Beiträge

  • Profilbild ChrisKuhl

    Ich bin leidenschaftlicher Hobbykoch und meine ursprüngliche Intention beim Angeln war die reine Verwertung. Auch wenn sich das mittlerweile ein bisschen verändert hat und ich bei weitem nicht mehr alles abschlage was mir an den Haken geht gibt es für mich eigentlich kaum ein besseres Essen als den selbst gefangenen Fisch entsprechend zubereitet.

    Gerne auch mal in Eigenkreation, Kochen bedeutet auch kreativ sein und mal etwas Neues oder sehr Altes ausprobieren. Friedfische die von vielen für ungenießbar gehalten werden haben eine Berechtigung in der Küche, ebenso Kleimfisch invasiver Arten auch wenn das alles mehr Arbeit als ne Wurst braten macht. Alle Vorschläge sind willkommen 😊

    Ich würde mich freuen wenn eine Rezeptsammlung zustande kommt mit gegebenenfalls einem Foto des fertiges Essens wenn möglich und einer Kurzanleitung zum Nachkochen.

    Bitte keine C&R Diskussion ✌️

    30.07.20 16:32 17
  • Profilbild ChrisKuhl

    Ich mach mal den Anfang mit einem Räucherdöbel

    Den habe ich Anfang des Jahres gefangen und mitgenommen. Anschließend über Nacht in eine Salzlake 1:10 gegeben, hinzu kamen noch ein paar Wacholderbeeren, Pfeffer und Kräuter der Provence.

    Dann am nächsten Vormittag im Tischräucherofen für 20 Minuten heiß geräuchert. Ich esse ihn mit den Fingern und zwei Gabeln als "pulled Döbel" mit einer schönen Scheibe rustikalen Brot und etwas Chilisoße

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    30.07.20 16:38 17
  • Profilbild Angelfutzie

    es gibt schon einen Rezepte thread, macht doch bitte den weiter und keinen neuen auf

    30.07.20 16:48 0
  • Werbung
  • Profilbild ChrisKuhl

    Der Thread ist mausetot. Der hier soll lebendig sein. Poste dein Rezept 😊 ich glaube es ist nicht schlimm was Neues zu eröffnen wenn der Alte vom letzten Jahr ist.

    Ich werde hier sehr viele Rezepte von mir teilen. Es ist schon ein bisschen anders 😉

    30.07.20 16:59 10
  • Profilbild Angelfutzie

    na ja wenn du was rein gepostet hättest wäre er jetzt nicht mehr mausetot 😂

    30.07.20 17:08 1
  • Profilbild ChrisKuhl

    Friedfischfrikadelle mit Kroketten und heller Fischsoße

    Eine Brasse und zwei Rotaugen habe ich durch den Fleischwolf zweimal gedreht, vorher grob filetiert und dann mit Kräutern nach Wahl, Salz und Pfeffer ausgebraten in Fett. Kroketten idiotensicher Fertige im Ofen gemacht.

    Dazu als Soße erst einen Fond gemacht aus den Karkassen. Die Karkassen dazu scharf im Topf kurz angebraten, Kräuter und Gemüsebrühe hinzu und eine halbe Stunde ziehen lassen. Abgegossen und mit Sahne und einer Mehlschwitze zu Soße verarbeitet. Ein Sonntagsessen.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    30.07.20 17:08 10
  • Werbung
  • Profilbild ChrisKuhl

    Forelle Müllerin Art. Ganz schlicht die Forelle ausgenommen und anschließend bisschen Zitronensaft und Salz und Pfeffer. Kurz in Mehl gewendet und ausgebacken auf mittlerer Hitze.

    Wenn sich die Rückenflosse löst ist sie fertig.

    Frische Tomaten und ein Stück rustikales Brot. Ein Genuss.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    30.07.20 17:10 9
  • Profilbild ChrisKuhl

    Panierter Barsch mit Ofenpilzen und Bratpaprika

    Den Barsch filetiert und dann zuerst in Mehl mit etwas Backpulver wenden (wird knuspriger) und dann kurz durch gewürztes gequirltes Ei ziehen und dann noch durch Paniermehl. In Fett ausbraten.

    Die Stiele aus Riesenchampignons entfernen, auf ein Blech und in die Mitte der Pilze Öl, viel Knoblauch, Salz und Chili geben. Mindestens eine halbe Stunde bei erst hoher und dann mittlerer Temperatur backen.

    Im Fett in dem man den Barsch gebraten hat Paprikaschnitze mit Zwiebelringen scharf anbraten. Das gab's Heute. Verdammt lecker 😊

    So jetzt seid ihr dran 🐟🍽️🍻

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    30.07.20 17:15 13
  • Profilbild ChrisKuhl

    Zu spät @Angelfutzie jetzt bin ich schon in voller Fahrt. Is ganz bestimmt kein Weltuntergang 😊 da ich sehr regelmäßig koche und meine Fische verwerte ist jetzt bestimmt nicht verkehrt wenn ich meinen eigenen Thread aufgemacht habe und wen es interessiert der kann vorbei gucken und dem Thread folgen. Der andere stirbt ja früher oder später wieder und macht kein Spaß tote Threads zu befeuern.

    Poste lieber dein Lieblings-Rezept damit ne wirklich lebendige Sammlung läuft. Diskutieren können wir woanders 😊 machen wir schon genug 😊✌️

    30.07.20 17:19 6
  • Profilbild MeikPan

    Super geile Rezepte! Danke für den Thread.
    Habe selbst noch zwei große Zanderfilets und dummerweise in einem Beutel tiefgefroren. Lädt also zu nem großen Gericht ein - vielleicht hast du da n Tip, was man machen könnte. Sieht alles super lecker aus!

    Bouletten ist mein nächstes Ziel :)

    30.07.20 17:21 3
  • Profilbild Christian 86

    sieht alles super lecker aus da kocht jemand aus Leidenschaft. haste dich denn nochmal an die Grundeln gewagt?

    30.07.20 17:27 0
  • Profilbild ChrisKuhl

    Zander habe ich noch nie fangfrisch verarbeitet weil ich bisher nicht in der Lage war Einen zu fangen 🤪 aus der Tiefkühle hatte ich schon mal welchen in der Küche und muss gestehen ich bevorzuge Flussbarsch geschmacklich. Zander steht und fällt mit der Würzung (prinzipiell ja jeder Fisch aber Zander hat meiner Meinung nach erschreckend wenig Eigengeschmack). Ich denke ich würde ihn wie Barsch bereiten, da du schon Filets hast paniert und ne schön würzige Panade.

    Meine Wenigkeit ist der Meinung das Filet selbst vom Fisch lieber ungewürzt lassen und stattdessen die Panade nach Geschmack würzen, also das gequirlte Ei am besten nach dem Wenden in Mehl. Die Prise Backpulver ersetzt das teure Paniermehl aus dem Asialaden.

    Probier es einfach aus kann man sehr wenig falsch machen ist meine Devise. Deshalb liebe ich Fisch auch so sehr in der Küche.

    30.07.20 17:31 5
  • Profilbild ChrisKuhl

    @Christian. Demnächst mach ich sie nochmal und hole sie diesmal aus dem Bach. Da schaff ich es meinen Kopf besser auszuschalten. Ich lasse dich dann hier teilnehmen daran falls es gut war 😊 Ansonsten muss ich halt meine Frau zitieren. Sie mag Grundeln essen. Und mein Hund wenn er sprechen könnte hätte da auch einiges zu sagen zu dem Thema

    30.07.20 17:33 3
  • Profilbild Kinglenni06

    Mhhm, das sieht lecker aus. Den Barsch werde ich mal ausprobieren, wenn ich irgendwann einen großen fange :)
    Dem Thread muss ich mal schnell folgen :D

    30.07.20 17:51 4
  • Profilbild ChrisKuhl

    Cool, @Kinglenni06 vielleicht machst du eine Variante mit anderer Beilage. Lass uns teilhaben. Ich bin gespannt 😊

    30.07.20 17:56 1
  • Profilbild Kinglenni06

    Bisher hab ich nur die Forellenschnitzel von Fishing King gemacht🙃😁
    Sonst gab's bei mir noch nicht so viel "Besonderes"... :)

    30.07.20 17:57 2
  • Unbekannt

    Geile leckre sachen aber catch and cook und im rezept so marinieren soße machen und ab in den ofen 😂😂😂😂 den ich immer bei mir habe am wasser 🙈 ne aber gute ideen hier lecker lecker

    30.07.20 18:52 1
  • Profilbild azazel4by

    habt ihr ne Idee für zwei Rapfenfilets? die muss ich noch verwerten

    30.07.20 19:04 3
  • Profilbild Fritzi

    Wenn möglich Räuchern.

    30.07.20 19:12 0
  • Profilbild ChrisDFB

    @ChrisKuhl. Sehr leckere Rezepte. Vor allem das verarbeiten von Barsch und Forelle. Gern mehr davon. Klares 👍

    30.07.20 19:14 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler