Beiträge

  • Profilbild Jens Lindemann

    Ich hätte da eine etwas komische Frage:
    Ich werde bald meinen Fischereischein machen und will natürlich danach direkt angeln gehen. Danach möchte ich natürlich auch so einen schönen Fisch essen, aber viele sagen, dass Karpfen nicht so gut schmecken, da sie die ganze Zeit am Meeresgrund sind. Hat wer einen Tip, was man da vielleicht gegen machen kann?

    Vielen Dank im Voraus!
    LG Jens

    06.08.20 18:30 2
  • Profilbild Christian 86

    wie ein Karpfen schmeckt hängt von der Größe und dem Gewässer ab. viele finden den Karpfen geräuchert sehr lecker. ich muss auch sagen das mir ein kleiner Karpfen bis ca 3kg geräuchert noch am besten schmeckt. insgesamt finde ich kann der Karpfen aber mit keinen unserer heimischen Raubfische wie Hecht, Barsch und Zander kulinarisch mithalten. mit der richtigen Vorbereitung und Zubereitung lässt sich aber grundsätzlich aus jeden unserer heimischen Fische was genießbares zaubern.

    06.08.20 18:49 5
  • Profilbild Christian 86

    zur Not geht immer die Fischfrikadellen 😋

    06.08.20 18:53 4
  • Werbung
  • Profilbild DrGn_Rakashii

    Also ich hab mir Karfpenfilets von einem 35er gegrillt und mir ham sie gut geschmeckt, ja hat einen eigengeschmack, aber find ich lecker.
    Ein Freund hat mir gesagt vis 3kg und 60cm sind die gut.
    Als Maximalgrenze

    06.08.20 20:35 0
  • Profilbild Mox

    Also an "Karpfen Blau" komm ich nie wieder ran🤮. Gebacken, gegrillt oder geräuchert schmeckt er schon nicht schlecht.

    Am besten aus einem glasklaren Kiessee oder ähnlichem 👌

    Aber ehrlich gesagt, habe ich seit Jahren den Fokus eher aufs Raubfischangeln gelegt, da die Kameraden doch besser schmecken als die Wasserschweinchen. Mir zumindest...

    06.08.20 21:11 0
  • Profilbild Phippsi

    In Alufolie einwickeln mit Knoblauch, Tomaten, Gewürzen... dann grillen,
    Schmecken lassen🤤

    Und auch Karpfen bis 86cm waren bei uns nie modrig oder sowas

    06.08.20 21:57 1
  • Werbung
  • Profilbild DrGn_Rakashii

    Das kommt auch darauf an, ob die Karpfen in den Gewässern sich eher von Schnecken usw oder Krebse ernähren. Krebse schmeckt besser

    06.08.20 22:00 0
  • Profilbild Riese Micha

    Seit wann, wohnen die Rüssler im Meer???
    Ne im Ernst, kommt drauf an, was der vorher gefressen hat und wo der lebte. Aber im Grundsatz, sind die lecker.

    06.08.20 23:48 8
  • Profilbild Housemeister

    Wieso sollte er DIR nicht schmecken, nur weil andere das gesagt haben? Probiere es halt aus. Klar ist der Geschmack abhängig vom Gewässer, aber ich habe schon von Anglern gehört, die auf die Großen schwören, genau wie viele lieber die kleinen Essen. Und was soll überhaupt „haben zwar nen Eigengeschmack“ heißen? Wenn man keinen Eigengeschmack von etwas mag, kann man sich auch Pangasius oder Hähnchenbrustfilet kaufen. Die schmecken ungewürzt nach nix.

    07.08.20 04:53 5
  • Profilbild Riese Micha

    Oder Pute. Die Nutte unter den Geflügeln.

    07.08.20 05:15 4
  • Profilbild Allroundfängtimmer

    Karpfen link größere Exemplare- dort muss man bei der Zubereitung nur ein paar Sachen beachten.

    07.08.20 05:19 0
  • Profilbild tron1c1987

    @Riese Micha 😂 Die arme Pute. So schlimm schmeckt die auch nicht 😜.
    Schau doch mal in dem Thread Catch & Cook von Chris Kuhl, dort hab ich ein Karpfen Rezept reingestellt.
    Ansonsten muss ich als gebürtiger Franke sagen, dass Karpfen saulecker ist. Es gibt viele tolle Zubereitungsvariationen

    07.08.20 17:37 1
  • Profilbild ChrisKuhl

    Ja Karpfen schmeckt. Wenn man Karpfen denn mag. Ich muss sagen ich finde Karpfen sehr lecker. Kürzlich habe ich einen Karpfen von rund 40cm ausgenommen, gesalzen mit Bärlauch Salz und dann erst in den Rauch des Lagerfeuer gehangen bis er schön Rauch hatte. Dann habe ich ihn liegend langsam garen lassen über der Glut mit einem Zweig Rosmarin im Bauch. Er schmeckte sehr saftig und lecker. Überzeugte auch Skeptiker. Die Gräten nerven natürlich.

    07.08.20 19:08 1
  • Profilbild Luis_pikehunter

    also ich ess am liebsten Karpfen blau oder das gute filet

    07.08.20 20:44 0
  • Profilbild toka

    Karpfen blau ist ein Genuss... man muss aber etwas beachten. Die Oma sagte immer... Karpfen nur, wenn im Monatsnamen ein R vorkommt. Die Fische sollten eine Weile in Klarwasser Gehältern werden. Dann schmeckt er hervorragend. Karpfen aus normalen Angelgewässern kann wie Moder schmecken. Je klarer das Wasser, desto größer die Chance, dass er schmeckt. Bei uns gibt's traditionell Karpfen zu Weihnachten. Gekauft beim Fischzüchter vor Ort.

    07.08.20 20:56 0
  • Profilbild Andi.O

    Geräuchert schmecken die auf jeden Fall,
    In dicke Stücke geschnitten und gebraten find ich ihn auch gut, durch die Fettschicht wird das schön knusprig,
    Einfach probieren

    07.08.20 23:29 0
  • Profilbild Leni Coal

    Da der karpfen ein gründler ist schmeckt er natürlich etwas muffig. Behandle ihn wie Wild, einen Tag in Buttermilch einlegen, zieht das muffige raus.

    08.08.20 23:22 0
  • Profilbild Baula

    So generell kann man sagen, dass Karpfen den Geschmack des Gewässers annehmen
    Den vom Geschmack besten Karpfen bekommst du warscheinlich mit einem ca. 50er aus einem Gewässer mit gutem Wasser, z.B. bei uns in Bayern Gebirgsseen, Stauseen und Baggerseen.
    Das sind meiner Meinung nach die besten Karpfen.

    09.08.20 07:49 0
  • Profilbild Limper_Johannes

    Karpfen isst man nicht Klopp eher paar Hechte oder so auf den Kopf

    09.08.20 16:00 0
  • Profilbild Sebright

    Klar kann man karpfen essen das ist schließlich ja auch der süßwasserfisch der zum nahrungserwerb gezüchtet wurde

    09.08.20 16:16 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler