Beiträge

  • Profilbild StefanderAngler

    Hallo zusammen, Ich wollte euch fragen, ob ein Karpfen aus einem Fließgewässer(Rhein in diesem Fall) anders schmeckt als von einem Angelweiher (Baggerloch)?

    06.07.22 09:34 0
  • Profilbild Ralli08

    Definitiv

    06.07.22 09:45 3
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Bei Fischen verhält es sich genau wie bei anderen Tieren .
    Das was sie an Nahrung aufnehmen und wie sie aufwachsen beeinflusst ihr Fleisch und Geschmack.

    Ein Flußkarpfen muss sich ständig bewegen und die Nahrung ist abwechslungsreicher und sauberer, als in einem
    See/Weiher , somit setzt er im Fluß auch mehr Muskelfleisch an und schmeckt auch anders.

    06.07.22 10:14 3
  • Werbung
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Wobei ich mir in deinem Fall nicht sicher bin, ob ein Karpfen aus dem Rhein besser ist , als aus nem Baggerloch 😂

    Aber die Wasserqualität soll im Rhein ja angeblich wieder besser sein , hab ich gelesen.....

    06.07.22 10:19 4
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Kommt halt ganz drauf an, wie dein "Baggerloch" aussieht.
    Bei mir in Oberbayern, da hab ich kiesige Baggerseen, aus denen ich den Karpfen, jedem anderen Karpfen aus einer anderen Region oder anderen Gewässern vorziehen würde.

    06.07.22 15:16 0
  • Profilbild Godspeed

    Es ist bei " wilden" Tieren kann es auch von Tier zu Tier zu Schwankungen kommen, da nicht jedes Tier gleich gut bei der Nahrungssuche ist, also einen unterschiedlichen Körperfettanteil hat.
    Außerdem ist die Zeit wichtig, im Herbst in der Regel besser ( mehr Fettreserven) im Frühjahr eher schlechter ( aufgebrauchte Fettreserven).

    Und bei Gewässern mit starkem Algenaufkommen kann der Fisch anfangen zu moseln, also einen modrig fauligen Geschmack bekommen.

    06.07.22 18:44 0
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler