Beiträge

  • Profilbild Mitchell

    Wir wollten heute eine barbe räuchern. Barbe in schrank gehängt und erste hitze drauf. Nach ner halben stunde bei 80 grad bemerkten wir dass der schrank ordentlich rauchte. Räuchermehl war aber natürlich noch keins drin. Also schrank auf nachgeschaut und o graus ..... die haut war abgefallen vom fisch und lag kokelnd auf dem boden.
    Was ist da passiert ? Wie kann man das verhindern?
    Ps Fisch war fangfrisch von gestern und nich gefrostet.

    19.08.18 14:52 3
  • Profilbild angel-juenger.de

    Hatte ich noch nie bei forellen und Barsch. Könntest es ja mal mit auf ein Rost legen anstelle von hängen probieren aber das sich haut beim Räuchern löst habe ich noch nie gehört.

    19.08.18 15:33 0
  • Profilbild Blurred Mirror

    Hast den Fisch ordentlich trocken gemach/getrocknet bevor du ihn reingehängt hast ?😅

    19.08.18 20:50 1
  • Werbung
  • Unbekannt

    Denke nass den Fisch rein und der Ofen war kalt 👍😎

    19.08.18 22:59 1
  • Profilbild Tim23

    Kann aber auch zu heiß gewesen sein

    19.08.18 23:38 1
  • Profilbild Mitchell

    Fisch war getrocknet , temperatur war bei 80 grad. Ich hatte den fisch entschuppt. Das war bei andren fischen aber eigentlich kein problem

    20.08.18 03:50 0
  • Werbung
  • Profilbild Hannes.lfh

    Der Fisch war dann nicht ordentlich trocken und du hast ihn einen Moment zu heiß geräuchert (100 Grad). Das Wasser zwischen der Haut und dem Fleisch beginnt dann zu kochen an und entweder fällt nur die Haut ab oder der Fisch rutscht unglücklicherweise aus der Haut raus. Also Glück im Unglück gehabt

    20.08.18 04:02 2
  • Profilbild Mitchell

    Hm, werd ich beim nächsten mal verschärft darauf achten

    20.08.18 06:13 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler