Beiträge

  • Profilbild FelixFrischeFische

    Hat jemand von euch ein gutes Karpfen Rezept? Freue mich über jede Antwort.

    05.09.17 12:38 0
  • Profilbild Blurred Mirror

    Ist zwar ein wenig her aber denke es passt dennoch grad zur Jahreszeit

    Karpfen gebraten mit Kartoffeln und Kürbissoße.

    Karpfen Schuppen und filetieren
    Waschen und gut trocknen mit Küchentuch und salzen und säuern ich bevorzuge Limetten
    Dann eine Pfanne mit wenig olivenöl heiß werden lassen
    Fisch mit der Hautseite zuerst rein legen.
    Herd auf mittlerer Stufe stellen ca 80g Butter in die Pfanne darf nicht braun werden und frischen Dill mitbraten mit einen Löffel immer wieder das fett über das Filet laufen lassen gegebenenfalls nochmal drehen aber nur kurz der Fisch gard in der Regel auch so komplett durch

    Kartoffeln waren normale Salzkartoffel

    Kürbissoße
    Kürbis schälen und in ca. 1cm dicke Würfel schneiden
    Dann Scharlotten in einen Topf anbraten und den Kürbis dazu mitbraten später mit Weißwein ablöschen und die Kürbis Würfel gar werden lassen (dürfen ruhig zerfallen) mit Sahne und ein wenig schmarnd auffüllen und verrühren (schmarnd kann man auch später dazu geben für nen coolen farb. Effekt) aufkochen lassen pürieren und abschmecken
    Das war so das grobe Rezept.
    Mengenangaben kann ich keine geben ich mach sowas nach Gefühl sorry 😓


    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    11.12.17 14:06 2
  • Profilbild FelixFrischeFische

    Danke 👍🏾

    11.12.17 16:06 0
  • Werbung
  • Profilbild toka

    Es geht nichts über Karpfen Blau. Rezept bei link. Schön mit Gemüse durchziehen lasse, dazu Kartoffeln, geschmolzene Butter und Apfelmeerrettich.

    11.12.17 17:45 2
  • Profilbild -_-Angler-_-

    Karpfen Blau kann ich auch nur empfehlen. 👍👌 Sehr lecker. Ich muss aber sagen, dass das oben genannte Rezept auch sehr interessant klingt 👍 Das werde ich bei Gelegenheit mal testen🤔

    11.12.17 17:53 0
  • Profilbild Bugger

    Karpfen ausnehmen und schuppen
    Pfeffer und salzen
    Einmal durch Mehl ziehen und danach pannieren
    Den ganzen karpfen in Fritteuse und goldbraun backen
    Dazu Kartoffelsalat, aber richten Kartoffelsalat ohne mayo

    11.12.17 22:54 0
  • Werbung
  • Profilbild Blurred Mirror

    @Bugger nur Mehl und Semmelbrösel? 🤔

    Karpfen im Bierteig meinst du das ?
    Also würzen ab ins Bier dann Mehl dann wieder Bier und nochmal Mehl dann ab in die fritte

    Oder versteh ich da was falsch

    11.12.17 23:00 0
  • Profilbild Bugger

    Bierteig ist auch eine leckere Möglichkeit. Aber ich bevorzug doch einfache semmelbrösel. Am besten mehrmals durch das Ei und weckmehl ziehen.

    11.12.17 23:04 0
  • Profilbild Blurred Mirror

    Aso mit Ei 😓sorry

    11.12.17 23:10 0
  • Profilbild Blurred Mirror

    Bei einer solchen Panade ist es Sau gut noch geschlagen Sahne in das Ei zu verrühren 1el pro Ei beim Schnitzel der Hammer beim Karpfen noch nicht dazu gekommen das mal auszuprobieren 💪🏻💪🏻

    11.12.17 23:13 0
  • Profilbild chris92

    Hat jemand schonmal n karpfen geräuchert Bzw gesmoked?
    Hab mal gehört dass des auch sehr gut schmecken soll... werd ich beim nächsten Gefangenen mal testen.

    12.12.17 10:56 0
  • Profilbild Blurred Mirror

    Ja funktioniert super. Musst nur darauf achten gut zu portionieren da der Karpfen schwerer ist und schnell mal runter rutscht.

    12.12.17 12:25 0
  • Profilbild chris92

    Ok, würd ihn im Smoker aufs grillrost legen, dann kann da nix runter rutschen 😅

    12.12.17 12:29 1
  • Profilbild Blurred Mirror

    Ja 😊 ich mach beim Karpfen auch da die Haut weg weil ich die Konsistenz nicht mag. Muss aber jeder selber wissen ob er es mag oder nicht.

    12.12.17 12:40 0
  • Profilbild chris92

    Achso, na gut dann kann auch beim grillrost was durchrutschen 😅

    12.12.17 13:12 1
  • Profilbild Blurred Mirror

    Nein das wollt ich nicht damit sagen 🙈 denk da rutscht nix durch. Ging nur um die Haut beim Karpfen.

    12.12.17 13:47 1
  • Profilbild Blurred Mirror

    Viele lehnen den Karpfen grundsätzlich ab wegen der weicheren Konsistenz und dazu noch die schleimige/fettige Haut kann so manchen Gast vergraulen.

    12.12.17 13:49 0
  • Profilbild Philideluxe

    Den Karpfen filetieren und grätenbehandeln(d.h. das Filet alle 2mm einschneiden, also nur durch die y Gärten und nicht bis zu Haut. Du merkst das beim schneiden, das Messer muss aber sehr scharf sein)
    Dann Knoblauch, Ingwer und Chilli fein hacken. Zitronengras in Ringe schneiden.
    Anschließend Sojasose mit Mirin(japanischer süsser Reiswein), Sesamöl, Honig und dem Saft einer Limette mischen. Die Gewürze dazu geben.
    So jetzt kommts drauf an wie viel Zeit du hast. Dann am besten die Marinade erwärmen aber auf gar keinen Fall kochen und anschliesend wieder auf handwärme abkühlen lassen.
    Jetzt die Filets in Marinade legen und maximal eine halbe Stunde ziehen lassen. Du musst aufpassen dass das Fischfleisch nicht durch die Säure der Limette gart.
    Den Karpfen am besten indirekt auf den Grill oder Smoker bei 200 Grad. Geht natürlich auch im Backofen.
    Was auch super ist ihn in kleiner Stücke zu schneiden und in Panko-Mehl zu wenden und in Fett ausbraten.
    Dazu Asiatisches Gemüse aus dem Wok oder ähnliches.
    Die Garzeit kommt auf die dicke der Filets an, so im schnitt 15-20 min.
    Die Säure der Limette löst dir die Gärten auf.

    12.12.17 15:20 3
  • Profilbild Sascha Werner

    Die hart du Vieh

    12.12.17 20:48 0
  • Profilbild Philideluxe

    Ich hab noch was das ist weniger aufwendig. Man braucht aber eine Fritteuse.
    Schneide das Filet in 2mm dicke Scheiben dan mit Semmelbrösel, Salz, Pfeffer und Paprikapulver in einen Papiertüte. Luft in die Tüte blasen und schütteln. Die Chips in der Frittte bei 175 Grad knusprig frittieren.
    Kannst aus Majo und Ketchup eine Soße machen oder einfach irgend eine gekaufte.

    13.12.17 08:51 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler