fleisch, da das ja quasi der "Gesichtsmuskel" ist. Nur lohnt die "Ernte" nicht bei allen...

    12.01.23 09:12 1
  • Werbung
  • Profilbild Ilmenau_Otter

    Schmecken richtig gut bei Barschen

    12.01.23 09:13 0
  • Profilbild OnkelMatze1984

    okay, Naja bei der Forelle ist ja auch nicht so viel dran an den backen. Muss Ich beim nächsten mal unbedingt probieren.

    12.01.23 09:52 0
  • Profilbild Mang

    Bei Zander lohnt sich das wohl, jedoch beim barsch ist das verschwindend gering. Lohnt ganz einfach nicht

    12.01.23 10:05 0
  • Werbung
  • Profilbild Isar_Fischer

    Wenn du den Fisch im Ganzen mit Kopf zubereitest, dann kannst du das Fleisch schon rausnehmen aus den Backen, mache das immer beim Hecht

    12.01.23 10:15 0
  • Profilbild Jörg Hase

    ist das dasselbe Fleisch wie bei Dorschbäckchen?

    12.01.23 18:31 0
  • Profilbild Jörg Hase

    Um sie separat zuzubereiten lohnt sich das bei Süßwasserfischen wohl eher bei Karpfen, Wels und Co.

    12.01.23 18:32 0
  • Profilbild Housemeister

    @Jörg wenn du sie filetierst, kann ich es beim Hecht und Zander auf jeden Fall auch nur empfehlen die Bäckchen herauszutrennen.

    12.01.23 18:50 0
  • Profilbild Jörg Hase

    Ich dachte eher wegen der Größe.

    12.01.23 18:52 0
  • Profilbild Erik_04

    könnt ihr mich mal aufklären, was ihr mit den bäckchen meint. Ich kenne das nicht

    12.01.23 19:29 0
  • Profilbild Jörg Hase

    Bei Forellen sind die bohnenförmigen Muskeln hinter einer der Kiemendeckeln gemeint. Zumindest sehen die nach dem garen so aus. Ich muss gestehen, das ich, zumindest bewusst, diese Muskeln im rohen Fisch, noch nie gesehen habe. Ob das für die anderen Fischarten auch gilt weiß ich nicht.

    12.01.23 19:36 0
  • Profilbild Esplendida

    Ich es die beim Hecht immer mit – ist kein Problem die beim gegarten Fisch auszulösen.
    Beim rohen Hecht hab ich es auch schon gemacht, ist natürlich schwieriger. Von der Größe lohnt sich das allemal.

    12.01.23 19:46 0
  • Profilbild Housemeister

    @Jörg keine Ahnung wo du deine Bäckchen hernimmst, aber normalerweise befinden die sich unter der Haut in dem „Dreieck“ zwischen Maulwinkel, Auge und Kiemendeckel.

    12.01.23 20:17 1
  • Profilbild ZanderGummi

    Man könnte statt Bäckchen auch Wange sagen... vlt wird es dann klarer...

    12.01.23 23:33 0
  • Profilbild ATRiot01

    Bin da etwas aus der Wertung, da ich nur barsche von 25-30 ca. In die Pfanne haue, und da is nix mit Bäckchen. Wenn ich mal nen Küchenzander entnehme (55-65cm bei mir) dann müssen die Bäckchen mit in die Butter….

    13.01.23 00:25 0
  • Profilbild Housemeister

    @Artriot falls du die Barsche mit Kopf in die Pfanne haust oder sonst wie zubereitest, kannst du die Bäckchen easy heraustrennen. Ist zwar nicht viel, aber lohnt sich 😉

    13.01.23 05:37 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler