Beiträge

  • Profilbild Tobias1993

    Nachdem ich diese Saison doch den ein oder anderen Fisch mitnehmen konnte, habe ich noch einen guten Vorrat an essbaren Fisch eingefroren. Zu Auswahl steht unter anderem noch: Hecht, Zander, Barsch, Forelle und Aland.

    Die meisten Fische filetiere ich und brate das Filet ganz einfach an. Forellen mag ich am liebsten geräuchert.

    Nun zu meiner Frage: Ich würde gerne mal etwas neues ausprobieren. Was haltet ihr zum Beispiel von geräuchertem Barsch/ Zander? Denke nicht, dass das die klassischen Räucherfische sind. Jemand schon mal Erfahrungen damit gemacht?

    Was ich außendem gerne ausprobieren würde wären Fischklößchen oder Fischfrikadellen. Habe gelesen, dass der Aland eben doch ziemlich viele Gräten haben soll, denke das würde sich hier gut anbieten.

    Wie esst ihr eure Fische am liebsten? Würde mich über alternative Rezepte und Kochideen freuen.

    09.10.17 20:51 0
  • Profilbild Rheinesfischen

    Nabend,
    hab schon ein paar mal damit gespielt Rezepte hochzuladen mit Bild usw aber geht ja glaube ich gegen die Regeln.
    Ich grille sehr gerne meine Fische auf offener Flamme oder eingepackt, Hecht zb muss dann aber gut eingefettet oder mariniert werden da der ja an sich recht trockenes Fleisch hat. Du hast die Anzahl von gräten angesprochen mein weg darum ist das einlegen der Fische in Essigmarinade, das gibt Ben super Geschmack und löst das Fleisch von den gräten. Einfach mal im Internet suchen da findet Mann Rezepte. Danach gegrillt oder geräuchert und bon Appetit. Fischfrikadellen habe ich bis jetzt auch nur essen können nicht selber gemacht aber ich weiss das barsch und Hecht aber vor allem weissfisch dafür verwendet wurde. Google ist dein Freund;D guten Hunger und Petri

    09.10.17 21:37 0
  • Profilbild Uhlendon

    Geräucherter Zander ist das wohl Großartigste, was mit Fisch machen kann. Lässt sich genauso räuchern, wie Forelle.

    09.10.17 21:50 0
  • Werbung
  • Profilbild flurfunk

    @rheinesfischen warum sollte das gegen die Regeln sein? Dafür heißt das Forum ja "Rezepte" und Räuchern 😉

    09.10.17 22:54 0
  • Profilbild flurfunk

    Hecht, Barsch, Zander fände ich für Frikadellen eindeutig zu schade. Aber Aland, Döbel, Rotaugen, Brachsen sind wegen der y-Gräten super für Fischfrikadellen

    09.10.17 22:58 0
  • Profilbild Ael

    Wobei ich schon mehrfach gehört habe, dass Brassen geräuchert auch top sein sollen.

    10.10.17 09:44 0
  • Werbung
  • Profilbild Soma Zossow

    Geräucherter barsch ist echt ne Delikatesse, das gute man kann/ sollte die Schuppen dran lassen, dann trocknet das Fleisch nicht so schnell aus! ( und man hat weniger Arbeit :-) ) einfach wie Forellen räuchern, ich Salz die barsche immer trocken, dann bei 70-80 Grad 2-3 Stunden je nach dicke

    10.10.17 17:41 0
  • Profilbild Paul.K.

    Barsch geräuchtert ist so was von Köstlich. Aal gebraten auch super,Forelle auf ein Buchenbrett genagelt und am offenen Feuer gegart.

    10.10.17 19:09 0
  • Profilbild Platinum

    nen freund hat seine barsche das erste mal geräuchert und war sehr zufrieden damit! wer es also noch nicht probiert hat, sollte es mal versuchen! und guten hunger! 😉

    10.10.17 20:45 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler